Avatar

Was macht er da?!

  • ANZEIGE

    Endlich konnte ich mal einfangen, welche Show Milo immer abzieht wenn er etwas Tolles zu knabbern bekommt. In diesem Fall ist das Objekt der Begierde ein Kalbs Nackenknochen. Verstanden habe ich aber noch nicht warum er das macht. Ich schätze er freut sich so sehr darüber dass er nicht weiß wohin mit der Energie? :lol:
    Wollte diese kleine Showeinlage auf jedenfall mal mit euch teilen :D machen eure Hunde das auch?


    [youtube]

    [/youtube]


    Er hat sich inzwischen wieder eingekriegt und kaut jetzt genüsslich auf seinem Knochen rum :smile:

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Hallo,


    Geruch ?
    Also meine hat einen Schnauzbart.
    Wenn der Fleisch oder ähnlich leckeres frisst fängt er danach ! an sich in seinem Bett zu wälzen , beißt auch mal aus Übermut ? in seine Decke.
    Erst dachte ich, der versucht nur sein Bartbehaarung zu reinigen - - kann aber auch sein, dass er sich nach der Kost einfach nur sauwohl fühlt und sich kullern muss.


    LG Ramona

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hm, mein Freund meinte dazu, dass er vielleicht nicht weiß, dass er das tatsächlich haben darf?!


    Zumindest ist das bei Layla so, wenn ich ihr irgendwas hinlege, dann ist sie sich manchmal nicht sicher, ob das jetzt für sie ist oder nicht. Denn im Prinzip hat sie ja recht: sie soll nichts essen, was einfach so auf dem Boden liegt und das meiste Essen gehört ihr eben auch tatsächlich nicht. Sie ist dann erst mal total unsicher, geht im Kreis rum, geht weg, guckt um die Ecke, kommt zu mir gerannt, geht wieder hin.
    Damit sie es dann endgültig nimmt und sich sicher ist, dass sie es wirklich haben darf, muss ich sie manchmal stark motivieren und deutlich machen, dass das okay ist.
    Wenn ich das Problem umgehen will, dann lege ich ihr alles, was sie nehmen darf in ihr Napf und dann ist das einfacher für sie. Wo sie die Sachen dann letztendlich hinbringt zum fressen ist dann ja egal.

  • Zitat von "Juny06"

    Hallo,


    Geruch ?
    Also meine hat einen Schnauzbart.
    Wenn der Fleisch oder ähnlich leckeres frisst fängt er danach ! an sich in seinem Bett zu wälzen , beißt auch mal aus Übermut ? in seine Decke.
    Erst dachte ich, der versucht nur sein Bartbehaarung zu reinigen - - kann aber auch sein, dass er sich nach der Kost einfach nur sauwohl fühlt und sich kullern muss.


    LG Ramona


    Der Zwerg hat ja noch gar nicht gefressen, er betanzt ja den Knochen :D
    Schnauze muss noch nicht geputzt werden :lol:

    Liebe Grüße von Yvonne mit Ihrer Fellnäschen Bootsmann

  • Macht meiner auch, nur noch viel doller. Aber nur bei stark riechenden Sachen, getrockneter Pansen v.a.


    Wenn man jetzt unbedingt ne Erklärung sucht, dann würde ich da irgendwelche umgelenkten Jagdverhalten sehen. Meiner hat man eine Krähe aufgescheucht, die dann vor seiner Nase abgestürzt ist, da stand er auch total verdattert davor. (Der krähe ist nichts passiert, die musste ich nur umdrehen, dann ist sie davongeflogen.)


    Den Knochen kann der Pudel wohl auch nicht "töten", dafür aber angreifen, hetzen usw... und erst wenn er sicher ist, dass er sich nicht bewegt, kann er ihn kauen... alberne Erklärung für ein total albernes Verhalten. Wir lachen uns immer kaputt drüber - ich stups das Kauteil immer an - ooooh es bewegt sich, Attacke!


    Wegen "verboten" macht meiner das definitiv nicht. Wenn der was verbotenes klaut, dann gaaanz unauffällig und verstohlen. Um es dann mitten ins Wohnzimmer auf den Teppich zu tragen, vor aller Augen, wo er es dann gleich hergeben muss. Ist nicht die hellste Kerze auf dem Kuchen, mein Pudel.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!