ANZEIGE

Box für Labrador

  • Hallo,
    ich überlege schon lange mir eine Box für Maggy zu kaufen, damit sie einen Platz hat wo sie sich entspannen kann. Ihr Körbchen nimmt sie dafür nicht so an...


    Welche Größe von so einer Box brauche ich dafür? Maggy ist jetzt 11 Monate alt, 58 cm hoch. (Mama und Papa waren noch größer) ;)


    Welche Größe für eine Box habt ihr für eure Labbis?
    Klappt das überhaupt das sie in der Box zur Ruhe kommt wenn das in ihrem Körbchen nicht mal klappt...? :???:

    Danke für eure Tips.
    LG
    Steffi

    Mit freundlichen Grüßen
    Sindarynia

  • Hallo,


    ich habe diese Box in Größe 7 für unseren ausgewachsenen Labrador... Passt super und er fühlt sich wohl darin.


    Aeneas hatte die Box von Anfang an und er lag oft freiwilling drin... Die Tür war immer offen.

    Liebe Grüße von Katja und Labbi Aeneas...


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE: Auf Seite 4 gibts mehr von mir...


    ...weitere Bilder gibt s im Fotofred --> Labbi Aeneas

  • Unsere Holly ist nun 5,5 Monate alt. Sie ist von Anfang an in Ihrer Box. Anfangs ging sie auch unter Tags hinein, inzwischen allerdings nur noch bei Nacht, wenn wir ins Bett gehen. Die Tür ist am Tag immer auf Abends allerdings wenn sie rein geht schließen wir sie. Ist ganz lustig wenn ist in der Früh aufwacht, dann scharrt sie mit der Pfote an der Tür, das heißen soll " ich bin aufgewacht" :)
    Wir haben gleich eine große Box gekauft, damit sie wenn sie ausgewachsen ist noch platz hat.

  • nachts in der box einsperren ?? aber warum denn? ich meine falls dein laby mal trinken muß oder ihm zu warm/ zu kalt wird ?? oder sonstwas ?
    mein laby wandert nachts gern von einem teppich zum anderem, mal auf ihre schlafdecke mit kopfkissen, mal an der heizung ect...

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • HI,
    Wir haben einen Varikennel im Auto, der ist 92 cm lang, aber nicht sooo breit und war teuer,
    für zu Hause haben wir eine Gitterbox, 90x60x70 LxBxH, da passt Klara 2mal rein. und die Gitterbox ist hier nicht so teuer (40-45 Euros), zusammenklappbar wie ein Tapeziertisch mit Tragegriff.
    LG katja

    Ein Kampfhund wird vom Mensch gemacht,
    drum gebt auf eure Hunde acht!


    unvergessen: Wanja, Pelle, Bootsmann, Gori, Egon, Mimi und Hetja

  • Hallo!
    Ich habe zwar keinen Labrador, aber mein Hund hat auch eine Box. D.h. eigentlich hat er sogar 2- Ich habe eine Faltbox in der Wohnung 8die ich auch auf Agility-Turniere mitnehme) und einen Cannel (den Cannel bekommt aber unser Nachwuchs Welpe wenn wir sie nächste Woche abholen). Mein Tipp dafür ist, dass die Box auf jeden Fall groß genug sein sollte. Als richtwert so groß, dass dein Hund auch auf der Seite liegend ("Toter Hund Stellung") genug Platz hat. Viele Hunde rollen sich beim schlafen zwar zusammen, aber wenn dein Hund so schläft wie meiner, dann brauchst du schon eine recht große. Der liegt nämlich auf dem Rücken ganz verdreht und der Kopf zeigt in die entgegengesetzte Richtung. Echt süüüüüüüüüüß!


    Musst mal gucken, manchmal haben die auch die Faltboxen bei Fr***napf im Angebot. Bei uns vom Platz haben die fast alle. Oder willst du eher was mit stabileren Wänden???


    LG Yvonne

  • Für Maggy brauche ich wohl eher was mit stabilen Wänden. :D Sie ist im Moment in dem Alter wo man feststellt wofür man alles seine Zähne benutzen kann... :gott:


    Die sind ja ganz schön teuer in so groß... Kann man die nicht auch irgendwo gebraucht bekommen?


    Meint ihr das sie in dem Ding zur Ruhe kommt? Mit ihrem Körbchen, so eines aus Hartplastik mit einer Decke darin, klappt das ja nähmlich nicht so toll... :???:

    Mit freundlichen Grüßen
    Sindarynia

  • Ich würde meine für 90,-€ + Versand verkaufen, allerdings sprengt dann der Versand díe Kosten...

    Liebe Grüße von Katja und Labbi Aeneas...


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE: Auf Seite 4 gibts mehr von mir...


    ...weitere Bilder gibt s im Fotofred --> Labbi Aeneas

  • Hallihallo,
    ich hab auch für meinen Boxerwelpen von Anfang an einen Zimmerkennel gehabt. Er schläft da heute noch super gerne drinne. Wenn wir ins Bett gehen, geht er in den Kennel. Hab über 3/4 des Kennels eine leichte Decke gelegt, so ist es höhlenähnlicher und er fühlt sich da sehr geborgen drinne.


    Hab den Kennel ersteigert. Es ist eine super Ausführung, vorallem sehr gute Verarbeitung und der Preis ist auch noch ok:
    http://cgi.ebay.de/Transportka…4QQtcZphotoQQcmdZViewItem
    Übrigens hat dieser Anbieter noch andere Ausführungen im Shop, sieh einfach mal nach.

    Lieben Gruß
    Kris und "Pete"

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE