ANZEIGE
Avatar

SILVESTER-PANIK ist nun wirklich "ausgeheilt" ....

  • ANZEIGE

    Hallo liebe User,



    möchte Euch berichten das wir in diesem Jahr "den einen großen Sprung" gemacht haben.


    SILVESTER-PANIK ist nun wirklich "ausgeheilt" .... !
    Am Silvester-Tag habe ich 4 Super-Frösche (jeder knallt 5 x ) in wenigen Minuten auf einer Spaziergang-Strecke von 200 Metern gezündet.


    Mein sensibler Mix-Rüde der im letzten Jahr noch gezuckt hatte und "nur noch in meine Nähe gelaufen" ist, hat sich um die heftige Knallerei überhaupt nicht gestört.
    Er schnüffelt am Wegrand und "schaute mal zurück" und schnüffelte völlig unbeeindruckt weiter.


    Den 4. Knallfrosch habe ich in eine trockene Wasserröhre am Wegrand geworfen, und da kam er dann zwei Schritte auf mich zu gelaufen, weil der Boden unter unseren Füßen / Pfoten bebte.


    Schön das die Sensibilisierungs-Maßnahmen so einen durchschlagenden Erfolg gebracht haben.


    In der Silvesternacht stand er hinter der Glastüre und wedelte mit dem Schwanz.
    Wenn ich zurück denke dass er ganz früher panisch versuchte unter die Brausetasse im Badezimmer zu kriechen, ......... .



    NUR noch FREU, FREU, FREU bei uns.


    An dieser Freude wollte ich Euch teilhaben lassen, und möchte damit (HH mit Silvesterpanik-Hunden)ermuntern und wünsche das Ihr auch bald sagen könnt: "ausgeheilt" !




    WUFF
    __________________
    MASSA und sein SAMMY


    ____________________________________________
    Vielleicht ist es aber auch ganz anderst? WIE,WO,WAS weiß MASSA, nicht immer - aber immer öfter!

  • ANZEIGE
  • Freut mich, dass dein Hund das so gut gepackt hat und nun den Böllern gegenüber gelassener bleiben kann.


    Diese Art Training könnte ich so nicht mit meiner Hündin machen........den Herzkasper den die dann kriegt, kann ich nicht riskieren.

    LG - Doris

  • Krabbi, ch denke mal nicht, dass das Training die Böller auf der 200m Strecke waren. Das war wohl eher das Ergebniss.


    Massa, wie sah denn das Training aus? Das würde mich mal interessieren. Snoop könnte ein bisschen mehr Gelassenheit an Silvester auch nicht schaden....

    Mit besten Grüßen aus dem schönen Taunus
    von Snoop, Sari und Christine

  • ANZEIGE
  • Herzlichen Glückwunsch, Dein Hund hat zu Dir Vertrauen.


    Die ganz ängstlichen sollte man aber schon an eine außreichend lange Schleppe nehmen, oder??? :D

  • Massa, du meinst sicherlich DE-Sensibilisierungsmaßnahmen, gelle ? :lachtot:


    Wieviel Knallkörper hast du im letzten Jahr beim Training verschossen?
    Wie oft hast du das in der Woche ca. gemacht?



    Freut mich zu hören, dass es bei euch so gut geklappt hat.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Krabbi"

    Freut mich, dass dein Hund das so gut gepackt hat und nun den Böllern gegenüber gelassener bleiben kann.


    Diese Art Training könnte ich so nicht mit meiner Hündin machen........den Herzkasper den die dann kriegt, kann ich nicht riskieren.


    Danke, das Du Dich mit uns darüber freust.
    Wünsche Dir das Du einen Weg findest um bald Deine Hündin besserdamit klarkommt!!



    Wir haben ganz langsam angefangen mit leisen Geräuschen über Türen zuschlagen .. zuwerfen... alte Deckel geklappert .... mal eine Papiertüte im Nebenraum knallen lassen.... kleinste/leiseste Knaller gezündet.....usw. .


    Jeweils immer von sehr leise bis sehr laut "die Materialien" verwendet.


    Wenn es plötzlich knallte beim Spaziergang wie Motorrad- Rasenmäher-Fehlzündung oder sonstigem Knall wurde dies als Normalität behandelt und nicht zum Thema gemacht/betüddelt .


    Bei uns hat es sooo funktioniert, und sicherlich können andere User Ihre Möglichkeiten posten.
    Damit helfen wir einander auf dem WEG zum DE-SENSIBILISIEREN .



    WUFF



    MASSAvonSAMMY

  • Massa, Dein Sammy ist ein Held.....oder du bist es :D


    Diese Art Desensibilisierung hätte bei meinem panisch reagierenden Hund damals niiiiiieeee funktioniert :hilfe: , auch nicht mit mühseliger Vorarbeit.


    Der hätte nur den Fluchtweg gesucht, notfalls auch quer über die Hauptstrasse... :/
    Aber schön, dass es bei deinem Hund so gut funktioniert hat :gut:


    Da sieht man es wieder mal..was für den einen Hund passend, muss nicht gleichsam für alle gelten.

    Liebe Grüße
    Britta

    Flat Coated Dino 1994-2003 und Flat Coated Sir- Bonny 2003-2016 für immer in meinem Herzen



    **Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel -sein Herz zu verschenken.**


    -J.R.Ackerley-


  • Nah das hört sich doch schon ganz anders an. :roll:

  • Ich könnt das bei meinen Hunden nie machen!
    Die eine würd mir bei nem Knallgeräusch am liebsten in die Hosentasche springen und die andere würd den Sch...neuerdings noch brennend apportieren! :gott:


    Gott sei Dank ist nur 1x im Jahr Silvester und duch knatternde, fehlgezündete Möppi Knaller muessen sie halt durch :D


    Glükwunsch dir, Massa! :gut:

    Take it easy Dawg


  • Danke für Euere Glückwünsche.


    Wäre schön wenn Du anderen Usern, die sich mit dem Problem noch befassen müssen, vielleicht Deine Vorgehensweise schildern würdest.


    Vielleicht wäre ich noch zügiger Vorangekommen wenn ich auch Deine schon gehört hätte?


    Hast Du mit der Geräusch-CD gearbeitet?



    WUFF



    MASSAvonSAMMY

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE