ANZEIGE
Avatar

hund reitet an mir auf...was mach ich falsch ??

  • ANZEIGE

    als ich max bekamm hat er oft versucht aufzureiten.bei meinen eltern auch.wir haben ihn dann unterworfen und ins körbchen geschickt.seit einiger zeit macht er das wieder!! probiert er nur aus ? oder mach ich etwas falsch.ich bin eigentlich seine bezugsperson.ich mache alles mit ihm.gebe ihm fressen uns so weiter.aber er probiert das seit einer woche bei MIR.ignoriren und unterwerfen helfen nicht.was soll ich bloss tun ?finde das irgentwie bah wenn er das macht.bin doch kein gummihund.


    weiss jemand rat ?? :nixweiss:


    liebe grüsse sanni :help:

  • ANZEIGE
  • Hi,


    naja unterwerfen finde ich da nicht so toll. Aber Du solltest es rigoros verbieten und unterbinden, mit Pfui oder Aus und dann kannst Du ja das Körbchen schicken beibehalten.


    Aufreiten kann für eine Dominanzgeste des Hundes Dir gegenüber stehen.
    Allerdings wäre es mir in diesem Fall egal, wofür es steht. Denn Du willst das nicht, also unterbindest Du es konsequent. Immerhin hast Du ja noch zu bestimmen, was Dir gefällt und was nicht.


    Gruß Nadine

  • Hallo,
    ich würde es auch mit einem strengen Nein unterbinden und ihn von dir weg heben aber nicht unterwerfen das ist unnötig und setzt deinen kleinen nur noch mehr unter Streß. Dieses aufreiten kann aus unterschiedlichen gründen geschehen. Es kann aus Streß oder Übersexualität vielleicht sind zur Zeit Hündinnen bei euch in der Nähe Heiß aber wie Nadine schon geschrieben hat gewöhne es Ihm ab egal aus welchem Grund er dies macht, Bestimmt und Konsequent.


    Viele Grüße


    Yankee, Cherry und Christina

  • ANZEIGE
  • hallo,


    meine hündinn wurde heiss..eine woche danach fing sie auch an, an mir aufzureiten. mein schwiegervater (teckelzüchter)´sagte mir dann, das es normal sei da sie erst heiss wurde. es würde sich wieder geben, aber ich mochte das "verständlicherweise" auch nicht, obwohl es nach meinem schwiegervater seiner meinung nach 1-2 wochen wieder aufhören würde, aber solange wollte ich nicht warten....:


    jedesmal wenn ich dann wieder an ihrem verhalten, geste...bemerkte das sie es wieder machen wollte. sagte ich in einem strengen ton:"nein". bin aufgestanden und habe sie ignoriert. Ich guckte sie nicht an und lief dann immer an ihr vorbei( was mir immer sehr schwer viel..) nach 10 min. durfte sie wieder zu mir kommen. wenn sie sich dann nur neben legte ohne anstallten zu machen mich wieder anzuspringen, belohnte ich sie mit streicheleinheiten und einem kleinen leckerli... so ging das dann einen ganzen tag lang und am nächsten tag hat sie mich nicht mehr angejuckelt.. ..probiere das mal. ignorieren ist ne gute lösung für hundeerziehung... es darf aber nicht zu lange sein..denn das ist wiederrum nciht gut für den hund..

  • Hi!


    Wenn er das tut: Nein oder Nhaaaarrr! und streng abtun. Abwenden und was anders anfangen.


    Versuch etwas den Chef rauszuhängen....
    Wenn es Futter gibt - mach es fertig, stell es unerreichbar auf und iss, ohne den Zwerg zu beachten einen Keks oder so was ganz in Ruhe auf. Dann stell das Futter hin.


    Das sollte zeigen, wer der Boss ist....

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    kann mich puglove nur anschliessen. :-)


    Hunde kriegen manchmal so nen Rappel wo sie ausprobieren ob sie einen nicht doch "dominieren" könnten. Beste Variante, zeigen wer der Boss ist.


    Grüßle
    Sue

  • bei mir probiert er es nicht mehr.aber bei meinen papa.er kann sich da glaub ich chancen ausrechnen.aber dieses aufreiten sieht doch echt urkomisch aus !!! :loldev:

  • Zitat von "puglove @ 21.05.05 23:12"

    Versuch etwas den Chef rauszuhängen....
    Wenn es Futter gibt - mach es fertig, stell es unerreichbar auf und iss, ohne den Zwerg zu beachten einen Keks oder so was ganz in Ruhe auf. Dann stell das Futter hin.


    Das sollte zeigen, wer der Boss ist....



    *Lach*....meine Hunde würden sabbernd vor mir sitzen voller Vorfreude und hätten danach vor lauter Gierigkeit immer noch nicht kapiert, wer der Chef ist.
    Vielleicht sollte ich es mal wie andere Hundeausbilder probieren und mal in eine Flasche urinieren, um es über die Marken meiner Hunde zu kippen.
    ..vielleicht erkennen sie mich ja dann als Alpha an ;).



    Sorry, off Topic, ich schliesse mich Nadine an. Warum auch immer-es gefällt Dir nicht und deswegen unterbindest Du im Ansatz-über ein konsequentes Nein, etc und belohnst ihn, wenn er nett verhält.
    Grad Jackis neigen manchmal zur Übersexualität, das könnte durchaus ein Grund sein.

  • Hi monsters,
    ich antwortete auf eine Frage so wie ich es für richtig halte. :licht:


    Meinetwegen kannst Du lachen oder Dich mit Deinen Hunden um die Futterschüssel prügeln, auch in Flaschen urinieren. Ist mir alles ziemlich wurscht. :nixweiss:


    Nur meine Postings hätte ich nicht gerne von Dir kommentiert, es sei denn ich bitte Dich drum. Deine derart unsachliche Art, jemandem in einem Forum zu begegnen, mag ich nicht - mag ich gar nicht.


    Grüße am Morgen

  • Hallo, ich muss jetzt mal was loswerden in diesem Forum. Mir ist schon oft aufgefallen das schnell über irgendwelche Meinungen hergezogen wird was mir garnicht gefällt. Antwortet doch einfach auf die Frage die gestellt wurde aber greift nicht einfach andere Leute an. Besonders schlimm finde ich es wenn jemand schreibt das er sich einen Border zulegen will, der wird ja sofort fetig gemacht wenn er nicht 5 Schafe hinter dem Haus zu stehen hat. Ich denke auch sportliche und aktive Leute haben das Recht sich einen Border zuzulegen.


    Gruss Katrin

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE