ANZEIGE

Beiträge von Zaphod


    Vielleicht solltest du die Beiträge auf die du dich beziehst nicht nur überfliegen sondern gründlich lesen, dann verstehst du sie auch wie sie gemeint sind. ;)

    Zitat von "greenleaf"

    Also entscheidet euch was ihr haben wollt.
    Gerade bei den Molossern würde ICH im Interesse meinens Geldbeutels immer den Mercedes wählen.


    Birgit


    Gerade beim Molosser würde ich nicht dort kaufen, jedenfalls wenn wir von Bullmastiffs, Bordeauxdoggen und Co reden. ;)
    Bei Neufies kann ich nicht mitreden.


    Velleicht hat er einfach keine Schmerzen mehr?
    Ist doch toll, das freut mich so für euch. :smile:

    Zitat von "Arthursfrauchen"

    Genau das denke ich leider nicht, so wie der TE den "Züchter" auch noch verteidigt. :/ Diese Geschichte ist aber ein schönes Beispiel für das Antivermehrerargument "Für die TA-Kosten kannst du dir locker einen gesunden Welpen mit Papieren vom Züchter kaufen!".


    Das kannst du mal den Leuten erzählen die ich kenne und die bei Züchtern aus dem großen Verein gekauft haben und nun Hunde haben die sehr, sehr krank sind. :hilfe:
    Tut doch bitte nicht immer so als ob alle Hunde von VDH-Züchtern pumperlgesund sind.


    Ich weiß, in diesem Forum ist man für viele Leute nur ein guter Mensch wenn man entweder beim Züchter kauft, oder einen ausländischen Hund vor dem Tode gerettet hat, aber es ist doch wohl ziemlich fehl am Platz sowas hier in diesem Fred zu schreiben.


    Alles Gute für deinen Hund, ich hoffe er wird schnell wieder gesund, lass dich bitte nicht noch hier ärgern. ;)

    Zitat von "Quebec"

    Das meinst Du jetzt hoffentlich ironisch. Wenn "barf" die einzige Grundlage für gesündere Hunde ist, na dann gute Nacht Kynologie, Wissenschaft und Forschung am und für den Hund.




    Gaby, Idefix und ihre schweren Jungs


    Woran machst du fest dass dies die einzige Grundlage für mich ist?
    Das hab ich nicht geschrieben, aber irgendwie geahnt dass sowas wieder von irgendjemandem kommt. :sleep:


    @TS, es gibt auf beiden Seiten gute und beschi... Züchter, ich würde es nicht am Verein festmachen, sondern an einzelnen Züchter.
    Wenn du einen gefunden hast von dem du meinst dass er gut ist, frage in den entsprechenden Rasseforen nach ob etwas über ihn bekannt ist.
    :smile:

    Ich finde den Führerschein für den Alltag auch wesentlich sinnvoller.
    Ich brauche in der Öffentlichkeit keinen Hund der eine Nackenstarre bekommt weil er mich anguckt, sondern einen Hund der sich gut benehmen kann. :smile:


    Ich habe den Führerschein gemacht und es hat mir total viel im Zusammenleben gebracht, da ich mich sehr mit dem Lernverhalten meines Hundes beschäftigen musste und es ihm auch totalen Spass gemacht hat dass ich so intensiv und gut gelaunt mit ihm geübt habe. :smile:

ANZEIGE