Avatar

mein Hund trinkt und pinkelt :(

  • ANZEIGE

    Hallo Liebe Hundebesitzer,


    vielleicht habt ihr auch schon Erfahrung gemacht und könnt mir helfen.
    Buffy ist fast 11 Jahre alt. Ihre neuste Macke ist, das sie unheimlich viel trinkt und pinkelt mir die ganz Wohnung voll. :(
    Vorher hat sie Häufchen in die Wohnung gemacht die sehr dünn waren, das macht sie jetzt aber nicht mehr, dafür pinkelt sie.
    Ich war auch schon beim Tierarzt, der hat alles untersucht und es ist alles ok.


    Habt ihr vielleicht eine Idee was es sein kann?

  • ANZEIGE
  • Zitat


    Ich war auch schon beim Tierarzt, der hat alles untersucht und es ist alles ok


    Was wurde denn genau untersucht. :???:

    LG Anette

    (Mohikaner und Inventar)

    Für immer in meinem Herzen

    Diego *2004 - † 21.Juni 2018

  • ANZEIGE
  • Beim (zu) vielem Trinken fällt mir als erstens meist Diabetes ein.


    Wenn dies ausgeschlossen werden kann, würde ich mal die Blase untersuchen lassen. Wenn dort Steine drin sind, könnte es auch schon mal vorkommen, daß der Hund "ausläuft", weil eben kein Platz mehr für die Flüssigkeit vorhanden ist.




    Sollte der Hund kastriert sein, würde ich auch Inkontinenz ins Auge fassen.



    Schöne Grüße noch
    SheltiePower

  • Hallo,


    irgendwelche sonstigen Veränderungen feststellbar, wie
    Hautprobleme, Haarausfall, struppiges Fell?


    liebe Grüsse ... Patrick

    Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
    ----------
    ¡ No ahorcar Galgos !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das kann viele Gründe haben. Ist ein kompletter Blutcheck gemacht worden ? Einschließlich Nierenwerten, Elektrolyte etc. ?


    Natürlich erst einmal gute Besserung, es muss ja auch nichts Schlimmes sein.

  • Wurde ihr auch Blutabgenommen? Oo
    Es könnte nämlich auch die Niere sein


    Erst einmal gute Besserung

    Sally- mein Seelenhund - Chow-Chow-Border-Kleinspitzmix 31.10.99-17.1.2015
    Ronja Räubertochter - Balsam für meine Seele - Ostsibirscher Laika-Mix 14.08.2014

  • Hat sie Stress? Der Hund einer guten Freundin hat das gemacht nach der Trennung von Herrchen und Frauchen.


    Wie gründlich war der Tierarzt denn. Vielleicht sind's die Nieren? Oder diese seltene Diabetesform?
    Was genau heisst denn 'alles untersucht'? Beim Hund meiner Freundin hat das so einige Besuche beinhaltet und mehrere Hundert Euronen gekostet.


    Vielleicht ne Form von beginnender Demenz, die Stress macht?
    Die Hündin meiner Freundin hat, wenn ich mich richtig erinnere, irgendein Beruhigungsmittel bekommen (wahrscheinlich Zyklene). Irgendwann hatte sich das Problem erledigt, allerdings war die Hündin auch keine Seniorin.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!