Russischer Terrier

  • ANZEIGE

    Sacht mal - hat hier drin eigentlich jemand einen russischen/schwarzen Terrier? Kennt ihr welche? Bin nun diversen total seltsamen Beschrieben begegnet und fand es seltsam wie die Rasse je nach Quelle total unterschiedlich beschrieben wurde. Von richtig scharfer Gebrauchshund a la Malinois bis wachender Familienkuschler der sich allem anpasst war alles dabei.


    (Nicht dass wir so einen wollen - muahaha.)

  • Einen Russen haben wir hier ein paar Straßen weiter und die Straße runter kommt der Schwiegersohn seine Schwiegermutter mit 2 Russen besuchen. Die Hündin ein paar Straßen weiter ist wine sehr nette, freundliche hündin, die auch super mit den Kindern zurecht kommt und lebt ein ganz normales familienhund leben. Die anderen beiden sind eher ruhig und distanziert aber nicht ansatzweise wie ich Malis erlebt habe. Aber klar dass sind keine Erfahrungen die ich als Halter gemacht habe, sondern lediglich durch treffen und fragen.

  • Eine Bekannte von mir hat nun ihren dritten Russen. Den jüngsten Rüden (jetzt ca 7 Monate alt) habe ich noch nicht kennengelernt, aber die anderen Beiden haben bzw hatten (der Ältere ist Anfang 2019 gestorben) einen seeeehr sehr ausgeprägten Wach- und Schutztrieb, waren sehr ernsthaft und agierten sehr selbstständig im Team wenn man nicht den Daumen drauf hatte. Beide Hunde habe ich kennengelernt, als sie noch jung waren (da war der Ältere 1 Jahr und der Jüngere 12 Wochen) und mindestens 2x die Woche gesehen und mit ihnen interagiert. Sie mochten mich und ich mochte sie dog-face-with-floating-hearts-around-headface

    Trotzdem wäre es mir im Traum nicht eingefallen, das Grundstück meiner Bekannten zu betreten wenn sie nicht zugegen war. Die Hunde hätten mich gestellt. War sie da, dann waren die Hunde aber die liebsten Schmusebacken mit denen man wirklich alles machen konnte.

    Meiner Meinung nach keine einfachen Hunde bzw es braucht schon eine sehr souveräne, sichere und konsequente Führung um mit dieser Rasse klar zu kommen. Ist man selber unsicher, dann nimmt der Hund das Zepter dankend in die Hand. Er würde sicher nie gegen die eigene Familie gehen, aber er wird dann Entscheidungen treffen, wer in der Nähe von Herrrchen/Frauchen erwünscht ist und wer nicht

    Liebe Grüße von

    Heikemit


    Mia Langhaar Collie blue merle *20.05.2009

    Kensi Russkiy Toy Langhaar *30.06.2016

    Leevje Langhaar Collie tricolor *01.02.2019

  • ANZEIGE
  • Wir haben einmal einen beim Gassi gehen getroffen.

    Er war auch verträglich mit meiner Hündin, war allerdings auch noch kein ganzes Jahr alt.

    Ich hätte nach dem Gespräch vermutet, dass vor allem man einen seltenen krassen Hund wollte, das war auch so eine Beschreibung a la gefährlicher Wachhund, aber uns würde er nie was tun ... Hofft man ja immer, dass solche Gespanne ohne blöde Situationen auskommen.

    Ich habe den danach nie wieder gesehen, obwohl ich noch 2 Jahre dort gewohnt habe.

    War aber das erste und bisher letzte Mal, dass ich von dieser Rasse gehört habe.

    Es grüßt Anne mit Merle (* 04/2016 - Labbimix) und Pflegling Summer (* 03/2012 - Golden Retriever).


    Unvergessen

    Castor vom Hörselberg (DSH)

    Idefix (JRT-Mix)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Interessant! Vielen Dank euch. Hier habe ich noch nie so einen gesehen. Stelle mir vor, dass das Temperament mit dem Gewicht und Grösse beim erwachsenen Hund schnell zu einem riesen Problem werden kann und einige der Hunde wohl eher im Garten bleiben wenns nicht rund läuft?!

    Falls du dich ernsthaft für die Rasse interessierst, kann ich dir gerne einen sehr erfahrenen Kontakt vermitteln.

    Neues aus der Wheaten-Burg ...

    von und mit den Irish Soft Coated Wheaten Terriern

    Fynn *11/2017 & Kuno *09/2020


    Immer im Herzen dabei: Elvis 07/2007 - 11/2019

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!