Auseinandersetzung mit anderem Hundehalter

  • ANZEIGE

    Hallo liebes Forum,


    vorhin gab es leider eine nicht so schöne Situation: Ich war mit meinem Hund auf dem Weg nach Haus. Irgendwann machte sich hinter mir eine Hundehalterin mit ihrem großen Hund aufmerksam. Ich habe dann meinen Hund am Geschirr genommen und bin weiter an dem Haus vorbei gegangen, in dem die Hundehalterin wohnt. Soweit so gut. Meiner hat sich nur zwischendurch mal umgedreht, ist aber brav neben mir mitgelaufen. Auf einmal greift ihr Hund meinen an. Ich versuche mich zwischen beide Hunde zu stellen und schiebe meinen weg, damit es keine Beißerei gibt. Also entweder hat die Frau hinter mir ihren Hund absichtlich immer weiter an meinen heran gelassen oder sie war zu schwach und konnte ihren nicht aufhalten. Ich war natürlich total sauer und habe sie angekeift. Ihre erste Rechtfertigung war, dass es ja das Territorium ihres Hundes sei. Eine total behämmerte Erklärung. Als ich ihr dann nochmal deutlich gemacht habe, dass ich für sie meinen Hund festgehalten habe und ihr Hund immer näher an meinen heran ist, sie dagegen nichts getan hat, erwiderte sie mir, dass ich ja hätte schneller gehen können. Sie hat mir dann also noch die Schuld gegeben.

    Im Eifer des Gefechts bemerkte ich es kaum aber als ich aus der Situation heraus war, ist mir der Schmerz vom Biss ihres Hundes aufgefallen. Also der Biss galt wahrscheinlich nicht mir, sondern meinem Hund. Es ist keine offene. So wie es aussieht, gibt es aber einen Bluterguss. Ich hab's gerade sicherheitshalber mal fotografiert. Auf dem Fotos selbst ist noch eher weniger zu sehen. Ich schaue mal, wie es später aussieht. Also eigentlich ist es eher harmlos.


    Das ganze ärgert mich aber trotzdem ziemlich. Am meisten die Respektlosigkeit und Ignoranz, mit der mir die Frau begegnet ist. Ich kann mich im Moment schwer damit tun, das ganze auf mir sitzen zu lassen. Ich habe mir überlegt, dass ich bei ihr klingeln könnte, ihr auch sage, dass ihr Hund mich erwischt hat und für den Fall, dass so etwas noch einmal passieren sollte, ich sie anzeigen würde. Ich weis nicht, ob das dazu führen würde, dass sie mal über ihr Verhalten nachdenkt. Was meint ihr?

  • Ich würde sowas immer direkt dem Ordnungsamt melden. Der Hund hat dich gebissen, die Halterin schiebt dir auch noch die Schuld dafür in die Schuhe und entschuldigt sich nicht mal.


    Wie haben sich die Hunde denn verhalten? Wie hat die Frau auf sich aufmerksam gemacht? Ist der Hund schon mal aufgefallen?

  • Wie haben sich die Hunde denn verhalten? Wie hat die Frau auf sich aufmerksam gemacht? Ist der Hund schon mal aufgefallen?

    Ich kann gerade nicht mehr genau beschreiben, was die Hundehalterin hinter mir gesagt hat. War auf jeden Fall noch ein Stück entfernt und ich wusste durch ihren Kommentar, dass ich meinen lieber nehme. Zu diesem Zeitpunkt gab es von keiner Seite irgendeine Antipathie (also ich meine zwischen ihr und mich). Kann sein, dass die Hundehalterin wusste, dass es evtl. Probleme geben könnte. Mir ist nicht bekannt, ob der Hund schonmal auffällig geworden ist. Ich konnte nur schonmal beobachten, dass er nachts über den Zaun gesprungen ist, weil er eine Hündin gerochen hat. Das ist wohl auch vorher schonmal passiert.

    Als ich dann meinen Hund am Geschirr genommen habe, hat er sich immer wieder nach hinten umgedreht und ich musste ihn auch leicht ziehen. Ich bin einfach weiter gegangen, um an dem Haus vorbeizukommen. Da sich der andere hinter uns immer weiter genähert hat, kann ich gut verstehen, dass meiner immer wieder nach hinten geschaut hat. Ich habe mich nicht umgedreht. Mit sowas habe ich ja nicht gerechnet. Naja, und als der andere Hund dann meinen angefallen hat, habe ich nur noch reagiert. Von da an ging alles blitzschnell.

  • ANZEIGE
  • Bei dermaßen uneinsichtigen Leuten würde ich das auch melden .Aber ob das überhaupt was bringt ist die zweite Frage. Ich blocke sowas von vorn herein schon.

    Und die allermeisten Hunde verstehen das auch. Wenn nicht werde ich körperlich. D.h

    der Angreifer wird auch weggetreten.

    Da geht mir der Schutz meines Hundes über alles.

  • Ihre erste Rechtfertigung war, dass es ja das Territorium ihres Hundes sei. Eine total behämmerte Erklärung. Als ich ihr dann nochmal deutlich gemacht habe, dass ich für sie meinen Hund festgehalten habe und ihr Hund immer näher an meinen heran ist, sie dagegen nichts getan hat, erwiderte sie mir, dass ich ja hätte schneller gehen können. Sie hat mir dann also noch die Schuld gegeben.

    Im Eifer des Gefechts bemerkte ich es kaum aber als ich aus der Situation heraus war, ist mir der Schmerz vom Biss ihres Hundes aufgefallen.

    Uneinsichtige Halterin, die Dir noch die Schuld am Angriff ihres Hundes gibt und ein Biss gegen Dich... Ich würde das ärztlich dokumentieren lassen und sie anzeigen. Solche Leute lernen nichts, wenn sie mit ihrem Fehlverhalten durchkommen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ein Foto wird kaum ausreichen. Wenn du die Hundehalterin anzeigen willst, solltest du ärztlich dokumentieren lassen, dass es sich bei dem blauen Fleck tatsächlich um einen Hundebiss handelt. (Bestenfalls auch noch, dass der Biss nicht von deinem eigenen Hund stammt... das hat mir nämlich mal eine Hundehalterin vorgeworfen und dank Aussage gegen Aussage ist ihr nichts passiert.)

  • Egal wer da jetzt im Recht oder Unrecht ist ... ein Gespräch würde ich erst suchen, wenn mein eigener Dampf verraucht ist. Da spricht es sich etwas gesitteter, gerade bei heißen Themen.

  • Ein Foto wird kaum ausreichen. Wenn du die Hundehalterin anzeigen willst, solltest du ärztlich dokumentieren lassen, dass es sich bei dem blauen Fleck tatsächlich um einen Hundebiss handelt. (Bestenfalls auch noch, dass der Biss nicht von deinem eigenen Hund stammt... das hat mir nämlich mal eine Hundehalterin vorgeworfen und dank Aussage gegen Aussage ist ihr nichts passiert.)

    Deshalb ist wichtig, die Wunde nicht selbst zu reinigen, sondern vom Arzt eine Probe nehmen zu lassen, die den Speichel des Hundes enthält.

    Änderungswünsche bitte per PN oder an den Weihnachtsmann.

  • Egal wer da jetzt im Recht oder Unrecht ist ... ein Gespräch würde ich erst suchen, wenn mein eigener Dampf verraucht ist. Da spricht es sich etwas gesitteter, gerade bei heißen Themen.

    Das habe ich auch gerade getan :)


    Nachdem ich meinen Hund genommen habe, scheint es hinter mir wohl folgendermaßen gelaufen zu sein:

    Eine Oma kam wohl entlang, über den sich der hinter mir befindende Hovawart gefreut hat (also er kennt wohl die ältere Dame) und deshalb hätte er die Hundehalterin in meine Richtung gezogen. Sie hat es körperlich nicht geschafft, ihn aufzuhalten. Sie hätte wohl sowas wie "Die Oma, die Oma!" gerufen und dachte, ich würde das als Zeichen auffassen, dass ihr Hund uns von hinten immer näher kommt. Ich habe "Die Oma, die Oma!" überhaupt nicht wahrgenommen und selbst wenn, hätte ich es nicht so interpretiert, wie sie es sich gedacht hat. Am Ende vom Lied war ihr Hund an meinem. Sie sagte, ihrer hätte dann aggressiver meinem Hund gegenüber reagiert, weil das Straßenstück ihres Hauses der Auffassung ihres Hundes nach ja ihm gehört und meiner ein Eindringling in seinen Bereich wäre.

    Sie hätte wohl auch mit ihrem Sohn gesprochen, der ihr auch gesagt habe, sie hätte stehen bleiben müssen, damit die Hunde nicht aneinander geraten.


    Sie hat sich dafür entschuldigt.

    Am Ende steht halt noch im Raum, dass da jemand mit einem großen starken Hund unterwegs war, den diejenige Person allerdings nicht halten kann, wenn es ernst wird. Sie hat ja selbst gesagt, dass ihr Hund sie immer weiter gezogen hat. Ich habe ihr gesagt, dass ich nicht weiß, ob ich das aufgrund des Bisses beim Ordnungsamt melden soll. Sie hat sich ja einsichtig gezeigt und sich entschuldigt. ich tendiere im Moment eher dazu, es dabei zu belassen und hoffe, dass sie dann auch vorsichtiger ist oder im Falle das Falles anders darauf aufmerksam macht als "Die Oma, die Oma!". Und der Biss galt ja auch nicht mir. Ist zwar auch nicht schön, dass es eigentlich meinen Hund treffen sollte aber manche Hunde regeln das halt schneller auf diese Weise als andere. Und da ist dann hoffentlich beim nächsten Mal die Umsicht von Frauchen gefragt.

  • Deshalb ist wichtig, die Wunde nicht selbst zu reinigen, sondern vom Arzt eine Probe nehmen zu lassen, die den Speichel des Hundes enthält.

    Hier möchte ich noch anfügen, dass der Biss noch sehr harmlos war. Kein Zahn ist durch die Hose durch gegangen und es ist keine offene Wunde. Ich habe nur zwei blaue Flecken und die Stellen ist etwas geschwollen und schmerzt leicht bei Druck. Da blutet nichts und da muss nichts gereinigt werden :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!