ANZEIGE
Avatar

Miese Laune wenns regnet?? Bitte nicht auslachen!

  • ANZEIGE

    Hallo Fories!
    Hab vorhin echt Bauklötze gestaunt als ich mit meinem Wuffel durch den Regen gelaufen bin. Die ersten 200m hat sie mich (wie immer wenns regnet) mit wahrhaft vorwurfsvollem Blick angeschaut so von wegen "sag mal, muss das sein??!!" ;)
    So nun war es die letzten Tage ja meist sehr schön (wettertechnisch) und Wuffel hat unsere langen Spaziergänge und das dabei stattfindenden Gehorsam- und Dummytraining begeistert mitgemacht. Sie hat keine Menschen- oder Hundeseele angepöbelt war einfach der zufriedenste Hund.
    Heute hab ich meinen Hund nicht wieder erkannt. "Dummytraining... Sag mal gehts noch? (reicht schon wenn ich überhaupt raus muss) ... Platz machen? Halloo??? da wird mein Bauch nass!"
    Die drei Menschen die uns begegnet sind wurden natürlich schon von weitem angekläfft, spielen mochte sie mit den Hunden natürlich auch nicht so wirklich, nach einer Minute lief sie den Spuelkameraden davon.


    Mein Hund scheint echt miese Laune zu haben :???: Hab das bei Regenwetter schon ein/zweimal beobachtet, dass ihr die ganze Welt mal am Allerwertesten hängen konnte oder schlimmer noch, dass sie ihren "Frust" an Gussgängern ausliess (eben mit verbellen, obwohl sie das inzwischen kaum noch macht...)


    Ich hab jetzt echt lange überlegt ob ich das posten soll. Bittebitte lacht mich nicht aus ich weiss das klingt doof. :ops: Aber kennt jemand ähnliches Verhalten von seinem Wuffel?? Können Hunde überhaupt sowas wie miese Laune haben??
    Wäre echt spannend eure Meinungen zu lesen =)


    Liebe Grüsse
    Nastassja mit Line

  • ANZEIGE
  • Huhu


    Ich kenn das auch und lache Dich auf keinen Fall aus!!
    Wenn es bei uns in strömen regnet und wenn der Boden schon nass und matschig ist, kann ich mit Inuk gar nix üben, ausser vielleicht "steh". :hust:
    Platz? Neee, da wird der Bauch nass. Sitz? Sicher nicht, da wird mein Hintern nass. Dummy holen? Gehts noch, der ist total matschig und eklig... Das einzige was ihn dann noch begeistern kann sind Rennspiele mit mir.
    Ansonsten trottelt er einfach vor sich hin und gut ist...

  • Bei uns ist es so, daß sowohl die Chis las auch die Windi Regen HASSEN und am Liebsten überhaupt nicht mehr rausgehen würden. Die Hundegesichter, wenn das Nass von oben festgestellt wird, sind zum Schiessen.
    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • ANZEIGE
  • :lol: Akasha bekommt auch schlechte Laune, wenn es draußen regnet. Zuerst werde ich ungläubig-skeptisch beäugt, wenn ich mit ihr rausgehe und draußen regnet es .... dann fügt sie sich in ihr Schicksal und geht tapfer 20 Meter, 1x pinkeln und dann schnell wieder heim....
    wenn ich dann weitergehe, bohren sich mir Blicke in den Rücken und die sind echt giftig (außerdem glaube ich, daß sie mich hinterrücks beschimpft, verflucht oder sonst was ;) )


    Sie ist dann noch zickiger als ohnehin schon, macht und hört gar nichts und fängt mit sämtlichen Unarten an, die ihr so einfallen.


    Und zu Hause ist sie natürlich auch zickig, weil wir ja nicht raus gehen können :/ :roll: Ich mag sie einfach :gott:

  • Es kann sein, dass Hunde Regen nicht mögen, es kann sein, muss aber nicht. Oft sind auch wir es, die den regen nicht mögen und übertragen es auf den Hund. Oder wir sind schlecht drauf und Hund merkt es.


    Ok, dass Hunde den Regen nicht am Rücken mögen, nicht gerne durch die Matsche laufen und sich nicht ins Nasse legen, das geht noch, aber dass Hunde deswegen pöbeln, nein, das glaube ich nicht, das hat evtl. ganz andere Ursachen.


    Schaut mal, in welchen Dreck sich eure Hunde legen oder wälzen, wenn es nicht regnet. Schaut mal, was sie sonst machen. Tun sie es nämlich freiwillig, kanns am Regen nicht liegen.


    Mein Hund ist übrigens ein Allwetterhund, denn Frauchen ist allwettertauglich. ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bin ich froh dass ich nicht die Einzige bin, die das kennt. :gott:


    Und oooohja, der Gesichtsausdruck ist jeweils echt filmreif, wenn Line könnte würde sie wohl den Tierschutz verständigen, so sieht sie zumindest aus :lol:


    Ich bin wie blöd selbst dem Dummy nachgerannt den ich geschmissen hab, wollte sie animieren. Sie blieb stehen und gaffte mir nur blöd nach. Am Liebsten hätte sie mir wohl den Vogel gezeigt. Nun ja vielleicht kommen hier noch mehr Erfahrungen, ich fands irgendwie sehr unterhaltsam eure Beiträge zu lesen, danke :gut:


    Luebe Grüsse

  • jaja, das kenne ich!
    schon wenn er hört wenn es draußen regnet und ich ihn früh wecke mag er sein körbchen gar nicht verlassen, geschweige denn auch nur im entferntesten einen schritt zur tür wagen.


    Und dieser Blick!!!!! den kenn ich auch :D


    wobei er dann ganz brav neben mir trottet, pöbeln machen wir nicht, wir baden ja im selbstmittleid :smile:


    ich denke das ist ganz normal..


    ich hab für wirklich regenstarkr monate einen regenmantel besorgt, seitdem gehts einigermaßen... aber der kopf wird trotzdem naß, doch hund riecht nicht mehr so ganz dolle nach naßem hund!


    trotzdem amüsierte grüße
    sophia

  • Also ich bin auch allwettertauglich, aber einer meiner zwei Terrierristen rein gar nicht. Er wird zwar nicht zickig, aber seine Laune ist dann auch auf dem Tiefpunkt, wenn es regnet. Da wird auch nicht mehr gespielt, was er sonst sehr gerne tut.


    Allerdings muss ich auch sagen, dass er sonst auch nicht gerne im Dreck wühlt oder so. Er liebt es zu schwimmen - im Sommer, wenn es warm ist und er buddelt sehr gerne nach Mäusen und frisst sie. Trotzdem sieht er hinterher immer total sauber aus. Er wird auch liebevoll: Beauty Queen genannt :lol:


    Jess ist ein ganz anderes Kaliber. Sie rennt bei jedem Wetter draußen rum, suhlt sich in jeder Matsche und schwimmt selbst im Winter noch gerne :schockiert: Da habe ICH ihr neulich den Vogel gezeigt.

  • Ich lache Dich auch nicht aus, denn ich habe auch so Kandidaten.


    Wenn ich Gassi-gehen rufe, dann kommen sie angerannt, sind total euphorisch und ich ziehe ihnen dann Geschirr an und mach die Haustür auf. Den Regen sehen und total abbremsen ist dann wirklich eine Sache.


    Sie trotten dann mit hängenden Köpfen total unmotiviert neben mir her, das personifizierte "Leiden Christie". Da wird nicht gesprungen oder gar gespielt, man ergibt sich seinem Schicksal und sollte der Spaziergang zu lange werden, dann blockiert man auch. Aber meist wird er nicht zu lange, denn wenn ich dann meine Wuffels ansehe habe ich auch keine große Lust mehr zum gassigehen.
    Trotzdem habe ich noch Glück im Unglück: bei meinem Mann, der normalerweise die "Abendrunde" geht, blockieren Sandy und Dusty nach Erledigung ihres Geschäftes ganz und sind nur noch dazu zu bewegen, den Heinweg anzutreten. Rien ne va plus!

    Es gibt Freundschaften, die werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen!
    Ewig im Herzen - Sandy (+ 29.8.11)
    Unvergessen - Dusty (13.02.1997 - 7.2.2013)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE