ANZEIGE
Avatar

Unsere Junghunde... der alltägliche Wahnsinn Teil III

  • ANZEIGE

    Nachdem es bei uns so gut läuft und er heute Morgen in der Stadt total ruhig und aufmerksam war,dachte ich wir könnten mal wieder schauen wie es im Fressnapf läuft.
    Ein totales Desaster. Total unaufmerksam, nur am bellen. Wäh.
    Naja was solls, so wichtig ist es mir auch nicht dass er gerne mit in Tierläden kommt ^^

    Pepper l Langhaar Collie l *08.01.2014 l Sehnlichster Wunsch
    Hier erfährst du mehr!


    "No one on earth will love you more, be more patient with your moods, or keep your secrets better than your dog."


    Liebe Grüße Lisa

  • ANZEIGE
  • @EmmaVomKeltenwall
    Ja das ist bei uns auch öfter der Fall....morgens laufen wir mit kleinen Abwandlungen immer dieselbe Runde und letztens meinte sie nach langer Zeit mal wieder aufs Feld abzischen zu müssen. Wirklich wie von dir beschrieben mit dem Ausdruck: Frauchen ich lauf dann schon mal ja weiß ja wies nach Hause geht :/


    @HollyAussie wo kommst du den her? So interessehalber ich glaub Emmy würde sich nicht eigenen :D


    Wir waren grade das erste mal Inliner laufen ungefähr eine dreiviertelstd. Natürlich nicht die ganze Zeit sondern mit vielen Pausen.
    Hat super geklappt bis auf einen Aussetzer bei dem ich das Gebüsch begrüßen durfte :D

    Theo | Pudelterriermix |*03/18

    Arya | Malinois | *20.03. 18


    Emmy, unvergessen und für immer im Herzen


    ~Die Liebe ist viel mächtiger als die Vernunft~

    Tyrion Lannister



  • *gnaaah* ich bin jetzt in der Prüfungsphase sowieso grad durch mit den Nerven und nu' hat Maja wieder einen Pubertätsschub. gestern hatten wir Familienfeier und sie war eh schlecht drauf und hat dann meinen Onkel ständig angeknurrt :hilfe:

    Liebe Grüße
    Pauley & Maja

  • ANZEIGE
  • Ich versteh Casanova zur Zeit echt nich :???:


    Wenn wir Hunde sehen will er uuuunbedingt hin, fiept und würde hinstürmen, wenn ich ihn lassen würde. Soweit wie immer :hust:
    Wenn er nun mal hin darf und geschnuppert hat ist der Hund uninteressant. Außer es ist ein Mädel oder kastrierter Rüde, dann stalked er den Hund.


    Heute haben wir einen Hundekumpel (unkastrieter Rüde) zufällig getroffen, er geht voll ab an der Leine, ich lass ihn erst absitzen und er sollte sich erst benehmen, dann hab ich ihn abgeleint und er durfte hin.
    Keine 5sek später war sein Kumpel uninteressant und er hat im Gras geschnüffelt xD


    Aber vorher ein Theater veranstalten...


    Auch heute im Training wieder (er war übrigens ziemlich entspannt heute wenn er warten musste! echt toll). Am Schluss dürfen die Hunde spielen, er rennt 2 Runden mit und setzt sich dann wieder eben mich.
    Häää? Sonst kriegt er nie genug :shocked: Was ist denn mit dem los :ka:
    Livi wird auch immer besser, aber wenn jmd dran ist und seinen Hund anquietscht oder mit ihm spielt dreht sie durch, springt und kläfft, weil sie mitmachen will. Da fehlt noch etwas Frusttoleranz aber das lernt sie auch noch. Beim Spielen hat sie für Ordnung gesorgt, die andere Hündin wird gerne etwas zu wild und übertreibt dann - Livi hat dann gemaßregelt, erst durch kläffen und dann auch körperlich. Die Trainerin meinte sie spielt Polizei, aber sie macht das gut und richtig, wir sollen sie lassen.

  • Ich verbuche Gutes!


    Trotz des schlechten Endes des ersten Spazierganges melde ich den gestrigen Tag als gut! Nicht nur konnte ich sie ja zu beginn gut bei Wildsichtung ablenken auch die ganzen Jogger, Skater und auch Mutter-Kind-Gespanne die uns bei der zweiten Rund entgegen kamen hat sie allerhöchstens skeptisch beäugt :gut: Grad bei den Kindern war ich positiv überrascht, auch die auf sie zu stürmende Tochter einer Bekannten war höchstens ein ollerGegenstand der ihr die Sicht versperrt *freu*


    Und heute sind wir an drei keifenden Hunden mit 5m Abstand ohne Theater von Shira's Seite aus vorbei gekommen :hurra: Sie war zwar seeehr angespannt, aber es gab keine Mucks und sie lief schön mit!



    Im Gegenzug wollte sie sich gerade auf meinen Platz setzten und mir meine Suppe abnehmen ;')

    Marie mit Terrorkeks Shira *27.6.2013

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE