ANZEIGE
Avatar

HILFE TA sagt Milben/ Züchter sagt NEIN

  • ANZEIGE

    wer kann mir helfen der TA sagt ohne was zu machen, meine kleine 3moate alt hat milben!


    wieder rum der Züchter, geht nicht, die geschwister von meiner kleinen haben keine?!!


    was soll ich nur machen!
    will meine kleine nicht irgendwie streßen oder sonste was!


    mfg susann und schlegger mimmy

  • ANZEIGE
  • dem ta glauben :D
    hautgeschabsel machen lassen und entsprechend behandeln lassen.


    gruß marion

  • ANZEIGE
  • ...und wie soll der TA das wissen, wenn er auch nicht untersucht hat? Ich frag mich, wie der TA dann so was sagen kann!
    Ich würde auch zu nem anderen TA gehen und den, der Diagnosen aus der "freien Hand" stellt, nicht mehr konsultieren.

    alles wird gut!
    Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"

  • sie hat in gegen gar nix gemacht!
    meine kleine hat einzelne kahlen punkte auf dem kopf!
    so habe ich sie bekommen und nun sind die weg, dafür an der schnautze und augenbrauen kahle stellen!


    naja die züchterin meint, das es keine milben sind, weil ihr geschwister von meiner kleinen alle keine milben haben, die noch nicht abgegeben sind.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Vielleicht sieht das Verteilungsmuter der Läsionen für den TA so typisch aus. Was hat er euch denn zur Behanldung mitgegeben?
    Hast du es denn schon angewendet?
    Sonst geh noch mal woanders hin und lass die Diagnose durch ein Geschabsel absichern

  • Also wenn es TA gegen Züchter stehen sollte, würde ich prinzipiell erstmal dem TA glauben :D
    Der Züchter ist eben KEIN TA und das Argument, deiner könne keine haben, weil die anderen auch keine hätten hinkt total!
    Wenn du aber der Diagnose des TAs grundsätzlich misstraust, hilft nur der Wechsel und vielleicht die oben schon erwähnte Untersuchung um sicher zu sein.
    Kahle stellen im Kopfbereich??? Könnte auch eventuell ein Pilz sein...
    Lass eine Probe nehmen, dann bist du auf der sicheren Seite und du musst dir auch keinen Kopf machen wem du nun Glauben schenken sollst.

    9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin normal, nur die 10. summt leise die Melodie von Tetris.


    Litsa mit Lalit

  • Zitat von "susann89"

    naja die züchterin meint, das es keine milben sind, weil ihr geschwister von meiner kleinen alle keine milben haben, die noch nicht abgegeben sind.


    Das heißt nichts - natürlich kann deine Maus Milben haben, während die anderen keine Anzeichen zeigen!


    Könnten z.B. Demodexmilben sein - hat normalerweise jeder Hund in geringer Anzahl, aber bei Stress und/oder schlechtem Immunsystem vermehren sie sich explosionsartig und machen dann Probleme - u.a. auch kreisrunde, kahle Stellen im Fell. Vielleicht sind sie bei deiner Maus durch den "Stress" der Trennung von Mutter und Geschwistern entstanden? Da Demodex-Milben in dem Sinne nicht ansteckend sind, müssen auch die anderen Welpen nicht unbedingt die gleichen Probleme haben - noch dazu, wenn sie noch bei Mutter und Geschwistern sind und aktuell vielleicht auch keinen großartigen Stressauslöser haben/hatten.


    Google mal nach Junghund-Demodikose - ist gar nicht so selten. Sollte nem Züchter aber normalerweise auch bekannt sein...


    Sicherheitshalber würde ich aber auch nochmal nen 2. TA draufschauen und evtl. ein Hautgeschabsel machen lassen (wobei man damit Demodex-Milben nicht unbedingt "erwischt").

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE