Urlaub mit Hund auf Rügen

Es gibt 25 Antworten in diesem Thema, welches 24.951 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von anpawli.

  • ANZEIGE

    Hallo,


    wir (Ehepaar mit Kind und Hund) haben unseren Urlaub auf Rügen gebucht. Bei der Auswahl des Urlaubsortes (Sellin) habe ich auch darauf geachtet, dass ein Hundstrand in der Nähe vorhanden ist.
    Nun hab ich aber über das Internet erfahren, dass selbst an den Hundestränden auf Rügen die Hunde an der Leine bleiben müssen.
    Mich würde es nun sehr interressieren wie dies vor Ort tatsächlich gehandhabt wird. Wird die Vorgabe strikt 1:1 umgesetzt, oder dürfen die Hude am Strand herumlaufen (und vor allem ins Wasser gehen, wir haben eine "Wasserratte") wenn dadurch niemand gestört wird?
    Auf jeden Fall finde ich die Definition Hundestrand für sehr befremdlich, wenn man dort seinen Hund an der Leine halten muss.


    Ich hoffe es kann mir hier jemand aus kürzlich gemachter eigener Erfahrung berichten.


    Schöne Grüße
    Peter

  • Also ich bin zwar net von Rügen sondern von Juist aber ich kann ja mal berichten wie das hier so ist....


    Also Hunde sind meistens ohne Leine unterwegs... Nur wenn es zu voll wird dann muss man schauen was die Mehrheit so macht... Ich würde empfehlen eher abends bis späten Nachmittag zu gehen da ist meist net ganz soviel los.... Ansonsten Schlepp dran :D

    LG Linny


    Queeny *07.06.2007 (Malinois x Beagle x ? - Mix)
    ______________________________________________


    Die Liebe eines Tieres ist unermesslich, die Liebe eines Menschen reicht manchmal leider nur bis zur nächsten Strassenecke...

  • Hi,


    schönen Dank für die schnelle Antwort.


    Wie ist das denn auf Juist? Besteht dort auch Leinenpflicht an den Hundestränden?
    Und wenn dann die Hunde frei laufen, kommt da niemand von den "Offiziellen" und meckert rum?
    Mit der Schleppleine wäre nur eine sehr unbefriedigende Alternative (mein Hund kennt sowas überhaupt nicht, und das ist auch nicht mit frei herumtollend vergleichbar).


    Vielleicht hat ja noch jemand Infos zu Rügen direkt.


    Schöne Grüße
    Peter

  • ANZEIGE
  • Ja Leinenzwang herrscht bei uns auch...
    Nee am Hundestrand kommt da keiner von denen an... Da haste es eher mit mauligen Gästen zu tun :D

    LG Linny


    Queeny *07.06.2007 (Malinois x Beagle x ? - Mix)
    ______________________________________________


    Die Liebe eines Tieres ist unermesslich, die Liebe eines Menschen reicht manchmal leider nur bis zur nächsten Strassenecke...

  • Ich war vor 2 Jahren mit Hund auf Rügen und da war Freilauf generell kein Problem. Es war allerdings in der Nebensaison. In der Hauptsaison könnte das nochmal anders aussehen.


    Gruss Liane

    Gruss Liane

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Peter :smile:


    also wir waren in Juni wieder auf Rügen (wir sind jedes Jahr dort) und es war einfach nur toll.


    Am Hundestrand von Sellin waren wir auch, allerdings fand ich den nicht so toll. Wir waren allerdings bei schlechtem Wetter in Sellin, daher war dort auch nicht so viel los. Der Hundestrand liegt direkt an der Promenade (was ich nicht so toll finde) und ist relativ klein. Der Boden ist ziemlich steinig. Die Hunde, die ich dort gesehen habe waren alle an der Leine.


    Ein paar Kilometer von Sellin liegt Göhren. Der Hundestrand dort ist nur genial. Riesengroß, feiner Sandstrand und keine Leinenpflicht.


    Ich beneide dich auf jeden Fall, ich wäre auch zu gerne wieder dort.


    LG
    Anja

  • Wir waren letzte Woche einen Tag auf Rügen in Thissow am Hundestrand.
    Da hatte niemand seinen Hund an der Leine.
    Wir waren allerdings nur drei Stunden da. In dieser Zeit (von 15-18 Uhr) waren auch nur sehr wenig Leute am Strand und es hat niemand kontrolliert.


    Vielleicht solltest du je nach Fall vor Ort entscheiden, ob du anleinst oder nicht?

    Liebe Grüße
    Lowis und Melanie

  • Wir waren im Mai auf Rügen in Göhren.


    Dort gibt es einmal den Nordstrand mit Hundestrandabschnitten.
    Hier hieß es allerdings auch: Von Mai-September Leinenzwang am Hundestrand.


    Am Nordstrand ist auch die Promenade. Wir sind von Göhren bis Sellin an der Promenade gelaufen - mit Leine.
    Hatten damit kein Problem, da durch unsere vielen Wanderungen der Hund an der Leine trotzdem genug Auslauf hatte.


    Dann gibt es in Göhren noch den Südstrand, naturbelassen an dem sich die Hunde ganzjährig ohne Leine austoben können. Dort gibt es dann natürlich auch keine Strandkörbe, keine Imbissbuden usw, also schön einsam.


    Sicher gibt es auch in Sellin Auslaufmöglichkeiten ohne Leine, bei uns in Göhren hatten wir ein schönes Waldstück.
    Soweit ich mich erinnere war irgendwo zwischen Baabe und Sellin auch Wald, dort haben wir unseren Hund abgeleint.


    Ansonsten, ganz früh morgens oder am Abend, wenn kaum noch was los ist, den Hund nochmal am Strand und ins Wasser lassen.
    Habe ich in Göhren auch gemacht. Morgens 7.30 Uhr war noch nichts los. Das war eigentlich die schönste Zeit des Tages, ganz allein mit Hund ohne Leine am Strand :smile:


    Kann dich aber gut verstehen, nachdem wir Rügen gebucht haben, habe ich es auch erfahren, dass schon in der Zeit Leinenzwang gilt. War auch erst sehr :shocked: , weil wir uns extra die Fewo in der Nähe eines Hundestrandes ausgesucht hatten.
    Bin nämlich auch der Meinung, warum werden Hundestrände ausgewiesen, wenn die Hunde sich auch dort nicht frei bewegen dürfen? :( :


    Ich würde mir jetzt nicht soviel Gedanken um den Leinenzwang machen (so wie ich es getan habe). Rügen ist toll und wenn es jetzt in Sellin am Strand doch sehr genaugenommen wird, dann fahrt ihr eben dahin, wo der Hund frei laufen kann.


    Jedenfalls werden wir auf jeden Fall wieder mal nach Rügen fahren :gut:

  • So, wir sind jetzt wieder zurück von der Insel, und da will ich doch wenigstens mal einen kurzen Erfahrungsbericht abgeben (könnte ja für andere ganz hilfreich sein.)


    Ich bin absolut begeistert von der Insel Rügen :herzen1:


    Die Bedenken die ich bezüglich der Leinenpflicht hatte waren völlig unbegründet, da ich am Selliner Südstrand (Hundestrand) meinen Hund ohne Probleme frei laufen lassen konnte und dieser dies ausgiebig im Meer genießen konnte. Niemand beschwerte sich darüber, weder von offizieller Seite noch andere Strandbesucher.
    Es war zumeist sogar so, dass andere Urlauber (ohne Hund) an den Hundstrand kamen, da dieser weniger voll war als der normale Strand nebenan. Dann gingen die dort ins Wasser wo ich mit meinem Hund drin war und er hinter den Stöckchen herschwamm.


    Alles in allem kann ich Sellin jedem Hundefreund sehr empfehlen. Wie es an den anderen Stränden auf Rügen ist, weiß ich nicht, da ich erst gar keinen anderen ausprobiert habe.


    Auch bei allen anderen Aktivitäten war der Hund nie ein Problem.


    Es war rundunm ein sehr schöner Urlaub und mein Hund konnte die Zeit auch sehr genießen.


    Eine Kleinigkeit ist mir jedoch aufgefallen. Mein Hund hat am Strand lediglich zwei andere Hunde getroffen mit denen er so richtig rumtoben konnte. Ich muss dazu sagen mein Hund liebt erst mal jeden anderen Hund und möchte mit ihm spielen, egal welche Rasse, wie alt oder welches Geschlecht. Alledings mussten wir feststellen, dass die meisten Hunde die wir angetroffen haben irgend ein Problem hatten. Der eine hatte Angst vor großen, schwarzen Hunden, der nächste mochte keine Rüden, der nächste mochte kein ungestümes herumtoben u.s.w.
    Lediglich ein Labbi-Rüde und eine Neufundländer-Hündin waren ohne Komplexe und tobten mit meinem am Strand und im Wasser kräftig herum.


    Wr haben uns davon aber nicht die Laune verderben lassen und uns trotzdem im Meer vergnügt.


    Schöne Grüße
    Peter


    Beitrag wurde am 18.08.09 vom TE editiert. Grund: Aktualisierung[/img]

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!