ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich möchte gerne was übers decken erfahren. Habe einen kleinen Malteser-Shih tzu-mix und er ist erst 9 Monate alt.
    Meine Fragen:
    1) Ab wann kann mein kleiner Rüde anfangen zu decken?
    2) Was muss ich vorher alles machen?
    3) Habe ich Risiken? Z.b was ist wenn die Welpen missgebildet sind? Bekomme ich dann die Schuld dafür?


    MfG Romina

  • ANZEIGE
  • Hallo !!!


    *achtungviiielGegenwind* ....


    1. gar nicht
    2. er soll nie decken
    3. genau deshalb soll era uch nicht decken ...



    Mal im Ernst !!! Du hast einen Mix, er sollte gar nicht decken !!!


    Zur Vererbung gehört weit mehr als nur Männlein und Weiblein.


    Es sitzen haufenweise Mischlinge im TH. Gib mal "Decken" in die Suchfunktion ein.

    LG Meike


    ------------------


    Stress entsteht, wenn das Gehirn dem Körper verbietet, jemanden in den A.... zu treten, der es eigentlich verdient hat!

  • Hallo,


    leider kann ich Dir keine antworten geben. Aber ich muss mal fragen, warum Du deinen Hund denn decken lassen möchtest ? :???:

    ***In Gedanken***
    Finya 07.09.2007 - 17.02.2009
    Maya Sept. 2007 - 21.03.2009

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • wie schon gesagt, du hast einen Mischling. Eine Zuchtzulassung wird dieser nicht bekommen...
    Dass Mißbildungen auftreten kann nicht ausgeschloßen werden, wenn das der Fall ist wirst du es schwer haben, die Welpen zu verkaufen.
    Ein verantwortungsvoller Züchter setzt sich lange mit der Thematik auseinander, besucht Seminare, tauscht sich mit anderen Züchtern aus, liest viel usw. Deine Anfängerfragen zeigen, dass du überhaupt keine Ahnung vom Decken und züchten hast. Lass es sein!!!

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • http://www.dogforum.de/ftopic62456-90.html


    Da findest du all die Gründe, warum dein Hund nicht decken sollte.


    Auch wenn das Schaubild von mir von einer Hündin ausgehet, können auch in deinem Rüden Krankheiten verdeckt schlummern, die er an die Nachfolge Generation weitergibt.


    Zum Thema Schuld bei Missbildung: wenn sich hinterher jemand die Mühe macht und beweist, dass dein Rüde es vererbt hat: Gut möglich! Denn rechtlich haften die Eltern für Erbkranheiten der Welpen.

    ~~~~~~What you give is what you get~~~~~~
    Kritik an anderen hat noch nie die eigene Leistung erspart
    ***Lena - Labrador-Dalmatiner-X-Mix geb. 06/2007***

  • Bitte überleg die das nochmal gut. Wenn jemand gerne einen jungen Mischling haben will kann er ins TH gehen. Da wird er mit denen totgeworfen.
    Da musst du nicht auch noch noch unnötig Hunde in die Welt setzen.
    Und selbst wenn du für alle pottentiellen Welpen schon Interessenten hast ist es echt besser diese erfüllen sich ihren Hundewunsch durch Hunde die eh schon da sind und dringend ein Zuhause suchen.


    Das du deinen Hund toll findest und seine Gene vielleicht deshalb gerne vermehrt hättest sit verständlich aber wir alle hier finden unsere Hunde super und nicht alle vermehren dann gleich wild irgendwelche Mischlinge.
    Ich habe überhaupt nichts gegen Mixe, habe ja selbst 2, aber die TH sind vill genug mit Hunden die wirklich ein Zuhause brauchen.

  • für den Hund wäre es garantiert nicht schön, wenn dann für dich. Ich muss sagen, ich hab das Gefühl du willst provozieren, sorry...

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • Zitat von "LovleyRomina"

    Nein, eigentlich gibt es keinen bestimmten Grund.
    Ich denke nur, das es bestimmt schön für ihn wäre. Findet ihr nicht?


    MfG Romina


    NEIN; finde ich nicht !


    Das ist kein Grund einen Rüden decken zu lassen !!!


    Ein Rüde (mit Zuchtzulassung ect. ) deckt um seine Rasse weiterzuenwickeln. Und das nicht quer Beet, da haben sich Menschen vorher ne Menge gedanken gemacht.

    LG Meike


    ------------------


    Stress entsteht, wenn das Gehirn dem Körper verbietet, jemanden in den A.... zu treten, der es eigentlich verdient hat!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE