Avatar

Pleiten, Pech und Tierarztrechnung...

  • ANZEIGE

    Aus aktuellen Anlass:


    Naaaa? Wieviel Geld habt ihr 2015 schon beim Tierarzt gelassen :ugly:


    Ich steige mit 1362 Euro für zwei Behandlungen ein. War zwar für die Katzen, aber egal - Tierarzt ist Tierarzt... Regulär waren es dann noch ca. 100 Euro für Impfen.


    Macht dieses Jahr bereits 1462 Euro.... Reicht mir eigentlich für dieses Jahr....


    Wer bietet mehr?

    R.I.P.
    Williekater ( 2004 - 01.11.2014)
    Konradikater ( 2000 - 01.02.2015)

  • ANZEIGE
  • Ach herrje, was war denn bei den Katzen das sie eine so hohe Tierarztrechnung verursacht haben?


    Bei uns liegt es auch noch unter 100 Euro.
    Aber morgen müssen wir auch mit einer unserer Katzen in die Klinik falls sie dann noch humpelt, da wird sich der Betrag schnell ändern.

    Pastis *15.07.2001-22.04.2016 Shar Pei
    Fala *13.01.2006 Cocker Spaniel Mischling
    Zoey *28.06.2014 Berner Sennen-Collie-Schäferhund-Australian Shepherd Mischling


    Zwei mal Zwei macht Sechs

  • ANZEIGE
  • 280 € ca. für die Kastra und Zahnreinigung und Untersuchungen ^^ werden mit Impfunden so an der 300 kratzen, aber kein Vergleich zu euch - zum Glück :O

  • Dieses Jahr bisher nur fast 370 Euro für Röntgen und eine Blutuntersuchung.
    Dazu kommen noch die Laborkosten.
    Aber wird bestimmt mehr werden. Hoffentlich nicht so viel wie letztes Jahr

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ich auch schon 250 Euro; gerade heute mal wieder der jährliche Geriatrieblutbild-Check mit Schilddrüsenwerten

  • Dieses Jahr überhaupt noch nichts, waren noch kein einziges mal beim TA, toi, toi toi....
    Letztes Jahr ungefähr 80-90,- Euro, für Kleinigkeiten, nichts ernsthaftes.

  • 400€ wegen Durchfall -.-


    Großes Blutbild
    Vit B12 Kur
    Enzyme
    Kotprofil
    Giardientest
    Tabletten gegen Übelkeit
    Schilddrüsenhormone


    Läppert sich das Ganze. Ich hoffe aber, dass jetzt erstmal keine größeren Kosten kommen. Nach meinem Umzug vor kurzem war/ist das ganz schön happig zu bezahlen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!