ANZEIGE

Mein Hund ist ein Sockendieb :) Wieso?

  • Hallo Zusammen,


    wir haben seit Anfang Oktober eine Zweithündin aus Kroatien. Sie ist ein bißchen "bekloppt" ;) die Kleene und ziemlich ängstlich aber ein toller Hund und macht echt jeden Tag Fortschritte. <-- Tut zwar nichts zum Thema, wollt ich trotzdem mal gesagt haben :D


    Naja auf jeden Fall klaut die mir seit Wochen schon immer meine getragenen Socken die neben dem Wäschekorb liegen (statt drinne) während ich unter der Dusche stehe.
    Die einzelenen Socken bringt sie dann zu Ihren Schlafplätzen. Sie spielt nicht damit, zerstört die auch nicht. Warum macht die das?


    Mich störts nicht, ich frag mich nur was sie davon hat?


    Machen eure Hunde vielleicht was ähnliches?


    LG


    Esther

  • :roll: Freu Dich,er mag Deinen Geruch und will Dich immer bei sich haben.
    Mein Zweithund hat das auch die ersten paar Wochen gemacht,bis er sich wohl ganz sicher war das er hier wirklich Zuhause ist.
    Scheinbar macht es Ihm das leichter sich einzugewöhnen. ;)

  • Lena macht das auch. Wenn ich die Wäschekiste nicht richtig zu mache klaut sie getragene Socken Unterwäsche oder im Notfall auch ein T-Shirt. Landet in ihrem Korb oder Kissen und sie liegt drauf. Macht sie auch wenn wir nicht da sind.


    Ich tippe eher drauf, dass diese Teile besonders gut nach uns riechen und sie daher das zu sich holt.


    Lena ist auch so vorsichtig, die hat mir noch nicht mal die geklaute Nylonstrumpfhose kaputt gemacht bei einer solchen Aktion.


    Ich sammel halt immer mal wieder ein *lach* bzw. im Moment hat sie ein altes Shirt was sie geklaut hat behalten dürfen, seit dem hab ich Ruhe vor meinem Klamotten-Dieb

    ~~~~~~What you give is what you get~~~~~~
    Kritik an anderen hat noch nie die eigene Leistung erspart
    ***Lena - Labrador-Dalmatiner-X-Mix geb. 06/2007***

  • Ne, ich glaub nicht das sie scheinschwanger ist.
    Sie hatte in Kroatien, also etwa vor 6 Monaten Welpen bekommen. Die waren mit ihr in der Tötungsstation bis sie etwa 2-3 Monate alt waren. Dann wurden erst die Welpen nach D vermittelt und später kam sie zu uns. Also die haben wohl genug Zeit miteinander verbracht....


    Ich find das so urkomisch wenn die sich ins Bad schleicht, die Socken ganz vorsichtig in ihr Mäulchen nimmt und dann klammheimlich wieder verschwindet. :lachtot:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hihi, das macht meine auch! Auch mit frischen Socken, toll anzusehen, wenn man unter der Dusche steht und einem die Socken weggetragen werden ... Die liegen dann hinterher unter'm Bett oder sonstwo im Schlafzimmer.
    Nett auch, wenn wir Besuch haben und am Esstisch sitzen ... habe so die Angewohnheit aus den Schuhe zu schlüpfen ... und plötztlich zieht einer an den Socken!!!

  • Das macht meine auch seit sie klein ist.


    Wir haben es mittlerweile so geregelt, dass wenn ein Socke kaputtgeht, dann machen wir einen Knoten rein und dann bekommt sie den. Die anderen verbieten wir ihr und bieten ihr dann stattdessen einen mit Knoten an. (Die Knoten machen wir natürlich nur für uns rein, damit wir sie schneller erkennen.)
    Mittlerweile nimmt sie keine Socken mehr von uns, denn sie hat ja "ihre".

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • Der Thread gefällt mir! Pia klaut auch am Liebsten Socken!!! Am Anfang war das auch noch extremer, da hat sie andauernd getragene Socken weggeschleppt!! Lustig, dass eure Hunde das auch machen!!! Sie lief denn damit auch in ihr Körbchen und hat sich draufgelegt oder manchmal auch damit gespielt. Voll süß!! Kaputt ging dabei aber auch noch nie was! Am Anfang hat sie das, denke ich, auch deshalb gemacht, weil sie mich vermisst hat. Hatte ihr dann ein T-Shirt in ihren Korb gelegt, wo sie sich am Anfang immer drauf gelegt hat! Nun braucht sie das nicht mehr, aber klaut immernoch gerne Socken und spielt damit!! :D

    Liebe Grüße Antje mit Poldi Melody und Jacko auf Erden und meiner geliebten Mara im Regenbogenland.

  • Ich hatte mal einen Hund, der Socken und Unterwäsche geklaut hat, wenn wir nicht daheim waren. Im "Notfall" auch Pullover oder Mäntel. Blöd nur, dass er alles in seinem Körbchen (gegenüber der Haustür) gehortet hat. Das war dann alles andere als angenehm, wenn man mit Besuch nach Hause kam und der als erstes einen Berg an getragener Unterwäsche sah...

    Trillian


    mit Lotte Lotterleben und den Katern Moses und Nathan


    ""Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."


    Dr. Ute Blaschke-Berthold

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE