Welches Nassfutter benutzt ihr?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen =)
    Mein Dackelchen bekommt unter der Woche Trockenfutter und am WE bekommt sie Nassfutter alleine oder im Trockenfutter untergemischt... Zur Zeit haben wir noch das Padigree und wollen aber umstellen, da wir das Trockenfutter von Padigree schon zu "fettig" fanden und nun auch von dem Nassfutter weg wollen. Welches Nassfutter benutzt ihr denn so? Stiftung Warentest kann mir da nicht so helfen, da Padigree zu den Besten mit der Note 2,0 gehört... Real Nature haben wir auch schon versucht... Aber da setzt sie immer mega Haufen ab und bekommt auch immer leicht Durchfall von... Könnt ihr mir da helfen? :hilfe:

    Tiere bereichern das Leben eines jeden :o)

  • ANZEIGE
  • Dazu gibt es schon hunderte Threads. Nutz mal die Suchfunktion.
    Pedigree ist für den Müll, der drin ist, viel zu teuer. Such dir ein Nassfutter aus, dass einen hohen Fleischanteil hat und auf dem keine "tierischen Nebenerzeugnisse" deklariert sind.


    Edit: Ach vergessen, wir füttern Lukullus. Bekommst du bei Zooplus und Bitiba. Ist gute preisliche und qualitative Mittelklasse.

    Liebe Grüße von Jasmin und Hazel (Aussie)

  • Wir füttern Granatapet. Vertragen beide gut, was eher eine Ausnahme ist bei uns...

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • ANZEIGE
  • Ich füttere u.a. Terra Canis, Lukullus, Ludwigs Welt, Dogz Finefood, Herrmanns, Select Gold Sensitive; nur die Wild bzw. Fisch Sorten. Dazu gibt es zwischendurch immer wieder mal Gemüse- und Getreideflocken oder irgendwas frisch geschnippeltes sowie gutes Öl.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bei uns gibt's Animonda GranCarno in verschiedenen Sorten. Entweder gemischt mit Fertigflocken oder selbstgemischt (Haferflocken, Gemüsepampe, Öl etc.).


    Das gibt's auch immer wieder mal günstig im 6er oder 12er Pack.


    Unsere Hündin verträgt das gut. Aber sie ist auch nicht besonders heikel. Bei uns gibt's Nassfutter morgens und Trockenfutter abends.


    Warum möchtest du nur am Wochenende Nassfutter füttern?

    Grüße von Sarah

    mit Coco(lina) (*10/2013) Jagdsau-Herdenschutz-Bergsteigerhund aus Griechenland (seit Mai 2015 bei mir)

    oft dabei: Finja (*02/2012) gemütlicher Herdenschutz-Strubbel aus Rumänien (seit November 2012 in der Familie)

    Nie vergessen: Familienhund Leika (02/1998-08/2012)

    Foto-Thread

  • Normalerweise füttern wir Lukullus. Jetzt habe ich im Angebot auch mal MAC's gekauft und finde das eigentlich noch besser, nur im Normalfall auch einiges teurer. Deshalb wird's wohl dauerhaft dann wieder Lukullus geben. Rocco hatte ich auch schon, aber das wurde nicht so gut vertragen.

  • Wir füttern Terra Canis - unser Rüde liebt es! Wir haben bisher aber auch keine andere Sorte gefüttert (haben ihn ja erst eine Woche ;) ) und vorher bekam er vom Züchter nur Trockenfutter, was wir weiterhin dazu füttern.


    Warum möchtest du nur am Wochenende Nass füttern? Unserer bekommt zum Beispiel tagsüber Trocken und abends Nass.


    LG

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!