Allergenfreie Leckerlis

  • ANZEIGE

    Hallo allerseits,


    unser Hund ist super empfindlich auf fast alle Nahrungsmittel. Nachdem irgendwann der Durchfall wie Wasser rauskam, musste was passieren. Er bekommt nun Anallergenic Royal Canin und er verträgt es. Gott sei Dank. Da er aber erst 1 Jahr alt ist müssen wir noch viel mit ihm trainieren und brauchen dafür Leckerlis.


    Nun also zu meiner eigentlichen Frage:


    Kennt jemand Leckerlis die keinerlei allergene aufweisen? Gibt es sowas überhaupt. Und was sind so die häufigsten Stoffe die bei Hunden Futtermittelallergien auslösen und eigentlich in jedem Futter vorhanden sind?

  • Nimm doch einfach sein Futter als Leckerlie..
    Worauf genau dein Hund reagiert, wirst du testen müssen. Da bringt es nichts, wenn dir zig User schreiben worauf ihre Hunde reagieren. Am häufigsten sind mWn Rind, Huhn und Mais.

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • ANZEIGE
  • Das wirst du ausprobieren müssen. Hier wird es als Belohnung nur selten angenommen.


    Deshalb habe ich für unterwegs andere Leckerlies und für den ultimativen Rückruf wiederrum ganz andere Leckerlies.


    Aber ich meine, dass es im Internet sehr viele Allergieleckerlies gibt, sogar von RC?


    Dennoch würde ich da in eurem Fall auch nichts riskieren, bis es nicht mehrere Wochen so gut läuft wie bisher mit dem Magen-Darm.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Was ist in dem RC Trockenfutter denn drin? Kenne mich damit nicht aus.


    Wie wäre es, wenn du eine reine Zutat davon sauber selber herstellst, z.B. die Fleischart frisch im Stück kaufst und im Dörrautomat kleingeschnitten trocknest?


    Bei fertigen Leckerchen würde ich bei einem Allergiker keine anderen Experimente machen.


    Habe damals lange selber Muskelfleisch und Herz vom Pferd kleingeschnitten im Backofen getrocknet. Das hat ewig gedauert, gestunken, aber es wurde vertragen.

    Einziger Nachteil ist, das Fleisch hält sich nicht so lange, wie das mit Konservierungsmittel aus dem Laden.


    Ansonsten würde ich wie meine Vorredner einfach das Trofu als Belohnung nehmen.

    Wenn es sehr hochwertig (Jackpot) sein soll, vielleicht von der gleichen Sorte das Nafu in einer kleinen Dose (Kunststoff mit Deckel) mitnehmen.

    Schweizer Schäferhund *11

    Mudi *15

    Deutscher Schäferhund *19

    Wäller (Teilzeithund) *08

  • solange du nicht weißt, auf WAS er allergisch reagiert, wird's schwierig. Hier funzt Training mit Trockenfutter gar nicht. Wir nehmen kleingeschnittene Wiener, Rinderlungenwürfel, kleingeschnittenen Gouda, Brotwürfel, ab und zu kleingeschnittene Maultaschen usw. Aber Samson hat auch keine Allergien.


    Wenn du weißt, was in dem Trockenfutter drin ist welches er gut verträgt (zum Beispiel Huhn), dann kannst du da Leckerlis besorgen, die rein daraus gemacht sind.

  • Das Problem ist, seine allergie zu identifizieren. Wir wollen ihm das ungern zumuten und Allergietests beim Tierarzt sind wohl nicht sehr aussagekräftig. Das Futter von Royal Canin hat meines Wissens kein richtiges Fleisch.


    Code
    Maisstärke, Federmehl (hydrolysiert mit geringem Molekulargewicht, Quelle für L-Aminosäuren und Oligopeptide), Kokosöl, Sojaöl, Mineralstoffe, Lignozellulose, Zichorienfaser, Fructo-Oligosaccharide, Fischöl, mit Zitronensäure veresterte Mono- und Diglyceride von Palmitin- und Stearinsäuren, Tierfett, Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein)
    Proteinquelle: Federmehl, hydrolysiert mit geringem Molekulargewicht
    Kohlenhydratquelle: Maisstärke.Maisstärke, Federmehl (hydrolysiert mit geringem Molekulargewicht, Quelle für L-Aminosäuren und Oligopeptide), Kokosöl, Sojaöl, Mineralstoffe, Lignozellulose, Zichorienfaser, Fructo-Oligosaccharide, Fischöl, mit Zitronensäure veresterte Mono- und Diglyceride von Palmitin- und Stearinsäuren, Tierfett, Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein)

    Proteinquelle: Federmehl, hydrolysiert mit geringem Molekulargewicht
    Kohlenhydratquelle: Maisstärke.

  • Meine Hunde werden zu 99% mit ihrem normalen Futter bestaetigt. Das geht schon ;)

    Und gerade wenn der Hund Spezialfutter braucht, wuerd ich da keine Experimente machen. Zumindest mal ueber einen laengeren Zeitraum nicht.

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • Das Problem ist, seine allergie zu identifizieren. Wir wollen ihm das ungern zumuten und Allergietests beim Tierarzt sind wohl nicht sehr aussagekräftig. Das Futter von Royal Canin hat meines Wissens kein richtiges Fleisch.


    Code
    Maisstärke, Federmehl (hydrolysiert mit geringem Molekulargewicht, Quelle für L-Aminosäuren und Oligopeptide), Kokosöl, Sojaöl, Mineralstoffe, Lignozellulose, Zichorienfaser, Fructo-Oligosaccharide, Fischöl, mit Zitronensäure veresterte Mono- und Diglyceride von Palmitin- und Stearinsäuren, Tierfett, Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein)
    Proteinquelle: Federmehl, hydrolysiert mit geringem Molekulargewicht
    Kohlenhydratquelle: Maisstärke.Maisstärke, Federmehl (hydrolysiert mit geringem Molekulargewicht, Quelle für L-Aminosäuren und Oligopeptide), Kokosöl, Sojaöl, Mineralstoffe, Lignozellulose, Zichorienfaser, Fructo-Oligosaccharide, Fischöl, mit Zitronensäure veresterte Mono- und Diglyceride von Palmitin- und Stearinsäuren, Tierfett, Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein)

    Proteinquelle: Federmehl, hydrolysiert mit geringem Molekulargewicht
    Kohlenhydratquelle: Maisstärke.

    Federmehl? Ernsthaft? Bitte verstehe mich nicht falsch, wenn es dem Hund hilft, dann freue ich mich. Aber das echt jemand auf die Idee kommt, FEDERN zu Hundefutter zu verarbeiten und das dann auch noch ziemlich teuer verkauft.... krass. Ne Ausschlussdiät geht nicht? Hast du mal Kontakt mit jemandem aufgenommen, der sich auf die Ernährung für Hunde spezialisiert hat?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!