Schäferhund legt mir Pfote auf den Arm

Es gibt 77 Antworten in diesem Thema, welches 9.172 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Hummel.

  • ANZEIGE

    Hallo dogforum hugging-dog-face


    Danke für das schnelle freischalten @ helfstyna

    Ich lese schon etwas länger hier, genau seit dem 24. Dezember weil ich da meinem Freund begegnet bin heart-eyes-dog-face er hat einen Hund und ich wollte mich etwas schlaumachen.

    Ich selber habe keine Erfahrung mit Hunden. Ich mag Hunde aber hatte nie etwas mit ihnen zu tun.

    Mein Freund hat einen deutschen Schäferhund mit dem er auch arbeitet (er ist beim Zoll), es ist eine wirklich liebe Maus und wir kommen alle gut zusammen aus.

    Was ich bisher nicht herausfinden konnte:

    Manchmal - also sehr oft, legt sie ihre Pfote auf meinen Arm wenn ich sie am Kraulen bin.

    Ich finde das sehr süss, sie guckt auch nicht böse oder so.

    Meinen Freund will ich nicht fragen :ops: eine Hundetrainerin habe ich mal gefragt, die sagte, das sei eine Dominanzgeste und ich solle sehr aufpassen dass mir der Hund nichts tut.

    Das kann ich mir aber nicht vorstellen, weil mir der Hund noch nie etwas tun wollte.


    Kann mir das jemand erklären?

    Müsst ihr noch wissen wie alt der Hund ist?

  • ANZEIGE
  • Wahrscheinlicht mag sie dich! Macht mein Hund auch und viele andere, die ich kenne. Ist so eine Art Umarmung/ Zurückstreicheln. Meiner macht es vor allem, wenn ich aufhören will. Heißt dann "Bitte weitermachen!".



    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"
    Kurt Marti


    Sancho, mein Seelenstern *12.12.2007-+11.11.2021

  • meinst du wirklich?? Also ich denke schon dass sie mich mag!dog-face-with-floating-hearts-around-headface

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hier ist das Pfotenauflegen eine, wie ich finde, süße Angewohnheit und sie bedeutet:

    kraul mich mal, wende Dich mir zu.

    Ich möchte Aufmerksamkeit. Mir Hund ist jetzt danach.

    Hast Du Zeit und Lust, Du mein Mensch?

    Fertig.


    Hat nichts mit Dominanz zu tun, das ist dummes Zeug.;)

  • Meine Queeny hat das auch immer und ständig gemacht, wenn man sie gestreichelt hat. Dann kam sofort die Pfote auf Arm/Bein und sie war selig.

    Wenn man aufgehört hat, wurde mit eben dieser Pfote angeschubst, man möge bitte weiter machen.

    Bei ihr musste man nur aufpassen, dass sie nicht übertreibt und ein "Nein ich streichele jetzt trotz schubsen nicht mehr" akzeptiert. Da wurde sie manchmal etwas übermütig und auch echt verdammt ruppig inkl blutiger Striemen, weil sie einem dann auch gerne mal die Krallen in den Arm gerammt hat, wenns nicht nach ihr ging. :lepra:

    Immer dabei: Queeny.

  • Aika macht das auch häufiger,wenn ich ihr die Plautze kraule.Manchmal putzt sie dann auch den Arm der krault.

    Mich hat sie bisher noch nicht angefallen oder dominiert.Wenn man den Hund dabei nicht festhält oder einengt,kann er ja gehen wenn es ihm nicht mehr gefällt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!