ANZEIGE
Avatar

Hund im Freibad

  • ANZEIGE

    Hund im Freibad geht nicht - gibts nicht? Von wegen. Ich hab das eben gefunden und es wäre toll, wenn sich noch ganz viele Freibäder beteiligen würden. Leider sind wir an den Terminen im Urlaub und müssen im Meer baden :hust:

  • ANZEIGE
  • Die Idee an sich find ich gut und schön.


    Allerdings - ob die Hunde das Chlorwasser so toll finden?


    Meine würden da eh net reingehen. Bossi schwimmt schonmal ne Runde, wenns draußen warm ist, und er Lust hat, zu planschen - aber bitte nur dort, wo man noch halbwegs stehen kann *gg Und nicht um des Wassers Willen, sondern zum Abkühlen halt mal. Ist eben kein Retriever- die werfen sich ja überall rein, solang ein Wassermolekül it drin ist *gg


    Frieda planscht nur am Ufer unseres Bächleins, und Biene macht sich die Füße bestenfalls naß, weil sie bei 40 Grad im Schatten irgendwann Durst kriegt - aber der Bauch muß schön trocken bleiben! :ugly:

  • Äh - und wozu das Ganze??! Jetzt, wo es (zumindest bei uns) a*kalt ist, will ich nicht baden gehen, weder mit noch ohne Hund. Und der Hund alleine kann ja überall sonst auch baden - in Seen, Teichen und Bächen.
    Da hat er auch kein Chlor im Wasser. Und meinem Hund würde das sowieso keinen Spaß machen - höchstens im Kinderbecken, wo er stehen kann. ;)


    Und ich glaube auch, dass es da wieder viele uneinsichtige Hundehalter geben wird, die sich nicht an die Regeln halten (Kot wegmachen etc.) Ich merke das bei uns an diversen Seen, wo Hunde mitdürfen.

    Liebe Grüße vom Hündchen und mir

  • ANZEIGE
  • Das hört sich toll an! Leider teilt Roo die Freude am kühlen Nass nicht mit mir :roll: . Ansonsten wären wir dabei.


    Denen, die wasserunempfindliche Hunde haben, wünsche ich viel Spass! Hoffe, dass Wetter spielt mit.

    Liebe Grüße, Julia&Roo

    If you want the rainbow, you gotta put up with the rain.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • das gibt es seit 1 bus 2 jahren schon bei manschen schwimmbädern,da war es auch öffter mal richtig schon


    finde man sollte überhaupt ein schwimmbad machen wo man ohne chlor und so mit den vierbeiner schwimmen kann, klar mit eintritt und eben mit personal die auch aufpassen dass jeder seine Kaka weg macht (das gehör sich so)


    ob das was wäre wo man umsetzen kann ... keine ahnung aber ich würde da auf jeden fall im sommer immer hin gehen ;D gibt hier nur einen hundesee ...
    und leider kein schwimmbad das da mit macht bei der aktion :(

  • Die Idee finde ich gut und ich kenne auch ein Freibad hier bei mir in der Nähe das daran teilnimmt.


    Nur meine beiden Hunden halten nicht viel von Wasser. Die sind im Sommer kaum in ihr Planschbecken gegangen. Mein JRT hat sein Spielie rausgeholt und dann aber schnell wieder raus aus dem Wasser:


    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG"
    - Balou (Dackel-Mix) * 08.03.2011
    - Mogli (JRT), * 21.10.2012
    - Hermann (Podengo-Mix) * 16.06.2014
    und von Selina


    Wenn wir behaupten, der beste Freund unseres Hundes zu sein,müssen wir die Art von Freund sein, den wir selbst gerne hätten.(SuzanneClothier)

  • Ich habe gelesen, dass Bamberg(Nordbayern) das anbietet.
    Erfolgreich schon seit mehreren Jahren, immer bevor das Schwimmbad für die Winterpause eingemottet wird.
    Es wird gut angenommen.


    LG, Friederike




Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE