ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo zusammen..


    Hoffe es kann mir jemand hier helfen. :help:
    Wir haben eine sieben Monate alte Labrador Retriever Hündin. Sie ist sehr lieb und eigentlich läuft alles gut mir ihr. Das einzige Probleme ist, dass sie morgens wenn wir nicht da sind Tapete und alle Kabel anknabbert. Wir haben jetzt alles entfernt. Aber das ist ja auch nicht der Sinn und Zweck. Und jedes Mal neu streichen ist auch nicht so prickelnd. :freude: Kann mir jemand einen guten Tipp geben?? Wir wissen echt nicht wie wir ihr das abgewöhnen können!!!


    LG
    Steffi

  • ANZEIGE
  • Wie lang ist denn die Maus allein? Könnt nicht ab und zu jemand nach ihr schauen. Der ist einfach langweilig!




    LG Conny

    Liebe Grüße von Conny, mit ihren Individualisten Sam, Pepples, sowie Sonnenscheinchen Frieda


    Für immer im Herzen
    DSH Charly (Karlchen) *18.03.99 - 22.04.10

  • :hallo: Hallo ja ich weiß es ist kein Allerweltshilfmittel aber trotzdem wie wäre es mit einer Box?
    LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • ANZEIGE
  • Ihr ist vieleicht nicht nur langweilig, sondern fuehlt sich obendrein schlecht, wenn sie alleine ist, das knabbern hilft ihr mit diesem Gefuehl fertig zu werden.
    Hier musst du aktiv werden und ihr Spiezeug oder Kauknochen anbieten waehrend du weg bist, um es zu verstaerken das sie auch nur bei ihren Spielzeug bleibt, wenn du weg bist, lobe sie ruhig wenn sie daran kaut wenn du da bist und es siehst.
    Viel Glueck

    "Alles Gute, auf der Welt, geschieht nur wenn jemand mehr tut, als er tun muss"!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Vielen Dank für die Tipps. Also sie ist morgens ca. 4 Stunden alleine! Wir gehen morgens schon mit ihr eine schöne Runde und sie hat Spielzeug und Kauknochen zur Beschäftigung. Wir hatten sie bis vor drei Wochen in einer Box. Wollten die Box jetzt aber eigentlich nicht mehr zur Hilfe nehmen! Hmmm.. Vielleicht fällt ja jemandem noch was ein. :freude:


    LG Steffi

  • Bekannte von uns haben ihre Kabel mit Tabasco bestrichen.


    Wir haben uns für eine Box entschieden und fahren gut damit. Für den Hund ist die Box kein Problem, er rollt sich ein und schläft, bis ich wieder da bin.

    Liebe Grüße lunanuova

  • Vorerst ist einem Hund nicht langweilig, wenn er an der Tapete oder sonstigen Sachen knabbern. Die Sache ist so: der Hund ist in Panik. Um sich zu beruhigen, stimuliert er durch das Kauen von Gegenständen (Tapete) seinen Beruhigungspunkt, der oberhalb der oberen Zähne liegt. Der Mensch hat den gleichen Stimulationspunkt. Leg ihm Spiel- und Knabberzeug in das Zimmer und gestalt dem Hund eine wohlige Atmosphäre, damit er sich wohlfühlt. Oder die Box ist ein gutes Hilfsmittel.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE