ANZEIGE
Avatar

Wie ist es am besten?

  • ANZEIGE

    Ich bins nochmal es geht um meinem 16 Wochen alten Wolfspitz Balu. Wir kommen noch nicht so richtig klar mit dem Futter und suchen nun die richtige Lösung. Ich hoffe ihr könnt mir wieder super Tipps und Ratschläge geben.


    Also ich hab Balu nun 8 Wochen und viele Freunde und Kollegen haben mir hier und da mal Leckerlies und Trockenfutter geschenkt mit den Worten "Hier für Balu, meiner frisst das leider nicht" oder "Hier lass balu mal probieren, das kaufe ich immer für unseren Hund"


    Also Balus Futterkiste ist schon voller wie mein eigener Kühlschrank :roll:


    Der Mann wo ich Balu her hab, der hat mir für den Anfang TroFu mitgegeben >> RopoDog Welpenkräcker
    Die hat Balu anfangs gerne gefuttert.
    Dann hab ich noch NassFu gekauft ( Pedigree oder von Aldi Nord ) Also NassFu frisst er egal welche Sorte.


    Dann hab ich von einer Kollegin Frolic bekommen ( 4 kg Sack ) die sind aber leider zu groß für balu. Die habe ich dann kleingeschnitten und als Leckerlie genommen aber an 4 kg isst er ja ein jahr lang. Und gerne frisst er die auch nicht!


    Dann hab ich noch bei Aldi Nord TroFu gekauft aber auch das ist viel zu groß Für Balu und das Futter rührt er auch nicht an. <<< Wieder 3 kg Futter


    Dann hab ich eine Probiertüte von 300g Meradog gekauft ( Junior 2 ) aber die frisst er nur wenn es nichts anderes gibt.


    Mein Vater hat 3 Labrador Hunde und er füttert nur TroFu ( Select Gold ) und Balu hat es gefressen als ich mal da war. Aber auch die Stücke sind zu groß und balu hat laaange gebraucht bis er fertig war.


    Jetzt hab ich über internet wieder RopoDog Welpenkräcker gekauft ( 5kg Sack für 14€ ) aber das rührt er nun wieder nicht an :fear:


    Habe die TroFu sorten mit Wasser aufgeweicht aber denke er liebt das NassFu lieber. Meine Freundin hat auch einen Wolfspitzwelpen und sie sagte das sie nur TroFu füttern will.


    Wenn ich jetzt meine Katzen mit ihren NassFu füttere und Balu eine schale TroFu hinstelle dann ist er immer total beleidigt hm.


    Also im moment fütter ich so:


    Morgens ca 7-8 Uhr TroFu
    Mittags 12-14 Uhr eine halbe Dose 200g NassFu ( ab und zu mische ich TroFu unter
    Abends 18-20 Uhr TroFu


    Menge mache ich so la la ....
    Ich möchte gerne aber in Zukunft ordentlichen Futter fütter und nicht dieses hin und her. Balu wird davon ja auch irgendwann Fett!!
    Ich brauche Tipps und Ratschläge was ich am besten füttere Nass oder Trocken oder doch beides?
    Welches Futter ist für Balu gesund? Am besten Marke ( es darf schon hochwertig sein aber auch im Preis nicht so verdammt hoch).


    achso zwischen durch bekommt balu noch kausticks knochen und ab und zu hähnchenherzen gebraten und auch roh.


    Villt wäre eine Mengenangabe toll wie viel ich ihm am Tag füttern soll etc.
    Bin schon gespannt auf eure Antworten

  • ANZEIGE
  • hmm, das meiste was du da so hast, würde ich persönlich wegwerfen...


    Hier gibt es viele Infos über empfehlenswertes Futter!

  • Wenn dein Hund mäkelt, mach ihm das Futter doch etwas schmackhaft. Einen Löffel Hüttelkäse rein, wir haben das TF auch ganz gern mit Nudeln, Kartoffeln, geriebenen Möhren, Gurke, Apfel und sowas aufgepeppt. Wobei ich auch sagen muss, dass ich das was du fütterst auch nicht geben würde. Aber das ist deine Sache, es gibt hier im Forum auch i-wo einen Thread, zu dem ich gerade keinen Link habe, da stehen tolle Futtermarken drin, vielleicht ist ja jemand so nett und postet den hier noch :)

  • ANZEIGE
  • Zitat von "sneet"

    Wenn dein Hund mäkelt, mach ihm das Futter doch etwas schmackhaft. Einen Löffel Hüttelkäse rein, wir haben das TF auch ganz gern mit Nudeln, Kartoffeln, geriebenen Möhren, Gurke, Apfel und sowas aufgepeppt. Wobei ich auch sagen muss, dass ich das was du fütterst auch nicht geben würde. Aber das ist deine Sache, es gibt hier im Forum auch i-wo einen Thread, zu dem ich gerade keinen Link habe, da stehen tolle Futtermarken drin, vielleicht ist ja jemand so nett und postet den hier noch :)


    http://www.dogforum.de/linksam…fertigfutter-t154835.html


    ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • menge nach gefühl finde ich ok. drei Mahlzeiten pro tag auch .
    aber deine futterzusammenstellung ???
    etwas heftig.
    ich bin wirklich für futterwechsel . aber in den ersten Wochen sollte ein Welpe - nach meinem gefühl-
    wirklich nur ein , zwei sorten von mir gewähltes welpenfutter haben und nicht Mülleimer für das ungebrauchte futter von freunden und kollegen sein.
    mit 8-9 Monaten würde ich dann auch nicht mehr so kritisch sein , jetzt aber schon.

    viele grüße louisa

  • Ja ich will auch was anderes füttern aber wenn ich schon so viel geschenk bekomme möchte ich es nicht wegwerfen. Ich möchte ein gutes Futter finden was ich dann in Zukunft füttern kann. Ich hab so eine kleine kammer wo nur Tierfutter und Streu und sowas steht und wenn ich da rein gucke und schon die mengen TroFu sehe könnte ich schreien :P so viel Futter und er frisst es nicht. Und immer wenn ich was anderes ausprobiere und er es nicht frisst hab ich wieder einen Sack ( 1 bis 3 kg ) da stehen.


    Eine frage das mit dem Hüttenkäse hab ich schon mal gehört, das fressen ja auch Katzen richtig?
    Wo bekomme ich das wie sieht das aus? Ich kenne das leider nicht! Ich habe schon mal bei Aldi Netto und Edeka geschaut aber nie was gefunden. Steht da auch Hüttenkäse drauf? oder was anderes???

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE