Beiträge von Panama


    Das hat sich bei Candie als recht zuverlässig herausgestellt:
    enpevet

    Das ist interessant, hab das mal mit Zoey gemacht, die wog mit 14 Wochen 10,8kg. Errechnet wurde ein Erwachsenengewicht von 24kg und das stimmt exact!


    Milow wiegt jetzt mit 14 Wochen 12,7kg. Errechnet wird ein Endgewicht von 30kg.
    Das könnte hinkommen.

    Hallo ihr lieben,
    ich reihe mich mal bei euch mit ein.


    Das hier ist Milow.
    Auf dem ersten Foto mit 4 Wochen zu sehen, dann mit 5 und zuletzt mit aktuell 6 Wochen.
    Er wird uns in Zukunft unser Leben noch bunter gestalten :D
    Wir freuen uns schon sehr auf unsere gemeinsamen Abenteuer.


    Jetzt werde ich mich hier einmal in Ruhe einlesen, gibt ja jede Menge zu lesen.






    Wo wir beim Thema alt sind, da würde ich gerne mal wieder aktuelle Bilder von meinem Senioren zeigen.
    Er ist 26 Jahre alt und hat sich ein Glück nach dem Stallwechsel sehr erholt!
    Wir sind im Mai umgezogen und haben endlich den für uns perfekten Stall gefunden.


    Casper steht tagsüber mit seinen Seniorenfreunden auf der Weide oder im Winter auf dem Paddock und über Nacht in der Box (die braucht er auch um in Ruhe seine Heuration aufnehmen zu können und abzuschalten, ich habe es mit Offenstall bei ihm versucht, aber da baut er zu sehr ab.


    Valea steht in einem Offenstall, matschfrei, beide Pferde mit 24h Heu oder Gras, jetzt im Herbst wird auf der Weide beides angeboten.


    Ich habe somit beide in einem Stall unterbringen können aber so das die Bedürfnisse von beiden Seiten auf ihre Art und Weise erfüllt werden können.


    Das Stallklima ist super, ebenso der Rest vom Stall.


    Ich wünsche dir das du ebenso deinen Stall findest blubbb. Hast du dich doch gegen den Stall mit tagsüber Paddock entschieden oder schaust du dich nur einfach nach Alternativen um?


    Hier ist Casper noch im alten Stall, ein paar Tage vor dem Umzug im Mai



    Casper aktuell bzw von letzten Monat







    Und hier ein paar von Valea, im Stand und in Action, sie ist jetzt 2 1/2 Jahre alt.










    Wobei Deko ja nicht gleich Deko ist, ich denke Bad Angel geht es darum, das mit der Stute gar nichts gemacht wird, da meine ich nicht arbeiten ansich, sondern Pflege, Mähne kämmen damit sie nicht verfilzt, Hufe auskratzen damit diese nicht anfangen zu gammeln oder festgetretene Steine Probleme bereiten etc.


    Friesen, zumindest meine Stute und viele von denen ich weiß, sind generell recht Menschenbezogen und genießen es gekrault zu werden, Ansprache zu erhalten, bei ihrem Menschen zu sein. Da geht es ihr nicht ums arbeiten sondern um den Kontakt mit dem Menschen/Besitzer selber.


    Wenn die Friesenstute auch so ist, dann kann ich verstehen das es schade ist wenn sie wirklich nur reine Deko ist.

    Ich fühle mich jetzt mal nicht angesprochen als ebenfalls kleine (1,63) Besitzerin einer Friesenstute :lol:


    Und ja zum aufsitzen benutze ich später definitiv eine Aufstiegshilfe, mache ich auch bei meinem 1,53cm Wallach so. Allerdings handhabe ich das so um den Pferderücken möglichst zu schonen.


    Grundsätzlich hat meine Dame auch einen sehr ruhigen Charakter und lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen.


    Aber dennoch zeigt sie auch gerne mal das auch sie Pfeffer im Hintern hat ;)


    [YouTube]https://youtu.be/vAFN4moPYwA[/YouTube]

    Was macht denn eigentlich die kleine Friesenstute von Panama??
    So lange nichts mehr davon gelesen!! Sie war doch ungefähr im gleichen Alter wie unser Youngstar!
    Bei uns geht es bald los mit Anreiten und ich freu mich wie Bolle!!!!!

    Das freut mich aber das wir nicht ganz vergessen sind ;)
    Sorry, hab mich hier leider etwas rar gemacht.


    Meinen beiden geht es gut.
    Casper hat über den Winter wieder etwas abgenommen, was er jetzt langsam wieder draufbekommt und er braucht etwas länger zum einlaufen als noch letztes Jahr, aber abgesehen davon geht es ihm gut :smile:
    Im Februar feierte er seinen 26. Geburtstag.





    Valea wurde Ende März zwei Jahre alt.
    Sie hat sich wahnsinnig verändert, aus dem ehemaligen schüchternen Mäuschen wurde eine taffe, selbstbewusste, coole junge Dame.
    Sie ist nicht mehr rangniedrigste und probiert bei den älteren Pferden wie auch ab und an mal dem Menschen wie weit sie gehen kann ;)
    Ziemlich gelassen, charaktermässig erinnert sie an ein Kaltblut. Ruhig, man hat ja Zeit, nichts kann sie schocken, aber nen Dickkopf hat sie :D
    Und intelligent ist sie.