Ignorieren des Kommandos NEIN

  • ANZEIGE

    Hi mal son ne Frage an die Allgemeinheit: Wie reagiert ihr wenn euer hundi das kommando nein ignoriert/missachtet??? Danke schon mal im vorraus für antworten....


    MfG Nadja mit Labbi Tyler (6mon.)

  • ANZEIGE
  • zb. wenn ich n handtuch oder klamotten von einem zimmer ins andere trage beisst er rein man sagt nein er macht weiter oder er zerfetzt ne klorolle ( irgendwie seine lieblingsbeschäftigung ) man sagt nein er "hörts" anscheinend gar nich und fetzt weiter drauf rum...

  • Kennt er den genauen Zusammenhang zwischen "NEIN" und was er machen soll? Ignorieren ist auch oft ein Anzeichen von Unsicherheit, wenn er nicht weiß was er machen soll

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • im normalfall schon habs ihm von anfang an beigebracht wie fluffy es beschreibt er ignoriert es ja nur manchmal wenn er wohl grad kein bock hat... :???:

  • Dann tippe ich stark auf das beginnen der Flegelphase. Er testet Grenzen aus usw. Bedeutet für dich, dass du konsequent sein musst. Wenn er dich ignoriert, dann nimm ihm das Ding weg was er gerade hat und dreh dich um und gehe. Befolgt er dein "NEIN" wieder, dann sofort dafür belohnen. Mit sechs Monaten ist es schwierig einen Hund zum befolgen oder lernen zu animieren, aber das ist völlig normal

  • Hallo zusammen,


    ich weiß das Thema hier ist schon älter, aber ich wollte es trotzdem nochmal aufgreifen, weil wir gerade vor einem ähnlichen Problem stehen.


    Bei unseren Waldspaziergängen gibt es die Regel nicht vom Weg in den Wald abzubiegen. Dies wird meist auch beachtet allerdings kommt es hin und wieder vor, dass die Neugier überwiegt. Er läuft nicht weg und der Rückruf funktioniert auch, aber ich sehe genau wie er überlegt und es dann doch tut.


    Ich weiß ich könnte ihn jetzt dauerhaft an die Schleppleine nehmen, aber dafür ist das "Problem" mir wohl nicht schlimm genug.

    Mich interessiert einfach wie geht ihr mit einer Situation um, bei dem euer Hund auf ein Nein nicht reagiert, dieser aber außerhalb eures aktiven Einflussbereiches ist?


    Ich freue mich auf eure Rückmeldungen und Erfahrungen :-)

  • Ich werde schnell und sorge dafür, dass mein Hund wieder in meinen Einflussbereich kommt. :-)


    Soll heißen, dass ich bei einem ignorierten Abbruch o.ä. zum Hund renne. Oft reicht schon eine laute Wiederholung des Kommandos zusammen mit meinem sich in Lichtgeschwindigkeit näherenden Körpers -räusper- damit mein Hund versteht, dass ich es wirklich so meine.

  • Interessant, ich handhabe es gerade andersrum. Gehe in die entgegengesetzte Richtung so schnell wie möglich. Er kommt dann nach einem kurzen Moment angeschossen ;-)


    Hatte immer versucht nicht hin zu gehen weil er eh schneller ist als ich und es dann noch als Spiel sehen könnte.

    Die Idee war, wenn du nicht hörst musst du schauen wo du bleibst... So viel zur Theorie grinning-dog-face

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!