ANZEIGE
Avatar

wie neue Übungen lernen???

  • ANZEIGE

    Hi zusammen!
    Ich stecke noch ganz in den Anfangsschuhen und hab da doch noch paar grundlegende Fragen.
    Habe Laica (15 Wochen) jetzt konditioniert und übe zum einen bekannte Kommandos wie Sitz und Platz, sie hat aber jetzt auch schon "Touch" gelernt (stubst mit der Nase gegen meine Faust). Irgendwie geht das scheinbar sehr schnell bei ihr...
    Jetzt meine eigentliche Frage, wie lange sollte man warten bis man das spätere Kommando nutzt und bei der Übung sagt? Bei touch hab ich das schon nach paar Mal anstubsen gemacht und sie hat das am ersten Tag gecheckt und verknüpft. Ich möchte Sie allerdings nicht überfordern!
    Und jetzt die nächste Frage manchmal setzt Laica sich vor mich und wartet auf Kommandos, eigentlich will ich den Clicker aber ja nutzen um natürliche Bewegungen aufzunehmen und dann zu Übungen entwickeln. Sollte ich dann wirklich warten bis sie was tut, oder erstmal mit dem Arbeiten was vorhanden ist? Die Intervalle halte ich ja sowieso kurz. Oder kann ich meine touch Faust nehmen um Bewegungsabläufe zu shapen? Bspw. für Drehungen im Kreis???


    Wäre sehr dankbar für Tips!!!


    LG die Beginnerin ;-)

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Rebecca
    &
    LAICA * 26.09.2008
    Münsterländer-Bernhardiner-Husky jedenfalls angeblich ;-)


    *** --> LAICA´S Fotoalbum <-- ***

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Beginnerin"


    wie lange sollte man warten bis man das spätere Kommando nutzt und bei der Übung sagt?


    Dann wenn du 100% ig sicher bist dass sie die Übung auf Handzeichen IMMER ausführt. Dann kannst du anfangen das Kommando einzuführen und das Handzeichen ausschleichen.


    Zitat von "Beginnerin"


    manchmal setzt Laica sich vor mich und wartet auf Kommandos, eigentlich will ich den Clicker aber ja nutzen um natürliche Bewegungen aufzunehmen und dann zu Übungen entwickeln


    sie wartet nicht auf Kommandos, sie wartet auf Leckerchen :D Mit dem Clicker gibt es verschiedene Möglichkeiten wie du Bewegungen aufbauen kannst. Du "fängst" sie ein wie du schon erwähnt hast, oder du lockst den Hund mit Leckerchen in die Position die du möchtest.


    Ignorier sie wenn sie dich anstarrt damit du Leckerchen raus rückst.


    Zitat von "Beginnerin"


    Oder kann ich meine touch Faust nehmen um Bewegungsabläufe zu shapen? Bspw. für Drehungen im Kreis???


    Wenn du den Hand-Touch schon so super aufgebaut hast, nutze ihn! Für das erlernen des Fuss-Laufens, für Tricks wie rückwärts laufen, sich um sich drehen etc. etc.


    ich empfehle dir die DVD von Imke Niewöhner, die Grundelemente die du bereits kannst baut sie auch so auf und dann baut sie das ganze weitere Hundetraining darauf auf. Denke du würdest da noch sehr viele Imputs erhalten und ganz viel lernen.

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

  • Zitat von "Beginnerin"

    ...., eigentlich will ich den Clicker aber ja nutzen um natürliche Bewegungen aufzunehmen und dann zu Übungen entwickeln. Sollte ich dann wirklich warten bis sie was tut, oder erstmal mit dem Arbeiten was vorhanden ist? Die Intervalle halte ich ja sowieso kurz. Oder kann ich meine touch Faust nehmen um Bewegungsabläufe zu shapen? Bspw. für Drehungen im Kreis???


    Wäre sehr dankbar für Tips!!!


    LG die Beginnerin ;-)


    Wenn du komplett frei formen möchtest, muss der Hund auch dieses erstmal lernen! Dein Hund wartet derzeit auf Interaktion von dir!


    Freies Shapen würde ich zu Beginn wie folgt üben:


    Du stellst z.B. ein Karton/Stuhl7... hin und clickerst jede Handlung vom Hund!
    z.B. anschauen, hingehen, 1 Pfote rein, 2 Pfoten rein, Kopf rein, anstubsen usw.
    Achte darauf nicht ständig das gleiche zu clickern, sondern jede Handlung 2 bis 5 mal!!! Sie soll schließlich lernen unterschiedliche Dinge anzubieten!


    Übrigens, ich persönlich finde ein Start und Endsignal sehr gut. So weiß Hund genau, wann es sich lohnt und wann gut ist!

    ***************************************


    Liebe Grüße
    Kordi
    mit Labrador Leo *07 & Aussie Barley *09

  • ANZEIGE
  • Juhu, :D
    wie wird denn das dann mit dem shapen weiter gearbeitet? Wird dann der Gegenstand gewechselt? Ich tu mich schwer zu verstehen wie der hund dann auf neue ideen kommt, und so spätere abläufe selbst lernt. (kann man ds verstehen??? :???: ) und was kann ich tun, wenn er nichts mehr tut?
    Beispiel: er bekommt ne box, ich clicker erst den blick, dann 1. pfote drauf, 2. pfote drauf- das geht schnell und dann? wenn er dann nix mehr anbietet, bzw. nur das was er schon hatte?
    nehme ich nen anderen gegenstand, dann macht er das gleiche wieder, aber wird da draus dann mal shapen?
    hmm ich verstehs nich :kopfwand:
    :hilfe:

  • hallo,erklärt mir bitte den Begriff "shapen"???
    Ich bin Clickerneuling,die Fachausdrücke sagen mir noch garnichts.ich habe meinen Hund gut konditioniert,und habe noch kein Kommando,(z.B. Fuß)click benutzt,sondern erst mal nur click -Lecker dafür,dass sie neben mir her läuft.
    :???: Gruß,bomala

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Juhu,
    ach vielleicht hab ich das auch wieder falsch verwendet. Also ich kenne shapen als freies Formen. das soll, soweit ich weiß (keine Garantie ;-)) heissen, dass der hund sein verhalten von sich aus anbietet. also häufig verwendet man beim clickern ja targets (ziele) z.b. die hand oder einen stab oder ein stück teppich, das auf dem boden liegt. beim freien formen lernt der hund mit z.b. der oben genannten übung an einem karton selbst "kreativ" zu werden und dir verhalten anzubieten, die du dann mit der zeit und viel übung zu einem trick oder ähnliches formen kannst. hab schon gelesen, dass sich leute damit das "fuß" komplett erarbeitet haben oder er lernt auf diesem weg einen hut aufzuhängen. aber wie das genau geht hab ich noch nicht verstanden und würde mich über tips freuen, derer die das häufiger machen. :D

  • Huhu,


    beim Clickern gibt es viele Ausgangspunkte wie z.B. das freie Shapen.


    Wenn man den Hund komplett "frei shapen" will, gibt man dem Hund eigentlich keine Hilfestellungen, sondern der Hund soll eine Übung selbst entwickeln. Allerdings muss ein Hund das Kreativ werden, auch erst lernen und der HF entsprechend auf die Angebote reagieren! Und manche Hunde fällt es schwer Selbstständig was anzu bieten. Hier sollte der HF sein Hund schon einschätzen können.


    Meistens hat man als HF ja ein Ziel vor Augen und kann den Hund durch Targets entsprechend lenken. Ist die einfachere und schnellere Möglichkeit!


    Ich persönlich mache das "Freie Shapen" nur mal zwischendurch zum Spaß und habe bis heute erst eine Übung daraus entwickelt.

    ***************************************


    Liebe Grüße
    Kordi
    mit Labrador Leo *07 & Aussie Barley *09

  • Juhu,
    wir arbeiten bisher mit vielen Targets, würde aber auch gerne zum spaß was in richtung shapen machen. aber ich kann einen erfolg vermelden- hab es geschafft, dass er einen gegenstand ins maul nimmt, daraus soll dann mal werden, dass er es aufs kommando nimmt ;-)
    hast du denn nen tip, was ich tun (oder nicht tun) kann, wenn er nichts mehr anbietet?? also wenn man mal davon ausgeht, dass man nicht schon zu lang dran sitzt in dem Moment.
    grüßle

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE