ANZEIGE
Avatar

Ohr verstümmelt

  • ANZEIGE

    hallo ihr Lieben,


    :hilfe:


    Ich musste ja leider meinen Hund für 6 Wochen in Urlaubsbetreuung geben. Dort hatte er, laut Bericht der Betreuerin (übrigens seine Vorbesitzerin!!!- Sheltiezüchterin), einen "Zusammenstoss mit dem Dorfkater". Ich habe das per email erfahren, kurz bevor ich wieder zurück nach D gekommen bin.
    Betroffen ist das rechte Ohr, die Spitze sei nun gespalten, da es so doll geblutet hat, sind sie zum TA gefahren und er hat eine Antibiotika- Spritze bekommen.
    Als ich Murphy dann endlich abgeholt habe, war nur der (volljährige) Sohn da, den ich zwar gefragt habe, was passiert sei, er aber sagte, es sei mit seiner Mutter passiert, irgendwie sei Murphy im Dunkeln der Katze hinterher und man hatte ihn dann nur noch Schreien gehört.....
    Als ich dann sagte, ich bezahle natürlich den TA, sagte er, das müsse ich nicht, hätte ja eh nur 12 EUR gekostet....
    Ich war ehrlich gesagt nur froh da wegzukommen, mein Hund stank, war sehr dünn und wirkte sehr eingeschüchtert auf mich, dass ich das Ohr nur am Rande bemerkt habe.... Nach einem Vollbad und ein paar lieben Worten, wurde Murphy wieder mehr er selbst und dann stach mir das Ohr ins Auge....


    Ich bin noch nicht ganz drüber weg, es sieht so furchbar aus... Ich bin ja kein Schönheitsfanatiker bei Hunden, durchaus nicht, aber es sieht so gemein aus!!!! Ich habe jedesmal nen Stich im Herzen wenn ich sein Ohr anschaue, es tut mir so leid........


    Nun zu meiner Frage:
    es sieht so sch*** aus, schneidet nen TA sowas so nach? Sieht doch aus wie mit der rostigen Gartenschere reingehackt, oder? Ich dachte nur "Dorftierarzt", der schneidet sowas einfach ab, ohne Betäubungsspritze (sieht man ja an den 12EUR, mit Spritze hätte das mehr gekostet, oder?) aber irgenwie entwickel ich schon wilde Verschwörungstheorien, was mit meinem Hund passiert ist, weil er ja auch in so schlechtem Allgemeinzustand war.
    Ich bin stinksauer, aber hilflos.......
    mailen möchte ich fast nicht, weil ich befürchte angelogen zu werden, oder gar keine Nachricht zu bekommen.
    Ich habe die ganzen 6 Wochen nix von meinem Hund gehört, ich hatte am Anfang mal angerufen, aber wollte dann nicht so nerven.. naja, und als ich dann ein paar Tage vor der Rückreise mailte, wann ich dann Murphy abholen komme, kam dann die email, mit der "Beichte" (O- Ton).
    Vom Verheilungsprozess her, schätze ich, es ist gleich in der 2. Woche oder so, passiert....


    Ich zeig euch mal Fotos, und ihr schreibt mal was ihr denkt








    :/ :???: :dead:


    liebe Grüße

    Murphy *19.10.07 (KH-Collie)
    immer im Herzen:
    Polly, 27.02.94 - 17.06.08(Collie/DSH/SetterMix)
    Flohbus, Mai '95 - 04.09.04 (Katze)

  • ANZEIGE
  • Hi,


    sorry, aber das soll eine Katze gewesen sein?


    Und was hat der Tierarzt dann nachgeschnitten? Da stimmt doch was ganz gewaltig nicht.


    Das würde ich dem eigenen TA zeigen und fragen ob sowas normal ist.

    LG
    Andrea


    Das zärtlichste Wesen auf der ganzen Welt ist ein nasser Hund!

  • sieht ja schon sehr merkwürdig aus :???: - also wenn das ein Ta so gemacht hat, frage ich mich schon wieso. Wenn ein Kater/Katze ins Ohr reinhackt mit den Krallen muss ich doch nicht so ein Dreieck ins Ohr schneiden.


    Hmmmmmmm, alles sehr, sehr merkwürdig. Aber ganz ehrlich, eine Antwort von der Urlaubsunterkunft ist hier auch nicht zu erwarten, zumal ja wohl auch noch die anderen Umstände alles andere als normal waren.


    Jetzt genieß die Zeit mit Schnuppi und gib ihm die Liebe, auf die er die Wochen ohne Dich verzichten mußte.


    Allerdings käme mein Hund dort nie wieder hin. Kopf hoch - alles wird gut :headbash:


    Liebe Grüße

    Kitty - Wald und Wiesenmix - geb. 1987 -03/2002


    Wolly - Riesenschnauzer - Briardmix - geb. Febr. 1996 - 28.05.2010


    Xena - Tochter von Kitty und Wolly - geb. 21.10. 1998


    Der Mensch kann nicht zwei Wege gehen, entscheide Dich daher für den Einen richtigen

  • ANZEIGE
  • Die Ohren meiner Stallkatzen sehen nach Kater-Kämpfen anders aus, das sind dann meist wirklich nur Risse, so dass die Ohren im Ganzen recht franselig aussehen.
    Dass ganze Stücke und noch dazu so "hübsch" symmetrisch fehlen, hatten wir noch nicht.


    Vielleicht ist Dein Hund ja im Dunkeln nicht an dem Kater, sondern an irgendetwas scharfkantigem "hängengeblieben"...


    Deinem Hund macht das nix - es sieht ja mittlerweile gut verheilt aus und ich finde sogar, es verleiht ihm das gewisse Etwas.... ;)


    LG, Chris

  • Ich bezweifle das sowas eine Katze geschafft hat. Ein Riss ok, aber da fehlt ja ein ganzes Eck!
    Irgendwie kommt mir das komisch vor und dann ist die Dame auch nicht mal da als du den Hund abholst :???:


    Der arme Kerl :sad2:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Da laufen Löwen rum?


    Ne ganz im ernst wie soll eine Katze sowas hinbekommen haben? :mute:
    Da würd ich nochmal nachhaken und den Doc draufschauen lassen

    Et Grüsst Manu mit



    Mäx


    Dr. Indiana Jones


    Vaiana

  • ... ich find das auch alles so merkwürdig... ich könnt heulen, ich fühl mich irgendwie so richtig ver*rscht!

    Murphy *19.10.07 (KH-Collie)
    immer im Herzen:
    Polly, 27.02.94 - 17.06.08(Collie/DSH/SetterMix)
    Flohbus, Mai '95 - 04.09.04 (Katze)

  • Das sieht ja schrecklich aus, der arme Hund. Ich würde zu meinem TA gehen und fragen, was das gewesen sein könnte und den Hund würde ich da auch nicht mehr hingeben.

  • Ich hatte das jetzt so verstanden, dass der TA der Urlaubsbetreuung das schon so "ausgeschnitten" hat aufgrund der Verletzung? Wobei ich das ganze auch recht merkwürding finde...


    Ist der Tierarzt bekannt? Vielleicht könnte man den mal drauf ansprechen, was genau da Sache gewesen ist?

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE