ANZEIGE
Avatar

Erfahrung mit Hurtta Wintermantel o Fleece Jacke

  • ANZEIGE

    Hallo,
    hat hier jemand von euch Erfahrung mit dem Hurtta Wintermantel oder derFleece Jacke von Hurtta?
    Habe für meinen Kleinen zur Zeit die Regenjacke von Hurtta , die ich auch super finde aber leider reicht die bei Temperaturen ab 0 Grad nicht mehr aus, und Yago zittert und friert dann wieder!


    Jetzt sind wir am überlegen ob wir eine Winterjacke oder die Fleecejacke kaufen sollen......speziell bei der Fleece Jacke würde mich interessieren ob die am Bauch auch schön trocken/warm hält.....???
    Wäre toll wenn sich jemand findet der damit schon erfahrungen gesammelt hat! ;)


    Bevor jetzt evtl gleich Diskusionen losgehen ob ein Mantel überhaupt nötig ist : Yago ist chronisch Krank (chronische Magen-Darm-Entzündung mit häufigen Schüben teils sehr heftig) dadurch hat er null Speck auf den Rippen und noch dazu keine Unterwolle! Bei einer Schulterhöhe von 33cm wird auch sein Bauch sofort nass und kalt........er friert einfach, und das letzte was wir bei seiner Krankengeschichte noch brauchen können wären Erkältungen ect..... ;)


    Also bin gespannt und würde mich über Austausch freuen....viele Grüße
    Tanja und Yago

    Schöne Grüße Tanja und Yago

  • ANZEIGE
  • Zitat von "tanjalu"


    Jetzt sind wir am überlegen ob wir eine Winterjacke oder die Fleecejacke kaufen sollen......speziell bei der Fleece Jacke würde mich interessieren ob die am Bauch auch schön trocken/warm hält.....???
    Wäre toll wenn sich jemand findet der damit schon erfahrungen gesammelt hat! ;)


    Hallo,
    ich würde keine Fleece-Jacke kaufen. Die halten zwar gut warm (Chico hat eine von "Trixie"), aber halt nur, wenn es trocken ist. Bei Regen/Schnee wird das Fleece ja auch nass und kalt und liegt dann am Bauch an, jedenfalls bei kleinen Hunden. Also besser dann einen wasserdichten oder wasserabweisenden Wintermantel, gefüttert mit Fleece oder Teddyfell.
    Bald ist Weihnachten, kauf doch beides :D , sind ja nicht teuer die Teile für kleine Hunde.
    LG Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

  • Hi,bei Hurrta gibt es doch diese Fleece Anzüge die man in die wasser -und winddichten Overalls einknüpfen kann.Da hast Du für jedes Mistwetter was. Wenns trocken ist,nur Fleece,wenns nass und kalt ist -knöpfst Du das Fleece in den Overall und wenns,regnet aber schon etwas wärmer ist ,ziehst Du den Anorak pur an.
    Die Sachen reichen auch bis zu den Pfoten und der Bauch ist auch gut zu,nur zwischen den Hinterbeinchen wirds kalt,aber das muss so sein,sonst geht das natürliche Geschäft buchstäblich in die Hose.


    LG Silke+Rieke

  • ANZEIGE
  • Hallo, Tanja,


    unsere Pia ist auch so ein Fröstelzwerg (27 cm Schulterhöhe, 5 kg Lebendgewicht, keine Unterwolle). Wir haben seit zwei oder drei Jahren eine Winterjacke von Hurrta mit Fleecefutter. Zur guten Qualität muß ich wohl nichts sagen, da Du ja schon eine andere Jacke von Hurtta hast. Wir haben inzwischen schon eine ziemlich große Hundemäntelchenkollektion zusammengekauft, aber die Hurttajacke ist eindeutig die beste - gut verarbeitet, solide, wasserdicht, warm gefüttert, der ebenfalls mit Fleece gefütterte Brustlatz reicht weit nach hinten.
    Nur der kleine Mantelträger ist nicht so begeistert, aber da kann das Jäckchen nichts für. Pia ist einfach lieber nackig, aber weil sie so leicht friert, habe ich ihr trotzdem einen Mantel verordnet.


    Ich finde eine reine Fleecejacke nicht so praktisch,weil sie nicht wasserdicht ist, aber vielleicht wäre es ja möglich, sie bei Regen mit dem schon vorhandenen Regenmantel zu kombinieren.


    LG Sabine

  • Meine Bande hat, vorwiegend für den Winterurlaub, die High Tech Flece Jacken von Hurta. Die sind vornerum schön dicht was mir wichtig war damit der Schnee nicht so reinkommt. Sie halten den Hund schön trocken (sind wasser und winddicht), isolieren die nicht aklimatisierten Hunde vor der Winterkälte sind aber nicht so extrem warm.
    Quintus ist z.Z mal wieder krank und ich hab ihm für den Weihnachtsurlaub (Südtirol) noch einen Pullover gekauft zum drunterziehen. Im normalfall reicht aber die Flecejacke.
    Für Dauerregen würde ich sie allerdings nicht nehmen da die Jacken den Reisverschluss (ist noch unterlegt)auf dem Rücken haben und es da sicher irgendwann durch geht.
    Für normales Winterschmuddelwetter und Schnee sind die aber klasse.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Ihr Lieben,


    die Modelle vom letzten Jahr gibts gerad bei Ebay recht günstig. Hab für Jacky Dackelgröße (42 schmal) gekauft und bin begeistert. Endlich friert sie nicht mehr, die Mäntel sitzen super und sind pflegeleicht.



  • Hallo zusammen,
    mische mich mal als Mann in die Diskussion ein,obwohl das eher das "Fachgebiet" meiner Frau ist, neben sonstigen Hundesachen kaufen :lachtot:
    Also der Mantel sieht zwar klasse aus und daraufhin haben wir ihn uns mal angeschaut.Also ich finde die Verarbeitung nicht so klasse, desweiteren wird da ordentlich der Wind durchpfeifen.Passform-technisch finde ich ihn auch nicht toll....also wie gesagt nur meine Meinung.
    Ist zu mindest momentan wohl der Renner da fast überall ausverkauft.
    Dieses Fleece-Teil haben wir selbst zu Hause. Wir benutzen es aber auschließlich nach Hunderunden im Schnee oder bei Kälte,wenn die Maus dann ins kalte Auto muss. Das findet sie ganz prima und hält dann schön warm.
    Liebe Grüße
    Markus

    Viele Menschen geben dem Hund - den Rest ihrer Zeit - den Rest ihres Raums - und den Rest ihrer Liebe
    Der Hund gibt dem Menschen - seine ganze Zeit - seine ganze Liebe - und sein ganzes Leben

  • Ich muss vielleicht noch dazusagen, dass ich nicht mal die Hälfte des normalen VK bezahlt habe.


    Für den regulären Preis von 67 Euro hätte ich ihn nicht gekauft, weil das Preis-Leistungsverhältnis dann nicht mehr gerechtfertigt ist, aber es ist wirklich der einzige, der bei schmalen Hunden prima sitzt und wo der Bauch schön geschützt ist.



    lg Andrea


  • Mit dem Bauch muss ich dir allerdings rechtgeben.
    Unser Mantel ist zwar super aber leider "bauchfrei" :lachtot:
    http://img181.imageshack.us/my…mage=dsc00015smallnx4.jpg

    Viele Menschen geben dem Hund - den Rest ihrer Zeit - den Rest ihres Raums - und den Rest ihrer Liebe
    Der Hund gibt dem Menschen - seine ganze Zeit - seine ganze Liebe - und sein ganzes Leben

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE