ANZEIGE

DNA-Test: Ergebnisse und Fotos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE

      "geordie" schrieb:

      Hier Ginger: EDIT: Psst, Kay, 600x600 Pixel ist die maximale Größe für Fotos im DF...
      img218.imageshack.us/i/newgreenrechts2.jpg/
      img218.imageshack.us/img218/961/newgreenrechts2.jpg

      Laut CanisMix ist sie
      zu je 20-36% Pudel und Schnauzer,
      zu je 10-19% Parson Russell Terrier, Yorkshire Terrier und *hüstel* Rottweiler :roll:

      Schande über mein Haupt! :gott:
      Hier verkleinert:
      [IMG:http://img96.imageshack.us/img96/7972/gingersmiling.jpg]

      Liebe Grüße
      Kay
    • "daniella173" schrieb:

      Ergebnis:
      37-74% Parson Russell Terrier
      20-36% Siberian Husky
      20-36% Neufundländer
      Unter 10% Italienisches Windspiel


      Ich schmeiß mich weg :lachtot:

      Man ersetze den Parson durch Pudel und dann ist das derselbe Mix, der angeblich auch in dem Hund einer Bekannten steckt.
      Er ist ebenfalls 30 cm hoch und sieht aus wie ein Dackel-Border Terrier-Mischling.
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Viel wachsen wird er nicht mehr. Er sieht aus wie der fast perfekte Dackel-Border Terrier-Mix, nur ist er dafür etwas schlank gebaut. Vielleicht kommt das noch, aber in die Höhe wird er wohl nicht mehr wachsen.
      Das Windspiel passt noch am ehesten von allen genannten Rassen in diesen Hund, das würde den recht schlanken Körper erklären. Und mit viel Wohlwollen kann man auch einen Pudel in diesem Hund unterbringen.

      Aber Husky und Neufundländer? Und wer ist dann für die Fellfarbe und -struktur und die Länge des Hundes verantwortlich?
    • Überhaupt fällt auf, dass an fast jedem getesteten Hund hier im Thema mindestens ein Exot mitgemischt hat.
      Wann bin ich zuletzt einem Saluki oder einem Windspiel begegnet? Auch an einen English Setter kann ich mich nicht erinnern ... Vertreter seltener Hunderassen scheinen fortpflanzungsfreudig zu sein ... ;)
    • "Askoo" schrieb:

      Überhaupt fällt auf, dass an fast jedem getesteten Hund hier im Thema mindestens ein Exot mitgemischt hat.
      Wann bin ich zuletzt einem Saluki oder einem Windspiel begegnet? Auch an einen English Setter kann ich mich nicht erinnern ... Vertreter seltener Hunderassen scheinen fortpflanzungsfreudig zu sein ... ;)


      wie ich schon vorher geschrieben habe: zumindest saluki sind stammväter sehr, sehr vieler rassen, also ist nicht verwunderlich, dass sie sehr häufig auftauchen ;)

      vielleicht können das experten "ihrer" rassen ja auch nochmal näher beleuchten, kenne mich ja eigentlich nur mit "meinen" aus :D
    • "kyuketsuki" schrieb:

      "Askoo" schrieb:

      Überhaupt fällt auf, dass an fast jedem getesteten Hund hier im Thema mindestens ein Exot mitgemischt hat.
      Wann bin ich zuletzt einem Saluki oder einem Windspiel begegnet? Auch an einen English Setter kann ich mich nicht erinnern ... Vertreter seltener Hunderassen scheinen fortpflanzungsfreudig zu sein ... ;)


      wie ich schon vorher geschrieben habe: zumindest saluki sind stammväter sehr, sehr vieler rassen, also ist nicht verwunderlich, dass sie sehr häufig auftauchen ;)

      vielleicht können das experten "ihrer" rassen ja auch nochmal näher beleuchten, kenne mich ja eigentlich nur mit "meinen" aus :D

      Das hatte ich überlesen. Danke.
    • "Elkuber" schrieb:

      Der Spaß kostet 80€ !!!????
      Wozu soll das gut sein?
      Also mal ehrlich... Da wüsste ich aber was besseres mit dem Geld zu machen :irre:


      Das war nicht böse gemeint, sondern eine echte Frage.
      Wozu lasst ihr das machen?
      Lieber Gruß
      von Elke+Frida - Berner Sennenhund *07.10.2016
      und Gina im Herzen - *07.06.2008 +29.11.2016

    ANZEIGE