Akita und Zwerggriffon?

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    Ich habe eine 8jährige 30 kg Hündin und spiele mit dem Gedanken einen kleinen Hund dazu zu holen. Habe mich total in die kleinen Zwerggriffons verliebt. Frage mich allerdings ob das gut gehen man. Großer Hund und kleiner Hund. Hat hier vielleicht jemand damit Erfahrung?

    Kenne leider auch keinen Zwerggriffon persönlich. Aber anhand der Beschreibungen und leider wenigen Informationen zu dieser Rasse würde es perfekt zu uns passen. Vielleicht gibt es hier ja Kenner der Rasse die mir noch ein paar Infos geben könnten? Würde mich freuen!


    LG, Dodoblushing-dog-face

  • Ich kenne hier im Dorf einen Zwerggriffon - der Hund tut mir einfach nur unendlich leid: Ein überschäumendes Temperament bei extrem kurzer Nase und Luftnot.... der Hund ist immer am röcheln und kann nicht, wie er eigentlich möchte.


    Die Halter sind Ersthundehalter und sagen selbst, dass sie nie wieder eine Kurznase kaufen würden und sich im Vorfeld ungenügend informiert haben - die leiden quasi mit.

  • Warum soll es eine stark brachycephale Rasse sein, die mit einer hohen Wahrscheinlichkeit unter ihrer angezüchteten Behinderung leiden wird?


    Davon abgesehen wäre mir persönlich in der angedachten Konstellation der Gewichtsunterschied einfach zu groß. Akitas sind zudem nicht die sozialverträglichsten Hunde, wenn es da mal knallt, hat der Kleine überhaupt nichts entgegenzusetzen.

  • ANZEIGE
  • Okay, mir war garnicht bewusst, dass diese Rasse so Probleme mit der Atmung hat. Bin durch Zufall auf die Rasse gestoßen und war sofort verliebt. Möchte aber auch eigentlich keine Qualzuchten unterstützen! War bisher ja auch nur ein Gedanke.


    Finde diese Vorurteile gegenüber Akitas immer so schlimm. Als gäbe es nur Akitas die sozialunverträglich sind und beißen. Macht mich echt ein wenig sprachlos! Gibt durchaus auch andere Vertreter dieser Rasse....nerd-dog-face

  • Was wünschst du dir denn vom Zweithund? Welche Eigenschaften soll der Hund mitbringen, was kannst du bieten, wie sieht der Alltag aus?


    Sicherlich kann die Kombi groß und klein prima klappen, dafür gibt es genug Beispiele. Als Halter muss man allerdings natürlich die Bereitschaft mitbringen, unter Umstãnden mehr zu managen und man sollte einfach den Grössen- und Gewichtsunterschied im Hinterkopf behalten.

    "and into the forest I go, to lose my mind and find my SOUL" (John Muir)

    Liebe Grüße von Lina &

    dem kleinen "Tyrannosaurus" Rex *29.10.2014, Langhaar-Chihuahua sowie Yorkie-Maus Jasmin, *03.12.2014

    Teilzeit-Fellnasen: Juli, *2010, Deutsch-Kurzhaar-Ballkönigin & Luna, *ca 2013, bulgarische Straßenhundprinzessin

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Er sollte nicht endlos Energie haben (kein Schlittenhund smiling-dog-face-w-open-mouth-closed-eyes) , sollte nicht Haaren, keinen Jagdtrieb haben und Kinderlieb sein. Möchte auch einen einfachen Hund, der nicht ständig mich als Rudelführer hinterfragt ?. Quasi einfach einen Hund der mir gefällt und uns Gesellschaft leistet.

    Ich bin immer Zuhause, wohne in einer Kleinstadt mit Großem Haus und Garten.

  • Abgesehen davon, dass die Zwerggriffons gesundheitlich bärtige Bulldoggen sind, ist die Kombination großer und sehr kleiner Hund nicht optimal.


    Persönlich möchte ich das nicht mehr. Okay, Griffons sind mitunter auch mal im 6 Kilo Bereich unterwegs und damit keine ganz kleinen Kleinsthunde mehr, hier waren es 2,5 Kilo Hund zu 26 und 28 Kilo Hund.

    Für den Zwerg fand und find ich das nicht gut.


    Es funktioniert, keine Frage, aber es ist massiv unpraktisch im.Handling, so unterschiedliche Hunde zu haben und der kleinere ist permanent einem erhöhten Risiko ausgesetzt, getreten, nieder gewalzt oder sonstwas zu werden (Bei uns wars mal der Karabiner der Leine vom Großen. Wochenlanges Meiden und handscheu sein. Muss echt weh getan haben, das Ding auf den Zwergschädel zu kriegen) und wenn es mal zwischen den Hunden knallt, hat er keine Chance. Mit Fremdhunden muss man auch immer den Zwerg im Auge haben usw.

    Der Haflingerkarljunior - Galgo Español. Das Galgöchen - Galgöchen Español. Die Rakete - Whippet


    Die Prägehunde: Chow Chow - Schäfer, der AmStaff mit der Prise GoldenRetriever, der GalgoXPodenco, die Yorkshireterriers, der Bodeguero Andaluz, die Whippets und der PragerRattlerDackelChihuahua.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!