Hund knurrt und wedelt mit Schwanz gleichzeitig

  • ANZEIGE

    Moin


    wir haben vor etwa 7-8 Monaten den Hund meiner Schwiegermutter übernommen, nun sind wir umgezogen und versuchen den mittlerweile 10 Jahren alten Jamie ( Kleiner Münsterländer, Schäferhund und Dackel mischling) etwas zu „erziehen“.


    An sich hört er super und genoss als er aus Spanien kam auch schon eine Hundeschule, prinzipiell geht es darum das er oft andere Menschen im Hausflur anbellt sobald er ein Geräusch wahrnimmt.

    Dies bekommen wir auch nicht aus ihm heraus, heute gab es eine Situation die ich nach aktuellem Stand nicht genau deuten kann, ich saß am Esstisch und stand auf, lt. meiner Freundin döste bzw. Schlief er etwa 3 Meter vor mir auf seinem platz.

    Als ich stand find er an mich anzuknurren und gleichzeitig mit seinem Schwanz zu wedeln.

    Wir schickten ihn auf seinen Platz jedoch knurrte er noch einen Moment weiter und konnte sich auch nur schwer beruhigen.

    Kam das erste mal vor und habe ich auch noch nicht erlebt.


    Wie kann ich solch ein Verhalten deuten ?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Also erstens: Schwanzwedeln bedeutet nicht automatisch Freude, sondern erstmal nur Aufregung, ob positiv oder negativ ist egal.


    Zweitens: Gab es ein Geräusch, welches ihn irritiert haben könnte? Hat er richtig geschlafen oder wirklich nur gedöst?

  • Meine Freundin sagte gerade nochmal er habe geschlafen.


    Zum Geräusch, bin von einem Holzstuhl aufgestanden, knarrte etwas.


    Dachte erst er könne ein Problem mit mir haben da wir in letzter Zeit viel geübt haben und er auch ganz gerne mal versucht hat alles und jeden zu dominieren.


    Aber sein Verhalten mir gegenüber ist noch komplett wie vorher.

  • ANZEIGE
  • der wird aus dem Schlaf gerissen worden sein und sicherheitshalber macht man erstmal nen Lauten. Mach kein Drama draus. Wenn dich jemand mit einem Martinshorn (Alarmsignal) aus den schönsten träumen weckt fragst du auch nicht ob dein Gegenüber einen Kaffee möchte


    Schwanzwedeln ist wie schon erwähnt einfach nur ein Ausdruck der erregung wo und wie gewedelt wird und auch der Rest der Körpers sagen dann erst was los ist.

  • Als ich stand find er an mich anzuknurren und gleichzeitig mit seinem Schwanz zu wedeln.

    Wir schickten ihn auf seinen Platz jedoch knurrte er noch einen Moment weiter und konnte sich auch nur schwer beruhigen.

    Kam das erste mal vor und habe ich auch noch nicht erlebt.


    Wie kann ich solch ein Verhalten deuten ?

    Ich nehme an, ihr habt den Hund erschreckt.

    Er wird geschlafen haben und durch Dein Aufstehen wird es ihn aus dem Schlaf gerissen haben.

    Ich gehe davon aus, dass er Euch durch das Knurren gezeigt hat, dass ihr ihn jetzt in Ruhe lassen sollt und durch das Schwanzwedeln wollte er auch selbst deeskalieren- beschwichtigen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich denke, er ist aus dem Schlaf gerissen worden. Vielleicht war er auch gerade am Träumen und war dann etwas "stinkig".

    Ich würde mir da erstmal keinen Kopf machen.

  • Ich denke auch, dass er sich schlicht und einfach erschreckt hat und etwas ... grummelig war, weil ihr ihn geweckt habt.

    Mein Rüde macht sowas auch manchmal. Wenn er aufm Sofa schläft und nicht mitkriegt, dass ich das Wohnzimmer verlasse, dann kläfft oder brummt er auch manchmal, wenn ich dann doch ein Geräusch mache und ihn wecke.


    Beobachtet das einfach mal. Ich würde mir erstmal nichts weiter dabei denken. Aber von dem Gedanken, dass er euch "dominieren" will, würde ich Abstand nehmen - ich denke, dass er vielleicht eher verunsichert war und versucht hat, das durch Kontrollverhalten auszugleichen. Da kommts dann durchaus vor, dass der Hund einem den Weg versperrt oder anderweitig Raum für sich beansprucht...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!