ANZEIGE
Avatar

Welches Trofu hat eine gute Verwertbarkeit (getreidefrei)?

  • ANZEIGE

    Hallo :-)


    ich hatte vor einiger zeit schon mal Threads geschrieben bzgl. der Verdauungsprobleme von meinem snoopy. Mittlerweile hatte ich ihn komplett auf Terra Canis umgestellt, ausserdem bekommt er Moor, ein paar andere Mittelchen von der THP und es geht ihm sehr sehr gut! FAkt war damals, das er die Energie aus der Nahrung nicht verwerten konnte (sie bekamen damals verschiedenes, Lukullus, ab und zu auch Terra Canis, Rocco Dosen und Trofu da auch verschiedene wie Josera oder platinum). Jetzt geht es ihm (sehr) gut nur langfristig wird mir das nur TC für 2 hunde einfach zu teuer (72/Monat nur für die dosen plus Kauzeugs, Zusätze etc., da bin ich locker bei 100 Euro und das ist eigentlich einfach eher nicht drin :-(


    also suche ich ein gutes Trofu (das Beste?!) mit einer hohen verwertbarkeit aufgrund hoher (muskel-) Fleisch Anteile (ich denke daran lag die schlechte Verwertung der anderen Futter da sie halt nicht zu einem hohen Teil an muskelfleisch bestehen). Kaltgepresstes Futter hatte ich schonmal, allerdings konnten sie das sehr schlecht verdauen (Blähungen, Aufstoßen etc.)


    'Die 2. Möglichkeit wäre, eine Mahlzeit durch eine "günstigere" dose umzustehen (wieder Lukullus oder ähnliches), hier habe ich aber Angst das er eben die wieder nicht richtig verwerten kann


    Hat jemand einen Tipp?

  • ANZEIGE
  • Waere es eventuell eine Moeglichkeit den gesunden Hund guenstiger zu ernaehren?
    Als derartiges Trofu kaeme mir jetzt nur das Herrmanns in den Sinn... aber da kosten 5kg 50 Euro, das macht das ganze glaube ich nicht guenstiger :-D


    Verschiedene kaltgepresste Futter werden oft unterschiedlich gut vertragen. Ich denke es waere einfacher ein passendes kaltgepresstes zu finden, als ein Extruder.

  • manchmal denke ich , es gibt keine " normalen " Hunde mehr. :???:
    nur noch Allergien und Unverträglichkeiten.
    ich habe normalos aus dem Tierschutz und aus hochzucht - die fressen und vertragen alles ( außer rohes fleisch ).
    ich gebe hauptsächlich BOSCH . Grand carno , Rocco , rinti und selbsgekochtes, - und Brot ! ( Getreide ! ) :D

    viele grüße louisa

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bei kaltgepresstem gibt es große Unterschiede, genauso wie bei Extrudern. Luposan hat meiner z.B. auch nicht so gut verwertet wie MarkusMühle.


    Wo wirklich nur Muskelfleisch verwendet wird, weiß ich nicht. Ist eh nicht so arg sinnvoll, weil in den Innereien ja die natürlichen Vitamine sind. Ich fürchte ja, dass du wohl ausprobieren musst. Canis Alpha könntest du dir mal anschauen.


    Edit: Fellinchen hat es ja auch schon vorgeschlagen.

  • Warum ernährst du den gesunden Hund nicht mit günstigerem Futter und den "kranken" Hund mit Terra Canis, wenn er das gut verträgt? Dann sparst du ja genausoviel, als wenn du bei beiden eine Mahlzeit ersetzt und hast zwei zufriedene Hunde.

    Liebe Grüße von Jasmin und Hazel (Aussie)

  • Zitat von "xaragon"

    manchmal denke ich , es gibt keine " normalen " Hunde mehr. :???:
    nur noch Allergien und Unverträglichkeiten.
    ich habe normalos aus dem Tierschutz und aus hochzucht - die fressen und vertragen alles ( außer rohes fleisch ).
    ich gebe hauptsächlich BOSCH . Grand carno , Rocco , rinti und selbsgekochtes, - und Brot ! ( Getreide ! ) :D


    Und dein Beitrag hilft jetzt wie genau? :???:


    Snoopy2008 : Du hast einen futtersensiblen Hund und ein Futter gefunden mit dem es ihm sehr gut geht??
    Sorry Geld hin oder her, es ist wirklich schwierig für so einen Hund das passende Futter zu finden und da macht man einfach keine Experimente. Bleib dabei als Grundfutter. Zumal du ja kleine Hunde hast, da hält es sich ja wirklich in Grenzen.
    Ich würde allerhöchstens noch kochen in Betracht ziehen. Du weißt ja dank TC was er verträgt. Das kommt dich sicherlich was günstiger.


    TF das ich empfehlen kann ist z.B. Terra Pura. Aber ob das mit über 10 € das kg günstiger ist weiß ich grad nicht. Füttere ja kein TC.


    Der Frage warum du dem gesunden Hund nicht was günstigeres fütterst schließe ich mich an.

  • Mit meinem Charlie hatte ich bisher auch öfter Probleme was das "richtige" Futter angeht. Bis ich das richtige Futter gefunden habe, ist schon einige Zeit vergangen. Im schlimmsten Fall musst du jede Menge Varianten ausprobieren und dann selber erkennen welches Futter gut ankommt und welches nicht. Um dir vielleicht doch noch einen kurzen Tipp geben zu können, momentan bekommt mein Charlie noch das Deuka Naturkost. In dem ist zwar Lamm aber auch Reis. Musst du mal gucken in wie fern das doch Verträglich ist. Da ich nicht weis ob es das auch in einem normalen Discounter oder bei Fressnapf etc. gibt, poste ich hier mal den Link wo ich das immer kaufe. http://www.tiernahrung-seerhausen-shop.de/. Habe da auch was Lieferzeiten etc. angeht gute Erfahrungen gemacht. Hoffe sehr das ich ein wenig helfen konnte :)

  • Durch dieses ganze hin und her probieren habe ich meinem Hund ein halbes Jahr lang immer wiederkehrende Magen-Darm Entzündungen beschert. Wir hatten nicht das Glück so schnell ein passendes Futter zu finden. War wirklich nicht schön mit anzusehen.


    Daher verstehe ich echt nicht wieso man das dem Magen-Darm Trakt eines eh schon empfindlichen Hundes mit den ständigem Futterwechsel und rumprobieren freiweillig antut.
    Muss doch nicht sein. Man kann durch sowas den Darm auch nachhaltig schädigen.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE