Niedrige Frustrationsgrenze - Hund Jault und Fiepst

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    Wir haben das große Problem, dass unser Kleinpudel (6 Monate) seit Beginn an, seine Frustration in Form von Jaulen/ Fiepsen äußert. Dies haben wir seit Tag 1 immer konsequent ignoriert und Momente abgewartet in denen er ruhig war. Situationen die hierbei zu nennen sind: Angeleint im Büro/ Restaurant unter Tisch (*); Angeleint im Restaurant und Herrechen geht kurz auf Toilette(***); Auto fahren auf Schoss des Beifahrers oder im Fußraum (**); kurz alleine im Auto bleiben(***); Ich stehe beim Spaziergang nicht in erreichbarer Nähe während unser Hund angeleint mit meiner Frau an Leine läuft (oder anders rum)(***);...


    Er schafft es auch, mit für ihn leichten Frustrationen, nach 10-20min ignorieren runter zukommen - jedoch haben wir das Gefühl, dass er sich das Jaulen zum runterkommen "angeeignet" hat. Dies stellt ein großes Problem im Büro oder auch in Cafes dar. Heute wurde ich von der Arbeit nach hause geschickt - ein anderer Hund kam ins Büro, beide wurden/waren angeleint und konnten sich nicht erreichen - das Gejaule ging bei meinem Hund los.
    Wir hatten auch Lernerfolge. Beispielsweise hat er beim Alleine-Bleiben das Jaulen fast vollständig abgelegt.


    Ich habe das Gefühl, dass der Ansatz ihn zu Ignorieren nicht oder sehr sehr langsam fruchtet. Leider fallen mir aber auch nicht sehr viel andere Möglichkeiten ein. Evtl. könnte ich ein Entspannungswort konditionieren?
    Folgende Dinge unternehmen wir schon: Fressen erst auf Kommando, Artgerechte körperliche und geistige Auslastung, Freigabekommando um Spielzeug zu holen, Apportieren, ... . Wir besuchen außerdem eine Welpenschule. Hier hat uns die Trainerin auch nur zum Ignorieren geraten oder spontane Geräusche wie Klatschen o.ä. um ihn aus dem "Jaul-Rausch" herauszuholen und danach versuchen ihn variabel zu beschäftigen. Langfristig sind es aber trotzdem immer die selben Situationen und die selbe Reaktion auf diese ohne erkennbare Besserung.

    Vielleicht hast Du ja einen Tipp, ich wäre sehr dankbar :).

    Liebe Grüße!!!dog-face-with-floating-hearts-around-headface

  • ANZEIGE
  • Ich habe das Gefühl, dass der Ansatz ihn zu Ignorieren nicht oder sehr sehr langsam fruchtet. Leider fallen mir aber auch nicht sehr viel andere Möglichkeiten ein.

    Vielleicht einfach mal verbieten?

    Was lernt dein Hund denn, wenn du unerwünschtes Verhalten ignorierst? Nichts!

  • Ich hab mit meinem Carlos ein ähnliches "Problem".

    Beim Gassi gehn von der andern Straßenseite unsres Haus an bis wir am andern Ende oben angekommen sind, jammert, quengelt und klebt hinter mir am Bein und zwar so eng, dass ich ihn nicht sehen kann.

    Da Carlos ja ein Angsthund ist und ich ihn hinter mir ja nicht lesen kann hab ich meine Hundetrainerin herbestellt, sie hat sich das vom Anziehen bis zur Heimkehr angesehn und meint er sei halt aufgeregt, aber sie würde ihn machen lassen, weil er sich aufs Gassigehn freut, aber gehorsam und ansprechbar bleibt, dabei keine Anzeichen für Angst zeigt und auch die Impulskontrolle noch absolut i.O. ist.


    Also was du evtl. grad im Restaurant versuchen könntest wäre eine Konditionierung auf einen Geruch.

    Also immer wenn es im Haus absolut ruhig ist und der Hund sich richtig entspannt hat machst du ein Glas mit nem Geruch auf, der sonst nicht im Haus ist. Bei stärkeren Ölen solltest du etwas davon auf ein Tuch träufeln und es in ein Schraubglas stecken.

    Wenn ihr das gut konditioniert habt kannst du das Glas mitschleppen und wenn der Hund sich aufregt öffnest du das Glas.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Lorbas, danke für Deine Antwort!


    Wie würdest du einem Hund das Jaulen/ Fiepsen in einem Cafe/Büro verbieten? ich kann ihn leider Schlecht seine Stimmbänder abnehmen (hoffe du versteht wie ich das meine :) ). Er hört generell sehr gut auf "Nein" und natürlich habe ich das auch schon mal probiert, aber man kann Feuer nicht mit Feuer bekämpfen - das trägt nur zu seiner Frustration bei....

  • Wie würdest du einem Hund das Jaulen/ Fiepsen in einem Cafe/Büro verbieten?

    Kennt dein Hund igendein Abbruchkommando?

    Dieses anwenden, Hund auf seinen Platz schicken und Ruhe einfordern.

  • Hallo,

    ich habe leider auch keine Lösung, aber dieses Thema interessierst mich auch sehr , habe nämlich das gleiche Problem bei meinem 8 Monate alten Hund, weswegen ich solche Situationen bisher leider doch eher meide.


    Verbieten- ja wie? Bei uns dasselbe , Abbruchsignal funktioniert in diesem Fall nicht (sonst gut).
    Bin auf Vorschläge gespannt ?

    Viele Grüße

  • Verbieten- ja wie? Bei uns dasselbe , Abbruchsignal funktioniert in diesem Fall nicht (sonst gut).
    Bin auf Vorschläge gespannt ?

    Viele Grüße

    Wie reagiert ihr denn, wenn die Hunde euch ständig in die Hacken beissen, oder eure Wohnungseinrichtung auseinandernehmen? Ignoriert ihr sowas auch?


    Wenn mir ein Verhalten nicht gefällt, dann stell ich das ab, aber nicht mit Gesäusel, da braucht es mal eine klare Ansage.


    Mit 6 und 8 Monaten sind Hunde alt genug, um das zu verstehen.

    Heute wurde ich von der Arbeit nach hause geschickt -

    Ansonsten darfst du irgendwann ganz zuhause bleiben, oder der Hund.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!