Avatar

Hersteller von Plantinum gesucht!

  • ANZEIGE

    Hat jemand eine Ahnung wer Plantinum herstellt? Irgendwo Spanien habe ich gehört. Stimmt das? Ist die Herstellung wirklich seriöse?

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • ANZEIGE
  • Danke für die Antworten.

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • ANZEIGE
  • Na,ja es ist aber kein Geheimnis dass die Tierhaltung in Spanien eine andere ist wie hier in Deutschland, insbesondere die Geflügel (Massen) Haltung. Wer das bestreiten will hat wohl seine Augen im Urlaub verschlossen. Sowas grausames habe ich noch nie gesehen, wirklich nicht.
    Und da ist es völlig egal ob EU oder nicht, das Fleisch kommt nunmal aus eben diesen. Und mir ist wirklich rätselhaft wie man das mit seinem Gewissen vereinbaren kann sowas zu unterstützen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Die Gefügelmassenhaltung in Deutschland ist auch schauerlich und grausam. Da braucht sich keiner was vorzumachen. Und gerade für den industriellen Bedarf gucken da alle Einkäufer nur auf den Preis und nicht auf die Haltungsbedingungen. Speziell beim Hundefutter spielt ja noch nicht mal der Geschmack eine Rolle. Also rein mit den geschundenen Hühnern.


    Wenn das Budget für Biofutter nicht reicht, fährt man also - moralisch gesehen - deutlich besser mit einem Futter, das nicht sooo viel gequältes Fleisch enthält.

    "Es gibt immer Querulanten, die mit Statistiken irgendwas beweisen wollen. 14 Prozent aller Leute wissen das."

  • Massentierhaltung ist immer bescheiden das stimmt natürlich. Und mein Hund würde auch kein Fleisch aus solcher erhalten.
    Aber es gibt dennoch einen gewaltigen Unterschied zwischen Spanien und Deutschland. Da muss man sich doch nur mal die sonstige Tierhaltung dort ansehen um zu erkennen dass es da etwas anders läuft wie bei uns. Und wer hier argumentiert dass es keinen Unterschied gibt da beides Massentierhaltung, macht es sich etwas zu einfach.
    Hier gibt es wenigstens Richtlinien, drüben verbrennt das Geflügel im Sommer in den aufgeizten Ställen (hach so will ich das nichtmal nennen, das was ich sah erinnerte mich eher an ein Gewächshaus) da sie mitten in der Sonne stehen. Die Tiere aufeinandergestapelt wie ich es mir in den schlimmsten Alpträumen nicht vorstellen vermag und kein Wasser.
    Für Hunderfutter reicht ja auch das verstorbene Geflügel.....


    Für mich wie gesagt ist Massentierhaltung stets ein NoGo, aber es gibt Unterschiede und man sollte davor nicht die Augen verschließen. Und das was ich in Spanien mehrfach sah (als ich dort lebte) ist moralisch absolut gar nicht mehr zu vertreten, da habe ich sowas von kein Verständnis für.

  • Aber um mal auf das Thema Platinum zurückzukommen:


    Ich weiß nur dass die Sorte Huhn in Spanien hergestellt wird, Lamm meine ich woanders oder nicht? Weiß da jemand was näheres?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!