ANZEIGE

Beiträge von Eni46

    Der Schwager meines Bruders ist TA. Er hat bei je 100 Hunden (Rasse und Mischling) um einiges mehr Rasse Hunde, die schwere Erkrankungen haben.


    Manche Rassen seien besonders anfällig.

    Vergleicht er da seriös gezogene Rassehunde mit Mischlingen oder subsumiert er alles unter Rassehund, was phänotypisch reinrassig aussieht? Dann sind nämlich auch die Unmengen Vermehrer- und Welpenmafia-Hunden bei der Rubrik „Rassehund“ dabei und ergeben m.E. ein völlig verzerrtes Bild.

    Ich frag mich die ganze Zeit, wo die Leute, die sich jetzt die extrem teuren Hunde kaufen, das Geld herhaben.:denker:

    Wer jetzt Zeit und/oder Langeweile hat, geht eher nicht arbeiten, also Kurzarbeit oder als Selbständiger von der Schließung betroffen...ergo...kein oder weniger Einkommen. Ich verstehs einfach nicht....:emoticons_look:

    Nee, Sportstudios und Vereine zu, kein Kino, Theater, Konzert, keine Restaurant-, Bar- und Kneipenbesuche möglich, keine Kurztrips, Urlaube, Fernreisen, Partys, Einkaufsbummel usw. fallen aus und viele sind zumindest teilweise im Homeoffice, so dass auch Wegezeiten entfallen. Plötzlich hat man viel mehr freie Zeit und auch deutlich mehr Geld, dadurch, dass so viele Dinge, die ordentlich kosten, weggefallen sind.

    Hier auch Mr. Fred B-Ware. Das ist bislang das einzige Nassfutter, das Fynn geradezu inhaliert und auch noch prima verträgt. Er ist sonst ein sehr mäkeliger Fresser und immer etwas untergewichtig. Daher nehme ich den Preis von Mr. Fred in Kauf, aber das B-Ware-Angebot ist uns natürlich höchst willkommen.

    Zeig uns doch bitte mal deine Kaffeetasse

    ja nun und da ist das Problem. Ich wollte tatsächlich vor kurzer Zeit mal eine 'Probefoto' von dem Abschiedsgeschenk meiner Kollegen (für den Welpen) hochladen und habe es einfach nicht hinbekommen. Hinweis: Bin über Lapi hier im Forum unterwegs, mache Fotos mit einer Digitalkamera und habe da so einen Adapter, in dem ich die Speicherkarte reinschiebe und diesen Adapter dann in den Lapi.


    Weiterer Hinweis: Ich bin nur vorübergehend Premiummitglied!

    Ich nehme abload.de. Du rufst die Seite auf, lädst das Foto vom Lapi aus hoch und bekommst dann einen Link für Foren, den du kopierst und hier in deinen Post einfügst. Ist eigentlich ganz einfach und selbsterklärend. Einfach mutig sein und ausprobieren!

    Ich möchte mich gerne von euch Altenpflegern verabschieden und mich bedanken. Jedi ist Mittwoch Nacht über die Regenbogenbrücke gelaufen. Auch wenn ich zuletzt kaum noch aktiv war, war es immer in Ort für mich wo ich Trost und Zuspruch finden konnte. Danke, dass ich Teil davon sein durfte.


    Traurige Grüße Dunja mit Jedi im Herzen

    Oh nein!


    Du hast Jedi die glücklichste Zeit seines Lebens geschenkt. Das hast du ganz ganz wundervoll gemacht! :gott:


    Viel Mut und Kraft und Zuversicht! :streichel:

    Phonhaus


    Ich kann das so gut verstehen. In Elvis‘ letzten Monaten habe ich einerseits versucht zu verdrängen, dass er zwölf Jahre alt ist und ihn andererseits mit Argusaugen bewacht, um ja nichts zu übersehen. Er war auch selten krank, war fit, wenn er wollte, hat er den jungen Fynn in Grund und Boden gerannt und dennoch waren meine Ängste und Sorgen täglich präsent. Beim Geriatriecheck im Oktober war alles prima und ich war kein bissel entspannter.


    Aber weißt du, was letztlich positiv an seinem Tod war, so abgedreht das jetzt auch klingen mag? Ich weiß dadurch jetzt zwangsläufig, dass ein gutes Weiterleben für mich möglich ist, auch wenn der beste Elvis aller Zeiten, mein absoluter Herzenshund, „nur“ noch in meinem Herzen dabei ist. Und ich mache die Erfahrung, dass mein Babybär Kuno sich zwar ganz schön strecken muss, um jemals annähernd die Pfotenabdrücke seines Großonkels erreichen zu können, aber er ist trotzdem schon heute der beste Kuno aller Zeiten und hat seinen Platz in meinem Herzen fest bezogen. Das macht Hoffnung und Mut und gibt mir ein Stück Unbeschwertheit zurück. Ich darf jetzt Kuno durch ein hoffentlich sehr langes und schönes Hundeleben begleiten. Irgendwann wird der furchtbare Tag X und die schwere Zeit darum kommen. Aber ich habe die Gewissheit, dass es auch danach weitergehen wird.


    Ich hoffe, es ist ein bissel verständlich, was ich da so Mitten in der Nacht von mir gebe. :ops: - Schlaf gut! :streichel:

ANZEIGE