Tierschutzhündin Raum NRW, wo am besten suchen?

  • ANZEIGE

    Es geht um meine Mutter, sie möchte gerne eine Zweithündin zu Bela aufnehmen (er ist recht souverän, 8 Jahre alt, vor gut einem Jahr über ein Tierheim aus Rumänien eingezogen, körperliches Handicap, sehr verträglich und gechillt). Sie sucht ein passendes Pendant, am liebsten weiblich, Alter relativ egal, klein (wegen ihr und auch wegen Bela), nicht zu aktiv und zwingend vorheriges Kennenlernen, also schon in Deutschland und in der Nähe. Ich weiß, Tiervermittlung ist hier nicht erwünscht, also möchte ich gar nicht weiter ins Detail gehen |). Meine Frage daher: welcher Verein ist so grob im Raum NRW mit Tierschutzhunden/Pflegestellen aktiv, denn die hiesigen Tierheime haben in der Richtung gerade mal ungefähr nichts. Es gäbe zu bieten: kein Alleinebleiben, angepasste Spaziergänge, netter Ersthund, Garten, viel Ansprache und freundliche Erziehung. Nur viel Action und/oder Hundesport gibt es nicht. Unsichere Hündin wäre ok, wenn kein totaler Angsthund. Wenn ihr eine Orga kennt, die gut einschätzt oder auch ein Tierheim (es stehen ja nicht immer alle Hunde auf der Homepage) in NRW, ggf, angrenzend RLP oder Hessen...

  • Das Tierheim Koblenz könnte da eine passende Adresse sein - die haben regelmäßig Rumänen und sind auf ihrer Facebook-Seite immer sehr aktiv und aktuell, so dass man sich ganz gut einen Überblick verschaffen kann, welche Hunde gerade da sind.

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Konny ist von *vivalahund* - PflegeStellen sind "allüberall" ;) nee Quatsch aber Du könntest anrufen in Werl (1. Vorsitzende) und Dich bzw. Deine Mutter bekanntmachen und/oder die einzelnen Hündinnen anklicken und da siehst Du dann auf welcher PflegeStelle die Kandidatinnen sind...


    Konny war in Hessen aber ich konnte ihn damals in Köln beim SommerFest abholen :gut: halb gebracht und "beschnuppert" und eingesackt!


    VorKontrolle natürlich vorher...

  • Tierrettung Ausland. Mit denen arbeiten wir zusammen, sie haben etliche Hunde in deutschen Pflegestellen und sind sehr seriös. Vielleicht kennt deine Mutter den Verein schon, manchmal sind sie bei "Tiere suchen ein Zuhause".

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!