Eine Vermehrerhündin aus der Slowakei Tajga

  • ANZEIGE

    Hallo



    Ich wollte mal unser Neuzugang Tajga vorstellen.

    Am Sonntag kam sie aus der Slowakei zu uns, sie ist 3,5 Jahre alt, 50 cm SH, 40 KG???



    Wie man auf den Fotos sieht wurde sie extrem als Gebärmaschine missbraucht ihr Gesäuge hängt runter wie Lappen.

    Sie ist überbaut und hängt aber auch vom Rücken gut durch.

    Auf den Fotos sieht man es nicht so, aber ich bin der Meinung es muss noch ein bisschen an Kilos runter.



    Sie bekommt von mir jetzt Zusätze, kaltgepresstes Trockenfutter, getreidefrei,

    Bewegung für Kondition aufzubauen und Muskulatur.

    Vielleicht bildet sich ein Teil vom Gesäuge auch noch selbst zurück.


    Die Zusammenführung hat gut geklappt auf neutralem Gebiet, sie ist richtig freundlich total verschmust und hat keine Probleme mit unseren Hunden.

    Sie war seit Mai im Luxus Tierheim in der Slowakei und wurde sogar gebarft.



    Ihr Charakter ist wundervoll so ein lieber Hund. Total schmusig, schnarchen und sabbern kann sie auch gut.

    Aber ich muss sagen nur nach dem Saufen sonst ist sie trocken.grinning-dog-face

    Ich habe jetzt mal eine OP Kostenschutz Versicherung abgeschlossen bei der Agila.


    Weil ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe mit der Goldakupunktur bei meiner verstorbenen Hündin immerhin wurden meine Doggen 13 und 10,5 Jahre.

    https://bilderupload.net/bild/Um8J8


    https://ibb.co/fNdx2MT


    https://ibb.co/p0y0ZzJ


    https://ibb.co/jDPksKK


    https://ibb.co/N9v9Xnz

    https://ibb.co/PjSBj3V


    https://ibb.co/7bDX0mm

    https://ibb.co/fpwqVBh



  • ANZEIGE
  • Herrje, die ist ja niedlich :cuinlove:


    Ein bissi moppelig sieht sie schon aus, doch manchmal sind gerade diese "Gebärmaschinen" am Anfang komisch proportioniert. Hier lebte mal eine DSH-Hündin mit ähnlichem Schicksal und Gesäuge - das Gesäuge hat sich innerhalb von einem guten 3/4 Jahr auf Normalmaß zurückgebildet und die Hündin sah irgendwann auch ganz anders aus von der Figur her....... obwohl sie dann immer noch ihr Ankunftsgewicht hatte.


    Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit Tajga - (so ein schöner Name)

  • So eine Süße. :cuinlove:


    Schön, dass sie jetzt bei Euch ist. :nicken:


    Im Tierheim hatten wir eine Bulldogge, die hatte auch so ein extremes Gesäuge. Das hat sich im Laufe der Zeit auch wieder gut zurück gebildet. Natürlich nicht wie bei einer Hündin die keine Welpen hatte, aber doch schon deutlich besser. Wird bei ihr bestimmt auch so sein. Viel Spaß mit der Maus. :herzen1:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ui, die ist aber hübsch! Voll mein Beuteschema! :herzen1:


    Ich vermute mal, dem Hund fehlt es auch an Bemuskelung, da ändern sich die Proportionen sicherlich noch.

    Bezüglich Gesäuge kenn ich mich nicht aus, aber wie lange ist denn der letzte Wurf her?

  • vielen Dank dog-face-w-one-eye-open-blowing-heart?an alle, sie hat auch einen wundervollen Charakter.


    Das wäre toll wenn es sich noch ein Stück zurück bildet,? haben mir schon mehrere geschrieben. Gut dass da soviele noch Erfahrungen damit haben, dass sich sowas noch zurück bilden kann.

    Sie war seit Mai im Tierheim wann sie das letzte mal Welpen hatte keine Ahnung.


    Das stimmt sie hat keine Bemuskelung......

    Ich denke auch dass ich da noch einiges zum Guten wendet?? und sie in einem Jahr ganz anders ausschaut.



    Meine Tochter 15 Jahre auch total begeistert und hundeverrückt??


    https://ibb.co/pdVmgkt

  • Sie war etwa 7 und kam mit einem Wurf Welpen (10Tage alt) zu uns. Das war mindestens ihr 5. Wurf, soweit wir das zurückverfolgen konnten. Und die ganze Zeit war die Versorgung unzureichend und sie war grauenhaft abgemagert, als sie mit ihren Babys hier einzog.


    Emely wurde 13Jahre alt und war nie ernsthaft krank. Mal Probleme mit einer Kniescheibe, war aber wohl eine alte Geschichte. Nur im letzten Jahr, da hat sie stark abgebaut........ war kein Wunder bei ihrer Vergangenheit. Es war eher erstaunlich, daß sie so lange so gesund war :gut:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!