ANZEIGE
Avatar

Nette, kleine Rituale

  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich wollte mal wissen, was ihr so für Rituale mit euren Hunden habt. =) Also bei uns ist es zum Beispiel so, dass immer wenn wir vom Spaziergang kommen und ich Missy ihr Geschirr abmache, dann schubber/kraul ich sie erstmal ganz ausgiebig an den Schultern, weil sie da voll drauf abfährt. Jetzt hält sie mir immer schon ihre Seite hin, sobald das Geschirr runter ist. :lol:


    Und bei ner Freundin ist das so, dass ihr 12-Jähriger JRT nicht mehr ohne seinen Keks schlafen gehen will.


    Ich finde sowas irgendwie süß und würde mich freuen, wenn ihr mir von euren kleinen und großen Ritualen erzählen würdet. :smile:

    Liebe Grüße, Kim
    mit Wursthund Missy und der Zebrafinken-Bande

  • ANZEIGE
  • Also bei uns ist das auch so ,wenn wir vom gassi kommen geschirr runter dann geht er von alleine ins bad ,warte bis ich komme trocken rubel;-)dan flitz er ganz schnell in der küche wo die leckelies sind dan wartet er bis er was bekommt und weg ist er ,dann bekommt er noch appetit ,dann gebe ich in was oder er bekommt trocken futter und dan ist ruhe;-)))))).Lg

  • Unsere Katzen und Hunde bekommen ein Leckerchen wenn Bettzeit ist. Erst bekommt Blacky ihr auf den Kratzbaum gelegt. Dann wird Tines Knabberstange zerteilt und bei mir im Schlafzimmer auf dem Tisch gelegt. Mine bekommt die Knabberstange im Schlafzimmer meines Mannes, da sie sonst Tine alles wegfrisst :D


    Dann krieche ich in die Federn. Die Hunde bekommen ihren Keks. Sobald sie den aufgefuttert haben, traben sie zu meinem Mann und holen sich da einen Keks ab. :)


    Das ist jeden Abend so, ohne Ausnahme. Die Tiere kennen das genau, sie stehen dann an "ihren Plätzen" und warten das es was gibt :D

    LG,
    Sonja und ihr "Zoo": die Hunde "Jack" und "Boomer"
    + den Katzen Blacky, Mine und Tine + Dsungarin "Kleine Freche“


    Wenn jemand zu dir sagt: "Zeit heilt alle Wunden" ....
    Dann hau ihm aufs Maul und sag: "Warte, ist gleich wieder gut"

  • ANZEIGE
  • So was haben wir auch.


    Als Susi zu uns kam war es so gut wie unmöglich ihr in Ruhe das Geschirr anzuziehen wenn es raus ging.


    Ich habe mich dann mit dem Geschirr in die Küche gesetzt und gewartet bis sich die Aufregung gelegt hat. Erst als Susi ruhig war habe ich dann das Geschirr angezogen.


    Heute sieht das so aus:
    - Ich nehme das Geschirr im Flur vom Haken.
    - Susi saust in die Küche.
    - Ich halte das Geschirr vor mich.
    - Susi, Vorderpfoten auf Knie steckt den Kopf rein.
    - Wenn es geklickt hat muß ich noch etwas kraulen.
    - Dann geht Susi zur Tür und wartet bis ich angezogen bin.


    Aus meiner Faulheit, so lange stehen zu bleiben bis sich Hund beruhigt ist eben ein solches Ritual entstanden.


    Liebe Grüße Jan

    Liebe Grüße Jan


    Bilder von unserer Susi


    "Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war."
    Mark Twain

  • Wenn wir vom 1. Gassigehen zurückkommen, gibt es eine Möhre. Beide laufen schon vor und warten in der Küche, die Meeris beginnen zu quieken (klar, bekommen ja auch was ab).
    Wenn ich zur Arbeit gehe, trenne ich die Hunde mit Treppengitter. Hole ich das Gitter, geht jeder schon in seinen Raum und wartet aufs Leckerchen zum Abschied.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bruno ist ja noch klein, aber drei Rituale haben wir auch. :D


    1. Ich muss dazu sagen, dass Bruno ein arges Problem damit hatte draußen sein Geschäft zu machen. Obwohl er grad draußen war und gepullert hat, hat er drinnen UNTER dem Bett oder auf dem Katzenklovorleger sein Geschäft gemacht. Es war anfangs nichts zu machen, der Hund machte draußen nicht. Das artete schon richtig in Stress aus, weil wir ihn immer wieder raus gesetzt haben und er gar nicht wusste, was er da sollte, denn Pipi hatte er ja schon gemacht. Wenn wir ihn auf frischer Tat ertappten haben wir ihn hoch genommen, raus gesetzt und er machte einfach nicht. Egal ob wir 10 Min draußen waren oder 20 Min.


    Nach 2 1/2 Wochen war es dann durch Zufall, dass er draußen gemacht hat und da bekam er dann ein fettes Lob und sein Lieblingsleckerli (getrocknete Süßkartoffel mit Hähnchen). Wir haben noch mehr darauf geachtet, wann er musste und immer öfter landete das Geschäft draußen. Jedes Mal bekam er dann eine fette Party und ein Lieblingsleckerli.
    Mittlerweile weiß er schon ganz genau, wenn er draußen gemacht hat, bekommt er sein Leckerli. Er rennt rein und schnurstracks in die Küche und wartet, bis wir nachkommen, damit er sein Leckerli erhält. :D


    2. Er geht abends mit meinem Mann ins Bett, ich räume noch kurz auf und mache mich bettfertig. Er sitzt auf meiner Seite und wenn ich dann ins Bett komme wartet er, bis ich mich zugedeckt habe und dann krabbelt er unter die Decke und kuschelt sich an meinen Bauch. Wenn mein Mann nachts mit ihm raus geht und Hundi dann wieder ins Bett kommt läuft es genau so. :herzen2:


    3. Wenn ich ihm für unseren Spaziergang seinen Pullover und sein Geschirr anlege, bekommt er ein Leckerli, weil er es hasst, wenn man ihm etwas über den Kopf zieht. Am Anfang hab ich das gemacht, damit er abgelenkt ist. Mittlerweile lässt er sich ohne Probleme anziehen, wartet aber bis er sein Leckerchen bekommt. So ungefähr...Frauchen, da fehlt noch was. :headbash:

  • Wenn wir aufstehen, lasse ich die Chis ganz kurz aus der Haustür, damit sie einmal pieseln können, danach geht es wieder hoch und es gibt ein Leberwurst Leckerlie für alle drei. (In Hercules' Leberwurst sind nämlich seine Herzmedis versteckt und Futterneid treibt es noch besser ein).
    Wir sind kaum oben, da fangen die drei wie wild zu hüpfen: "LEEEEEEBERWUUURST, losmachschon!!! RÜCK SIE RAUS!"
    Nach dem Leberwurst-Gutzi gehen wir dann auf die richtige Morgenrunde.
    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • Wenn Jack geschlafen hat und aufsteht, dann knie ich mich immer zu ihm auf den Boden direkt vor ihm (schaue ihn an) und dann strecken wir uns sehr hündisch beide mit einem von mir sehr langezogenem "Streeeeeeeeckeeeeeeen"... Ich weiß nicht, wie das gekommen ist, aber so hat Jack Strecken auf Komando gelernt (ist mir iwann aufgefallen, als ich zu faul zum Aufstehen war und nur "Streeeeeeeckeeeeeeen" gesagt habe :roll:

  • ein betthupferl bekommt meiner auch... aber immer was anderes. derzeit gibts jeden abend nach der letzten pipi-runde bissl orozyme (zahngel). hilft zwar net wirklich, aber hundi ist ganz wild drauf :headbash:


    und er bekommt nach jedem bürsten / krallen schneiden ein leckerli. das fällt auch immer unterschiedlich aus. mal nen knochen, mal nen hundekeks oder auch mal bissl nassfutter.


    lg und einen guten rutsch ins jahr 2011

    Liebe Grüße
    Mareike


    Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.


    Ein paar Bilder von meinem Terriertier gibt es hier: Jimmy

  • Layla darf den Löffel ab lecken wenn ich mit Miezen füttern fertig bin und sie brav vor der Tür gewartet hat.
    Hatte am Anfang nen Wäscheständer davor, aber jetzt wartet sie so und freut sich aufs ablecken.
    :D
    sonst noch was?
    irgendwie hat sich das Ritual eingeschlichen das sie sich Nachts ins Bett schleicht und sich zwischen uns legt... :???: :ops:

    Lg Maria mit den Katzen Lilli,Luna, Mogli und Massimo und der Spanierin Layla, die einfach super ist!
    Endlich bei uns seit 13.08.10


    Layla meine Spanierin

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE