ANZEIGE
Avatar

Prostata Erkrankung

  • ANZEIGE

    Hallo ich bin neu hier .
    Habe aber ein Problem bei dem ich Hilfe brauche
    Mein Rüde hat Probleme mit der Prostata er blutet beim Pinkeln.
    Kann mir vielleicht jemand sagen ob es außer Antibiotika noch etwas anderes gibt das hilft damit das Aufhört.
    im voraus schon mal vielen Dank :flehan:

  • ANZEIGE
  • Danke für deine Antwort. Leider hab ich alle Arztbesuche schon hinter mir. Mein Hund hat eine vergrößerte Prostata die Löcher aufweißt. Daher die Blutungen aber sie kann ihm nur einmal eine Hormonspritze geben danch werden die Blutungen aber Wieder kommen. Jetzt versuche ich herauszubekommen ob es Pflanzliche Mittel gibt um den Hormonspiegel etwas Runter zudrücken. Denn jedes mal wenn er läufige Hündinnen schnuppert fängt alles von vorne an.
    Leider ist das in der Wohnung eine ziemliche Sauerei.

  • ANZEIGE
  • Hast du schon einmal über eine Kastration nachgedacht?Oder meint dein TA,daß das bei deinem Hund nichts bringen würde?


    Liebe Grüße, Tamora

  • Hallo Heidi!
    Unser Schäferrüde hatte das auch... wenn er eine läufige Hündin geschnuppert hatte, tröpfelte er nachher Blut. Beim ersten Mal gab's ne Hormonspritze beim Tierarzt und beim zweiten Mal hat die TA uns geraten ihn kastrieren zu lassen. Seitdem haben wir Ruhe und vorallem ER hat Ruhe... In der Zwischenzeit habe ich noch eine unkastrierte Hündin und wenn diese läufig ist, zeigt er sich sehr interessiert, aber hat ansonsten keinerlei Probleme.


    Grüassli
    Nico

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Mein Rüde hatte dasselbe Problem. Immer wieder Hormspritzen, dann wieder Tabletten. Die Prostata wollte und wollte nicht abschwellen, war schließlich Faust groß und verursachte auch Blutungen. Es war so schlimm, dass er nicht richtig sitzen oder "platzen" konnte. Ich entschied mich für die Kastration.

    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

  • Danke für eure Antworten. Der Gedanken meinen Hund kastrieren zulassen gefällt mir leider nicht sogut, aber nach dem was ich bis jetzt zuhöhren bekommen habe wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben.
    Ich hoffe aber immer noch das es von alleine besser wird.



    Viele Grüße Heidi :freude:

  • Hallo Heidi,


    ich kann mich den Anderen hier nur anschließen, um eine Kastration wirst Du wohl nicht rum kommen.


    Wir hatten das gleiche Problem bei unserem ersten Hund und mussten ihn auch Kastrieren lassen. Der Tierarzt hat und erklärt, dass gerade Prostataprobleme bei Hunden sehr gefährlich sind, da die Prostata beim Hund durch die Harnröhre geht und somit eine Operation unmöglich ist. Beim Mann verläuft die Prostata neben der Harnröhre.


    Deshalb nicht mehr warten, sondern sprich schnell mit Deinem TA und klär die Situation ab.


    LG und alles Gute


    agil

  • Hallo agil,



    ich hoffe meinen Mann wird deine Antwort überzeugen, leider ist er noch nicht soweit darüber nachzudenken.Hatte auch keine Ahnung das es so schwierig ist etwas dagegen zu unternehmen. Ich habe den Verdacht das sie schon größer geworden ist. Kann es sein das er unfreiwillig kleine Tropfen Wasser verliert. Würde dankbar sein für weitere Antwort.



    Grüße Heidi :hallo:

  • Hallo!


    Eine Kastration würde deinem Hund wirklich helfen,wenn er denn eine vergrößerte Prostata hat.Das kann eine TA durch eine rektale Untersuchung gut abklären.


    Auf einer vergrößerten Prostata bilden sich auch gerne Zysten.Wenn diese platzten,gibt es kleine Löcher.Das würde ja in etwa mit deiner Beschreibung übereinstimmen.Die Prostatavergrößerung tritt ab dem 5. Lebensjahr auf und ab dem 9.Lebensjahr sind 85%der Rüden betroffen.


    Bei einer Prostatahyperplasie kann es zu solchen Erscheinungen wie Harnträufeln als erstes Anzeichen kommen,vorherrschend sind aber Probleme beim Kotabsatz.Das liegt daran,daß der Hund beim Kotabsatz die Bauchpresse betätigt und damit die Prostata in die enge Beckenhöhle gedrückt wird.Dadurch wird dann der Enddarm abgequetscht.Wie groß die Schwierigkeiten und auch Schmerzen sind,hängt von der Größe der Proststata ab.Die Prostata wird in hochgradigen Fällen bis faustgroß.


    Sollte dein Hund wirklich eine Proststahyperplasie haben,laß dich bitte nicht von deinem Mann abhalten,den Hund kastrieren zu lassen!Einem Hund liegt nicht soviel an seinem Hoden,wie einem Mann!Ich habe schon öfters gesehen,daß männliche Hundebesitzer ihre Tiere lieber haben leiden lassen.Da bin ich jedesmal fast geplatzt vor Wut.Einmal hat eine Frau ihren Hund einfach ohne Wissen ihres Mannes kastrieren lassen,weil der es nicht wollte.


    In Betracht zu ziehen wäre auch eine Entzündung der Prostata(Prostatitis),welche meist eitrig ist.Sie ensteht,wenn Bakterien wie Streptokokken,Staphylokokken,E.coli von Entzündungen der Harnröhre,Harnblase,Niere,Hoden in die Prostata einwandern.
    So eine entzündung kann aber auch entstehen,wenn Bakterien über den Blut-oder Lymphweg vom Mastdarm aus in die Prostata einwandern.Das kommt z.B. vor bei einer andauernden Verstopfung durch eine Prostatavergrößerung.


    Wurde bei deinem Hund auch der Harn untersucht?Eine Blasenentzündung kann auch Ursache von Harnträufeln sein sowie eine Quelle für Prostatabeschwerden.


    Ich denke,du solltest dich nochmal mit deinem Tierarzt in Verbindung setzten und dich von ihm beraten lassen.


    Liebe Grüße,Tamora

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE