Erste Läufigkeit, wie räumliche Trennung

  • ANZEIGE

    Hallo,

    Meine 9 Monate alte Hündin ist zum ersten Mal läufig. Soweit steckt sie das Ganze ziemlich gut weg. Nur unserem Rüden(kastriert) setzt es seit heute etwas zu. Was mich etwas irritiert weil sie ja erst seit gestern blutet.

    Mein Plan wäre folgender für die nächsten Tage

    Freya tagsüber im Zwinger, wenn ich wegfahre kommt sie mit.

    Nachmittags gehe ich mit Hunter (Rüde) alleine Gassi

    Abends mit ihr alleine ne große Runde und nachts bleibt Hunter im Wohnzimmer und Freya im Vorraum/Schlafzimmer.


    Ist da was gegen einzuwenden?


    Dankeschön

  • Wenn die Hunde das so mitmachen spricht gar nichts dagegen.

    Auch ein kastrierter Rüde kann noch decken. Es gibt nur keinen Nachwuchs und ja, durch jeden Deckakt können Keime eindringen.

  • Ja bis jt funktioniert es sehr gut. Ich hab nur ein schlechtes Gewissen, weil die kleine so lange "eingesperrt" ist. Aber ich kann ihnen nicht die ganze Zeit nachlaufen und Hunter hat es schon sehr gestresst. Momentan ist wieder etwas Ruhe eingekehrt.

  • ANZEIGE
  • Manchmal hilft da auch eine kurze Auszeit. Ich trenne dann meine beiden Hunde für 5-10 Minuten. Dann ist der Stresspegel wieder unten und es bleibt entspannt.


    Übrigens kann sie auch schon weiter sein. Manchmal bemerkt man erst später, dass sie läufig ist, weil das Blut auffällt, aber eigentlich hat sie schon früher angefangen, nur so schwach, dass es nicht aufgefallen ist ;)

  • Manchmal hilft da auch eine kurze Auszeit. Ich trenne dann meine beiden Hunde für 5-10 Minuten. Dann ist der Stresspegel wieder unten und es bleibt entspannt.


    Übrigens kann sie auch schon weiter sein. Manchmal bemerkt man erst später, dass sie läufig ist, weil das Blut auffällt, aber eigentlich hat sie schon früher angefangen, nur so schwach, dass es nicht aufgefallen ist ;)

    Das ist natürlich möglich. Ist generell unsere erste läufigkeit. Hätte sonst immer nur Rüden ☺️

    An was kann ich denn erkennen wie weit sie ist?

    Ich finde ja das Blut eher hell und wässrig. Also keine richtigen Blutstropfen wie wenn ich mich mit dem Messer schneiden würde ?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ist die Vulva geschwollen? Flirtet sie, legt den Schwanz zur Seite oder will Hunter bei ihr aufsteigen?


    Sie könnte auch schon in den Stehtagen sein bzw. auch kurz davor.

  • Ich habe bessere Erfahrung damit gemacht nur zu trennen, wenn ich es nicht beaufsichtigen kann und es ansonsten über Gehorsam zu regeln. Das führt zu weniger Stress.

  • Falls du sie zeitweise über eine Tür trennst, vergiß bloß nicht, den Schlüssel umzudrehen. Hunde können im Fall des Falles geradezu unglaublich trickreich sein, und eine runtergredrückte Türklinke ist da eine vergleichsweise leichte Übung.

  • Ich finde ja das Blut eher hell und wässrig. Also keine richtigen Blutstropfen wie wenn ich mich mit dem Messer schneiden würde ?

    Am Anfang der Läufigkeit ist das Blut dunkelrot und wird mit zunehmender Dauer immer heller und klarer. Züchter nehmen das meist als Anlass, dass der Decktermin da ist, wenn weitere Faktoren wie Hündin ist in Spiellaune und stellt sich mit Schwanz auf die Seite legen. Meist kann auch der Mensch diese "Stellung" durch Kraulen der Schwanzwurzel auslösen.

  • Ich finde ja das Blut eher hell und wässrig. Also keine richtigen Blutstropfen wie wenn ich mich mit dem Messer schneiden würde ?

    Am Anfang der Läufigkeit ist das Blut dunkelrot und wird mit zunehmender Dauer immer heller und klarer. Züchter nehmen das meist als Anlass, dass der Decktermin da ist, wenn weitere Faktoren wie Hündin ist in Spiellaune und stellt sich mit Schwanz auf die Seite legen. Meist kann auch der Mensch diese "Stellung" durch Kraulen der Schwanzwurzel auslösen.

    Dann haben wirs wsl tatsächlich übersehen ? bei ihr ist eher hell rosa

    Dankeschön

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!