Futtertonne, woher?

  • ANZEIGE

    Hi Leute.
    Ich brauche für 15 Kilo kaltgepresstes Trockenfutter eine Futtertonne, habt ihr Tipps wo ich die günstig herbekommen kann?
    Ich danke euch.

    • Neu

    Hallo,


    schau mal hier: Futtertonne, woher?* . Dort wird jeder fündig!

    • Bei Obi gibt es große stabile Tonnen, ähnlich wie die von Curver. Ich habe eine gewählt wo mindestens 30, eher 40 Kilo reinpassen (ich pack das Knabberzeug auch noch drauf), die hat 10 Euro gekostet. Steht bei den Haushaltswaren.

    • Ich hab so'n Eimer aus dem Fresshaus oder Futternapf, so'ne "Oskartonne".


      Hat auch bummelig 10.00 Euronen gekostet und ich war zufrieden damit.
      Den Deckel kann man mit so Klipp-Griffen verschließen.

    • ANZEIGE
    • Einfach mal in einem Gartencenter die eine Futterabteilung haben nachfragen.
      Meistens kriegt man die Tonne für ca. 5 Euro.
      Ansonsten kann man auch eine Wassertonne mit Deckel aus dem Baumarkt nehmen.
      So eine meine ich:
      http://www.schumanns.ch/php/mh…e1/de/org/wassertonne.jpg


      Das praktische daran: Deckel mit Schraubverschluss, da kommt der Hund nicht ganz so schnell ans Futter dran.

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



      Anzeige
    • Ich suche auch grade nach einer neuen Futtertonne.

      Da sie in der Küche stehen soll fände ich es schön wenn sie ein nettes Aussehen hätte.

      Sie wird unter eine Arbeitsfläche geschoben und darf nicht höher sein wie 70 cm und sollte mindestens 15 kg packen.

      Die hier hab ich bei ZooPlus entdeckt https://www.zooplus.de/shop/hu…e6-4f5e-affc-a572db360d6d

      Ist nicht grade günstig. Vielleicht kennt ihr noch andere?

      Wir haben sowas....fand ich wegen der Rollen ganz praktisch Futtertonne Futtercontainer Futterbehälter Hundefutter transparent (Affiliate-Link)

    • Ich habe für die Hühner draußen seit Jahren diese hier:


      BUTLERS Mülltonne mit Deckel OSKAR (Affiliate-Link)


      Bin superzufrieden damit. Schmal, braucht also wenig Grundfläche. Paßt genau ein Sack Futter rein, Nager aller Art kommen auch dann nicht dran ,wenn man draußen lagert, und es sieht halbwegs kultiviert aus.Ist aber vermutlich nicht zu empfehlen bei einem Hund, der sich mit Deckeln auskennt - der sitzt lose drauf.

      • Neu

      Hallo,


      schau mal hier: Futtertonne, woher?* . Dort wird jeder fündig!

      Jetzt mitmachen!

      Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!