ANZEIGE

Christiane Rohn

  • Ich denke,ich weiß was du meinst.


    Aber ich möchte hier keinesfalls die gleiche Diskussion haben, wie sie in manch anderen Foren, bis hin zu regelrechten Hetzkampagnen, geführt wurde.


    Ich hab einiges mitbekommen, weiß um die Probleme, die Gegner und die Neider. Das gehört für mich aber nicht in ein Forum, traurig, daß manch andere derartiges in der Öffentlichkeit ausbreiten und austragen.


    Wer mag, soll sich selber ein Bild machen, hinfahren.


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

  • Ich weiss nichts von irgendwelchen Hetzkampagnen, finde es nur traurig, wenn die Forenzensur so weit geht, dass Mitglieder ihre persönlichen Erfahrungen nicht mehr posten dürfen/sollen.


    Aber das gibt es ja neuerdings hier in ganz verschiedenen Themenbereichen. Vielleicht wäre es hilfreich, wenn vom DF mal eine Blacklist/Whitelist gepostet würde, damit man weiss, über welche Personen/Firmen/Methoden man sich besser nicht kritisch äussert.... :/

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

  • Zitat von "naijra"

    Ich weiss nichts von irgendwelchen Hetzkampagnen, finde es nur traurig, wenn die Forenzensur so weit geht, dass Mitglieder ihre persönlichen Erfahrungen nicht mehr posten dürfen/sollen.


    Sehe ich auch so!


    Wenn ich zu einer Trainerin meine positive Meinung abgeben kann muss es auch erlaubt sein persoenlich gemachte negative Erfahrungen zu aeussern. Das ist fuer mich keine Hetzkampagne sondern Meinungs- und Erfahrungsaustausch.

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Zitat von "naijra"

    Ich weiss nichts von irgendwelchen Hetzkampagnen, finde es nur traurig, wenn die Forenzensur so weit geht, dass Mitglieder ihre persönlichen Erfahrungen nicht mehr posten dürfen/sollen.


    Aber das gibt es ja neuerdings hier in ganz verschiedenen Themenbereichen. Vielleicht wäre es hilfreich, wenn vom DF mal eine Blacklist/Whitelist gepostet würde, damit man weiss, über welche Personen/Firmen/Methoden man sich besser nicht kritisch äussert.... :/


    Kannst Du das mal näher erläutern?


    Nenne Beispiele.


    Bitte.


    interessierte Grüsse ... Patrick :^^:

    Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
    ----------
    ¡ No ahorcar Galgos !

  • Barry Bär hat sich sehr sachlich und keineswegs polemisch geäussert. Reicht das nicht als Beispiel?


    Sonst kämen mir auf die Schnelle noch (berechtigte) Kritiken an der Deklarationspraxis einer Futterfirma in den Sinn, die aber von DF auch recht deutlich in Schutz genommen wird - Kritik soll da offenbar nur an den Kritikern geübt werden.

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Also langsam geht mir dieser ganze Zensierungswahn auch mächtig auf den Keks...wie weit wird das noch gehen? Wird das Forum bald darin erschöpft sein den zehntausensten Thread zur Stubenreinheit zu eröffnen oder eine reine "Foto-zeig-Plattform" mit den obligatorischen "Aah-ist-der-süß"-Rufen werden? Darf hier den gar nichts mehr kritisch diskutiert werden? Ich hab im Moment das Gefühl, dass jegliche Missstände hier sofort unter den Teppich gekehrt werden und nicht mal mehr der Ansatz einer kritischen Diskussion gestattet wird (siehe den Thread zu "Bestes Futter").
    Warum darf ich mich hier nicht kritisch zu C.Rohn äußern?
    Ich weiß, es scheint da eine große Angst vor rechtlichen Konsequenzen zu geben, aber hey...ich dachte Deutschland ist ein demokratisches Land mit dem Recht zur freien Meinungsäußerung und wenn ich C.Rohn nun mal einfach kacke finde, warum darf ich diese Meinung, sachlich begründet, denn nicht vorbringen???

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • Zitat von "Sleipnir"

    ...ich dachte Deutschland ist ein demokratisches Land mit dem Recht zur freien Meinungsäußerung und wenn ich C.Rohn nun mal einfach kacke finde, warum darf ich diese Meinung, sachlich begründet, denn nicht vorbringen???


    Björn! :lachtot:


    Der war jetzt echt gut! *schenkelklopf!*


    Deutschland war noch nie ein demokratisches Land und noch nie war die
    Zensur der freien Meinungsäusserung grösser als heute.


    Also was soll dies Gejammer.


    Da ist so ein Internet-Forum geradezu das Paradies der freien Rede da-
    gegen.


    Wenn allerdings Namen von Personen oder Herstellern ins Spiel kommen,
    da steht auch gerne mal ein Abmahn-Anwalt dahinter, der keine Zahl
    unter mindestens vier Stellen vorm Komma kennt.
    Da ist schnell mal die Reissleine gezogen.
    Auch eine Form der heute in Deutschland üblichen Zensur übrigens.


    Oder leben wir hier noch hinterm Mond?

    Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
    ----------
    ¡ No ahorcar Galgos !

  • Zitat von "Jimmy Jazz"

    Wenn allerdings Namen von Personen oder Herstellern ins Spiel kommen,
    da steht auch gerne mal ein Abmahn-Anwalt dahinter, der keine Zahl
    unter mindestens vier Stellen vorm Komma kennt.
    Da ist schnell mal die Reissleine gezogen.


    Klar....wenn's um Rufschaedigung geht......aber zu sagen "ich persoenlich halte nichts von xyz" oder "ich persoenlich finde xyz nicht kompetent", "ich persoenlich habe schlechte Erfahrungen mit xyz" ist nicht strafbar und kann mir auch von keinem RA verboten werden.....persoenliche Ansichten fallen unter Meinungsfreiheit.


    PS.....ich persoenlich ( :D ) habe ueber C. Rohn nur Gutes gehoert von einer Bekannten die sie persoenlich kennt.......kann also zur eigentlichen Diskussion nichts beisteuern.

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Zitat von "Jimmy Jazz"

    Deutschland war noch nie ein demokratisches Land und noch nie war die
    Zensur der freien Meinungsäusserung grösser als heute.


    :schockiert:


    Wie vermessen.


    Schade.


    Hier wird nicht unterschieden.


    Wenn ich in einem anderen Forum nun schreibe


    "Im DF hat sich folgendes abgespielt... "


    und es wäre nicht positiv und werbungmachend... würdet ihr mich dann auch verklagen?
    Worauf?


    Habt ihr da Fachleute bei euch?


    Anscheinend nicht, sonst würdet ihr wissen, dass es einen Unterschied macht, ob man schreibt "Geht bloß nicht zu dieser Frau! Sie ist eine Tierquälerin!" (keine Ahnung von dieser Frau) oder ob man schreibt "Es hat sich folgendes abgespielt".


    Habt ihr nicht neulich sogar selber irgendwo geschrieben, dass kleine Wörter wie "soll" anstelle von "ist" den Unterschied machen?


    Plötzlich ist das nun auch nicht mehr so?


    Das ist Blödsinn.


    Und ich hab den Verdacht, ihr wisst das auch, sonst würdet ihr euch konstruktiv äußern.


    Ich klink mich komplett aus solchen Threads aus und lese nun die Stubenreinheitsthemen weiter durch.

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE