ANZEIGE
Avatar

seriöser Welpenkauf - Fragen

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Hundefreunde,


    über einen Kunden ist mir ein anerkannter Züchter empfohlen worden, wo wir uns dann auch einen Welpen ausgesucht haben. Der Hund ist reinrassig mit Stammbaum und kosten entsprechend Geld. Ich habe desöfteren gelesen, dass es wichtig ist die Eltern des Welpen zu kennen zu lernen. Vater, Geschwister und eine Schwester der Mutter konnten wir kennen lernen. Die Mutter der Welpen ist alldings nicht dabei, da sie es angeblich nicht so gut verkraftet, dass die Welpen nach und nach abgeholt weden. Sie ist in einem Nebenraum. Sollten wir darauf bestehen, die Mutter kennen zu lernen? Ebenso habe ich gelesen, dass eine Abschlussuntersuchung stattgefunden haben sollte. Gem. Züchterin ist der Hund 2x untersucht, gechipt, geimpft und entwurmt? Sollten wir auf eine Abschlussuntersuchung bestehen?


    Die Züchterin macht einen sehr guten Eindruck und scheint für ihre Hunde zu leben.


    VG


    Benne

  • ANZEIGE
  • hallo,


    was du schreibst, hört sich merkwürdig an. dort würde ich keinen hund kaufen.


    ein züchter sollte seine hunde, die papiere seiner hunde, die untersuchungsergebnisse, das wurfabnahmeprotokoll unaufgefordert vorlegen, oder zumindest dann, wenn man danach fragt. alles andere sind dumme ausreden.


    gruß marion

  • Hallo!


    Zitat von "benne"

    Die Mutter der Welpen ist alldings nicht dabei, da sie es angeblich nicht so gut verkraftet, dass die Welpen nach und nach abgeholt weden. Sie ist in einem Nebenraum. Sollten wir darauf bestehen, die Mutter kennen zu lernen?


    Ja, unbedingt darauf bestehen!


    Ich finde die Trennung in einem Nebenraum etwas merkwürdig.
    Außerdem kommt man doch nicht ins Haus und nimmt den Welpen gleich mit.
    Ich würde unbedingt die Mutter zusammen mit ihren Welpen sehen wollen.
    Wie alt sind die Welpen jetzt?
    Um welche Rasse handelt es sich?
    Ungewöhnlich ist, dass der Deckrüde mit in der Familie wohnt.


    Um welchen "seriösen" (?) Zuchtverein handelt es sich?


    Gruß
    Leo

  • ANZEIGE
  • Ausgerechnet die Mutter der Welpen gibt es nicht zu sehen?


    Finde ich sehr fragwürdig.


    Besteht auf das Wurfabnahmeprotokoll.


    Gaby, Idefix und ihre schweren Jungs

    Lieben Gruß Gaby, ihre schweren Jungs und Finn

    Bruno

  • Ich habe den Deckrüden auch nicht gesehen. Wäre ja auch ungewöhnlich. Außerdem kommt er aus Belgien. Mir wurde aber die Internetseite von dem Züchter gegeben wo seine Laufbahn ( gewonnene Wettbewerbe usw. ) und Fotos abgebildet waren. Aber die Mutter nicht zu zeigen finde ich absolut unseriös!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das mit dem Deckrüden ist völlig ok, das würde ich nicht als Grund zum Misstrauen sehen, das gibt es auch bei guten Züchtern wenns einfach passt.


    Aber das mit der Mutter hört sich ehrlich gesagt nach Blödsinn an, gerne verkaufen unseriöse Hundevermehrer fremde Hündinnen als Mutter, deswegen würde ich mir auch unbedingt das Zusammensein der beiden anschauen wollen.
    Wenn du Mutter nämlich nicht gut mit den Welpen umgeht, oder vielleicht sogar euch gegenüber komisch ist, ist sie evtl nicht wesensfest und das ist ein Grund den Welpen nicht zu nehmen.

    Ich bin nicht neugierig, ich will nur alles wissen.

  • Zitat von "benne"

    Hallo liebe Hundefreunde,


    Der Hund ist reinrassig mit Stammbaum und kosten entsprechend Geld.


    Heutzutage ist alles möglich...
    Muss nicht, aber kann:


    Stammbäume kann man schnell und einfach aus dem Netz runterladen und ausdrucken.


    Zaphod:


    Ja, mit dem Deckrüden kann es in Ordnung sein, aber meiner Meinung nach, kommt hier eines zum anderen.
    Deswegen stimmt mich das zusätzlich skeptisch.

  • Ich find es auch gelinde gesagt merkwürdig und würd auch darauf bestehen zum einen die Mutterhündin mit den Welpen zu sehen und da schauen, wie sie sich den Welpen gegenüber verhält.....


    Desintresse oder gar Ablehnung würden mich da mehr als nur nachdenklich stimmen...


    Und das Wurfabnahmeprotokoll würd mich auch brennend interessieren.


    Birgit

  • Die Mutter wird ein seriöser Züchter dir definitiv nicht vorenthalten. Wichtig finde ich auch die Interaktion zu beobachten!


    Zudem: was heißt "Stammbaum"? Von welchem Zuchtverband ist der?

  • Normalerweise schaut man sich doch erstmal in Ruhe die Welpen und die Mutter an, ohne gleich zu kaufen?


    Sucht Euch lieber einen Züchter, der noch in der Wurfplanung ist und wo Ihr miterleben könnt, wie die Jungen sich entwickeln etc. Und vor allem: einen Züchter, der sich Euch genauso genau anschaut, wie Ihr ihn. Den seriöse Züchter drücken ihre Welpen nicht einfach jedem in die Hand.


    Der Preis sagt übrigens nichts über die Seriosität aus, wenn ich die Preise von manchen Designerdogs sehe, sind die locker doppelt so hoch wie die eines VDH-Züchters. Wieso ist das überhaupt ein "angesehener" Züchter? Welche Erfolge/Erfahrungen kann er vorweisen? Unter welchem Verband züchtet er und welche/wieviele Rassen bzw. Würfe pro Jahr?

    „Dürfen wir auf fremde Lebensformen einfach draufhauen?”
    „Wenn sie in unseren Schlafsäcken sind, ja!"


    Enterprise, Folge Geistergeschichten


    Seit 2016 ohne die rote Plage aber dafür mit der Schäferelse unterwegs

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE