ANZEIGE
Avatar

Komischer Anruf --- Tierhilfe oder so ähnlich

  • ANZEIGE

    Hallo,


    muß Euch mal berichten...vielleicht habt Ihr ja ähnliches erlebt...bin noch ganz verwirrt...:


    Heute Mittag klingelt das Telefon...Anrufer unbekannt (also Nummer unterdrückt, da stöhn ich schon das erste Mal)...


    Ich geh ran...melde mich mit Namen (brav wie immer)...


    "Mein name ist Herr xyz, Frauuuuuu (kurze Pause, dann wird mein Nachname genannt, leicht falsch ausgesprochen)...ich rufe Sie an, weil ja täglich über 500irgendwas Tiere gequält und ausgesetzt werden. Davon wissen Sie ja bestimmt...!?"


    Ich konnte nur "Ja..." sagen, dann redete er weiter, nannte jede Menge Zahlen von ausgesetzten, gequälten Tieren und den Medien, in denen man das ja täglich hören und sehen kann. Konnte immer nur ein kurzes "Ja..." einwerfen.


    Dann kam er so langes zum Punkt, daß das ja ein ehrenamtlicher Verein sei und sie ja Unterstützung brauchen...in dem Moment habe ich angesetzt...:"Ja, das ist mir klar, aber ich unterstütze bereits den Deutschen Tierschu...." Klack...tüt...tüt...tüt...tüt... :???:


    Okay, aufgelegt...wenn er nicht mit mir reden will...abgehakt und schon fast vergessen...eine Stunde später...Telefon klingelt...Anrufer unbekannt...ich melde mich wieder brav...


    "Guten Tag, mein Name ist Herr xyz, ich rufe Sie an, weil sie ja bestimmt wissen, daß täglich 500irgendwas Tiere gequält und...!"


    Ich gleich...: "Moment mal, Sie haben mich vor 1 Stunde schonmal angerufen...!"


    Herr xyz...: "Ja? Hab ich das...?" :irre:


    Ich...: "Ja, haben Sie und als ich Ihnen was sagen wollte, haben Sie aufgelegt...!"


    Herr xyz...: "Ja, wir machen das ja hier ehrenamtlich und wenn man mir nicht zuhören will, hab ich da auch keine Lust zu...!" Klack...tüt...tüt...tüt...tüt... :kopfwand:


    Hab nur ganz blöd meinen Telefonhörer angeschaut und "Jaa nee, is klaa...!" gebrummelt.


    Habt Ihr auch solche Anrufe bekommen...? Bin noch ganz verwirrt. Habe auch noch nie was von Tierhilfe oder Tierhilfsorganisation gehört...nee Tierhilfe Deutschland nannte er seinen Verein. Bin noch ganz verwirrt.


    Liebe (kopfschüttelnde) Grüße


    BETTY und Ronja

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

  • ANZEIGE
  • Mach dir keinen Kopf. es gibt leider genausoviele unseriöse Vereine wie seriöse. Die wollen dir nur das Geld aus der Tasche leiern. Beim ersten mal hat derjenige wahrscheinlich aufgelegt, weil er wusste, dass er von dir kein Geld bekommt und bevor er seine Zeit mit dir "verschwendet", legt er auf.
    Dann hatte er wahrscheinlich einen Fehler in seiner Liste, sodass dein Name zweimal aufgetaucht ist und daher der zweite Anruf. Wenn er das nächste mal anruft, dann sei schneller und leg auf :D

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • ANZEIGE
  • Nee, von einem Tierschutzverein noch nie.


    Aber ich würde da auch nicht anders handeln, als bei anderen, egal ob am Telefon oder auf der Straße.


    Je nach Laune lass ich die Anrufer entweder sabbeln bis zum umfallen und schließe das Gespräch am Ende einfach mit einem "Nein, kein Interesse!" :lachtot:
    oder ich lege sofort auf, bevor die überhaupt Luft zum Reden holen können ;)


    Das einzige, was ich nie mache, ist diskutieren oder mich rechtfertigen :D


    Einmal hab ich einem Vertreter eines Tierschutzvereins allerdings so viel vorgestöhnt, dass der am Ende fast mich unterstützen wollte :roll:

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Für mich hört sich das nach einer Initiative an, gutgläubigen tierlieben Menschen das Geld in Form von Spenden vom Konto zu holen. Wer viel fragt ist uninteressant. Außer man fragt nach der Kontonummer wo man die Spende hin überweisen darf.


    Absolut unseriös für mich.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    mir stellen sich immer schon die Nackenhaare auf, wenn ich einen ganz bestimmten Satz höre...wißt Ihr welchen ich meine...? Ja genau den hier...:


    "Schön, daß ich Sie persönlich erreiche..."


    Da brauch ich nen Brüllzimmer...ehrlich...!


    Sorry, das mußte ich jetzt mal ergänzend loswerden.


    Und jetzt noch diese Masche mit gequälten Tieren...die kennen doch echt keine Grenzen...!


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja


    PS.: Daß das nicht ganz seriös war/ist, war mir schon klar...!

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

  • Hm, es gibt doch einige Tierschutzvereine, die auf diese Art auf Kundenfang gehen, das ist doch nichts Neues ...

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Ich kenne bei uns keinen Tierschutzverein, der für solche Aktionen das Telefongeld übrig hätte. Die meisten kämpfen ums Überleben weil ihnen das Geld fehlt.


    Ich frag mich eh, wie solche Aktionen finanziert werden. Wer steckt dahinter?
    Wir haben schon Anrufe erhalten wegen Projekten im Ausland. Mich macht dabei stutzig, dass diese Leute unsere private Telefonnummer haben obwohl diese in keinem Verzeichnis zu finden ist. Woher haben die ihre Telefonlisten?

  • Mir ist mal passiert, dass einer an meiner Tür war und mir dann Bilder von mißhandelten Tieren gezeigt hat um seinen Worten nachdruck zu verleihen. Einige dieser Bilder habe ich bis heute nicht vergessen.
    Das fand ich echt übel. ich hab ihm die Tür vor der Nase zugeschlagen.

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • Die Anrufe häufen sich in der letzten Zeit. Allerdings nicht nur in Richtung Tierschutz, sondern auch so. Ich habe mir angewöhnt gleich wieder aufzulegen.


    Im Übrigen ist das immer ein Automat der wählt. Oder eben oftmals. Das merke ich daran das ich mal nicht ans Telefon gehe weil die Nummer nicht angezeigt wird. Das klingelt dann immer über ein Dutzend Mal. Wer mich kennt weiss, das ich früher am Telefon bin wenn ich da bin;)
    Außerdem - geh ich mal ran und melde mich, dann ist erst mal Stille - und ERST DANN schaltet sich jemand zu.


    Aber richtig ist, wenn die merken das sie keine Chance haben, legen die einfach wieder auf ;)

    LG,
    Sonja und ihr "Zoo": die Hunde "Jack" und "Boomer"
    + den Katzen Blacky, Mine und Tine + Dsungarin "Kleine Freche“


    Wenn jemand zu dir sagt: "Zeit heilt alle Wunden" ....
    Dann hau ihm aufs Maul und sag: "Warte, ist gleich wieder gut"

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE