ANZEIGE
Avatar

Luna ist krank ! Hilfe !

  • ANZEIGE
    Zitat von "Buddy_Baby"

    Ab zum TA! Denn hier kann niemand (!!!) beurteilen ob es schlimm ist oder ned. Wenn es dir in der Situation ned gut geht und dir die Atmung schon ned gefällt...


    Sehe ich genau so. Und wenn es sich dann als harmlos herausstellen sollte - umso besser.


    Drücke dir die Daumen!

  • ANZEIGE

  • So ein toller Tipp kann einem Hund das Leben kosten!
    Nä sorry, die Meinung kann ich gar nicht teilen.


    Hier sind schon Hunde gestorben, die sich einen Stock in den Rachen gerammt haben und der TA es nicht bzw. viel zu spät entdeckt hat. :nein:


    Wenns falscher Alarm ist umso besser, aber abchecken lassen würd ich das dennoch und nicht nur abwarten oder anrufen.

    Silke, Kijary-Kitai - Wasabi-Katana - Akamaru Akuma - Arashi Hime und Dai-yu immer im Herzen.....gemeinsam sind wir unausstehlich!

  • Hallo ,


    Luna geht es wieder besser , ich bin so froh.
    Waren natürlich nochmal beim TA , ist wohl eine Gastritis.
    Habe sehr schlecht geschlafen , aber es ist wieder viel besser , kein Erbrechen mehr , hat vorhin sogar wieder etwas gefressen , nur wenig aber besser als nichts.
    Ich reagiere manchmal so panisch , wenn es um unsere Lieblinge geht.


    Danke Euch nochmal sehr !


    LG

  • ANZEIGE
  • da hast du aber glück gehabt
    freu mich für dich :)
    lass dich mal ganz lieb drücken :^^:

  • HuHu,
    das freut mich das es der kleinen wieder besser geht.


    Silke
    Ich habe keinen Tipp gegeben sondern nur eine Situation
    geschildert.
    Aber ich scheine je Recht gehabt zu haben.
    Blutiger Schleim aufgrund einer Gastritis.


    Nichts für ungut - Luna geht es besser.


    LG Gaby und die 12 Pfoten.

    LG Gaby und die 12 Pfoten.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Meine Hunde sind mein Leben - aber die Regeln müssen eingehalten werden.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Mich freut es auch, das es deiner Luna besser geht und es nur eine "harmlose" Gastritis ist. :reib:



    @ delchen

    Zitat

    Luna schon Medikamente bekommen hat dann ist doch erstmal gut.


    Zitat

    ......nicht gleich so eine Panik
    machen.


    Empfand ich schon als:
    Gemach Mädchen, erst mal abwarten!
    Abwarten hätte bei einer ernsten Angelegenheit dem Hund aber keine Linderung der Schmerzen beschert.
    Schön, dass du im Endeffekt recht hattest, :roll: das freut mich wirklich ungemein :reib:, hätte aber auch was anderes sein können und da finde ich persönlich einen verharmlosenden Satz nicht so angebracht.
    Ob du es als Tipp deklarierst oder net ist eigentlich wurscht. ;)
    Hast du mal einen Hund gesehen der sich einen Stock in den Rachen gerammt hat?
    Das sind in etwa die gleichen Anzeichen.
    Aber im Grunde ja auch jetzt egal, Luna gehts besser und das ist die Hauptsache. :D

    Silke, Kijary-Kitai - Wasabi-Katana - Akamaru Akuma - Arashi Hime und Dai-yu immer im Herzen.....gemeinsam sind wir unausstehlich!

  • HuHu,


    JA HABE ICH - UND DER KAM SOGAR HINTEN WIEDER RAUS(im Nacken).


    Deshalb sind Stöcke für uns ein NO GO!


    LG

    LG Gaby und die 12 Pfoten.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Meine Hunde sind mein Leben - aber die Regeln müssen eingehalten werden.

  • Zitat von "odini"

    kein Erbrechen mehr , hat vorhin sogar wieder etwas gefressen , nur wenig aber besser als nichts.
    LG


    Ist aber auch ganz wichtig, dass sie jetzt nur kleine Portionen bekommt, nicht direkt wieder die gewohnte Menge, und doch hoffentlich noch Schonkost? Du willst ja sicher keinen Rückfall ;) .
    Weiterhin gute Besserung.
    LG Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

  • Hallo,


    dein letzter Eintrag ist zwar schon lange her, aber ich versuchs trotzdem. Habe gerade einen ähnlichen Fall und wollte wissen, ob bei Dir die Ursache geklärt wurde.
    Mein Hund Gonzo (kerngesund bis vor zwei Wochen) zeigt eine starke Anämie auf und es scheint weder eine Infektionskrankheit noch eine auto immun Erkrankung zu sein.
    Gonzo hat die erste Bluttransfusion schon hinter sich (liegt seit einer Woche in der Tierklinik), leider werden aber die Blutwerte wieder schlechter. Nächste Woche werde ich die Tierklinik wechseln und hoffen dass die TÄ vielleicht eine Idee dazu haben.


    Würde mich über eine Antwort von Dir freuen!


    LG, Bettina
    :hilfe:


  • Oh weh, *Übel* ich hoffe ich hab keine alte Wunde aufgerissen und der Hund hat es überstanden!

    Silke, Kijary-Kitai - Wasabi-Katana - Akamaru Akuma - Arashi Hime und Dai-yu immer im Herzen.....gemeinsam sind wir unausstehlich!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE