ANZEIGE
Avatar

Hund soll mich morgens nicht wecken-was tun?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    meine Hündin war bis vor ein paar Wochen ein super Schlafzimmerpartner. Sie hat immer so lange geschlafen bzw. lag auf ihrem Platz, bis ich aufgestanden bin (hat sie von sich aus gemacht, hab ich ihr nie beigebracht).


    Seit einigen Wochen allerdings springt sie immer mit den Vorderbeinen auf das Bett und jault so lange, bis ich wach bin und aufstehe. Sie muss (so gut wie immer) allerdings gar nicht nach draußen. Ihr scheint also nur langweilig zu sein.


    Wie kann ich das unterbinden und wieder den vorherigen Zustand herstellen? Auf den Platz schicken ist ja auch nicht so ideal, weil sie dann Aufmerksamkeit bekommt, oder?

  • ANZEIGE
  • Ich wär auch froh, wenn mich mein Hund nicht um spätestens 07.30 Uhr morgens wecken würde... tut er aber!! "Früher" als er noch kleiner war, hat er mich auch bis 09.00 Uhr schlafen lassen!!


    Wie lange schläfst Du denn bzw. wieviel Schlafzeit nimmt Dir Dein Hund seit neuestem "jetzt ungehöriger Weise weg?"

  • Zitat von "Dogge4Love"

    Ich wär auch froh, wenn mich mein Hund nicht um spätestens 07.30 Uhr morgens wecken würde... tut er aber!! "Früher" als er noch kleiner war, hat er mich auch bis 09.00 Uhr schlafen lassen!!


    Wie lange schläfst Du denn bzw. wieviel Schlafzeit nimmt Dir Dein Hund seit neuestem "jetzt ungehöriger Weise weg?"


    Meine Hündin ist jetzt schon etwa 8-9 Jahre alt, also am "Erwachsenwerden" kann es bei ihr nicht liegen.


    Meist weckt sie mich gegen 7 Uhr morgens. Wenn ich endlich mal ausschlafen kann oder mal nicht so früh im Bett bin, ist das natürlich nicht so schön.. Vorher konnte ich ohne Probleme bis 11 Uhr schlafen.

  • ANZEIGE
  • Bei mir genau umgekehrt ... vor der ersten Läufigkeit war spätestens um 7:15 Uhr Schluss mit der Nachtruhe.
    Seitdem ist sie aber sehr entspannt und ich wecke sie oftmals so um 9:30 Uhr.
    Keine Ahnung, ob es damit zusammenhängt ... zeitlich zumindest.

  • Zitat von "Lilly1990"

    Meine Hündin ist jetzt schon etwa 8-9 Jahre alt, also am "Erwachsenwerden" kann es bei ihr nicht liegen.


    Meist weckt sie mich gegen 7 Uhr morgens. Wenn ich endlich mal ausschlafen kann oder mal nicht so früh im Bett bin, ist das natürlich nicht so schön.. Vorher konnte ich ohne Probleme bis 11 Uhr schlafen.


    senile Bettflucht ;)


    oder ihr tut was weh und sie kann daher nicht so lange liegen
    oder oder oder

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • bis 7 Uhr schlafen.. darüber würde ich mich wirklich freuen :headbash: bei uns geht das jeden morgen immer um 5 oder halb 6 frühs schon los, kann also auch net auschlafen :verzweifelt:

  • Ich persönlich würde ja herzlichst unfreundlich werden, wenn mich dat Monster morgens nah Gutdünken aus dem Bett werfen würde. Wir schlafen so unregelmäßig (mal um 6 aufstehen, meistens um 8, Wochenends nicht vor 9) - das wäre in jedem Fall super ätzend!


    Mein Tipp? Hund raus ausm Schlafzimmer. Oder mal so ein kräftiger Anschiss richtig aus tiefstem Herzen. Letzteres hat bei uns geholfen , als Frau Hund nach dem Umzug der Meinung war, Männe jeden morgen um 7 wach zu schlabbern. Das Thema war dann durch und Madame kann froh sein, dass sie es bei ihm und nicht bei mir versucht hat. Bei ihm gabs "nur" ein verbales Donnerwetter; ich bin so unleidlich wenn man mich weckt, dass ich ihr vermutlich was an den Kopp geworfen hätte.


    Kann garnicht verstehen warum man sich morgendliche Nerverei vom Hund gefallen lässt :pfeif: Mensch kann ja wohl so lang schlafen wie Mensch will und nicht wie Hausprinzchen Hund der Meinung ist, das durchgehen zu lassen, dass das personal Pause macht :headbash:



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  • Meine Hündin hat seit kurzem auch eine tolle Angewohnheit ich kann eigentlich jeden Tag bis halb acht schlafen
    mein Freund muss aber um kurz vor fünf raus und immer wenn er weg ist
    springt sie zu mir ins Bett, dann bin ich natürlich auch wach.
    Ich habe sie einige Zeit mal ziemlich angemotzt und sie auf ihren Platz geschickt,
    da wurde es dann besser ich denke das würde schon helfen.
    Allerdings muss natürlich ausgeschlossen werden können das sie nicht muss.


  • :gut: :smile:
    Ich würde auch die Option ordentlichen Anpfiff wählen. Einfach einmal kurz authentisch rüber bringen, dass du das uncool findest und so lang schlafen willst, wie du möchtest.
    Allerdings würde ich vorher vielleicht beim TA abchecken lassen, ob nicht doch was ist und deine Maus möglicherweise gar nichts dafür kann. Gut, dass du schon drauf geachtet hast, ob sie vielleicht raus muss. Dennoch, lass es lieber abchecken.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE