ANZEIGE
Avatar

Gegen ein Kaninchen bin ich Luft

  • ANZEIGE

    also, dina hört wirklich gut, auch ohne leine, wenn ich rufe kommt sie. Nur, wittert sie ein Kaninchen sind die ohren auf durchzug. Dann ignoriert sie mich, gehe ich dann weiter kommt sie nicht nach es sei denn wir sind auf einer ebenen fläche wo sie mich auch weit weg sehen kann, sieht sie mich nicht dann läuft sie dahin wo ich zuletzt war und wenn se mich nicht findet läuft sie halt zurück zum kaninchen. Wennich ihr dann hinterhertiefel dann läuft sie entweder weiter weg, oder, wenn ich nah genug bin dann egt sie sich hin. Aber wie bekomme ich sie denn dazu generell zu hören? Leckerchen sind draußen ziemlich uninteresant. Eigentlich hört sie ja auch, nur wenn der jagdtrieb siegt geht garnichts mehr. Und wie bekomme ich sie dazu auch ohne leine bei mir zu laufen? also sichtkontakt mit ihr zu halten ist einfach ziemlich schwer, da sie einfach keine lust hat, dann setzt sie sich einfach irgendwann hin. :( sie zieht nicht und ich hab auch sonst keine probleme mit ihr, aber ich möchte auch einen vorzeigehund ohne leine ;)Ich würde ja gerne zur hundeschule, aber durch meinen schichtdienst ist das sehr schwierig :(

    I my Animals
    Bella Border-Collie-Labbi-Mix
    Leopold Calimero Siam-Mix
    Josefine Hauskatze
    Shiva Maine Coone
    Vishnu Hauskatze
    Merlin Hauskatze
    Oli Husky-Pointer-Mix

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    an des Rätsels Lösung bin auch ich interessiert. Bei Jacki ist es fast gleich!
    Er hört zwar so ganz gut, aber wehe ein Hase ist auf dem Feld aufgespürt.


    NG obstihj

    Denkt immer daran ein Lächeln kostet nichts, kann aber so ungemein viel geben!


    "Nichts hat soviel Kraft wie der Moment, in dem eine Entscheidung oder ein Gedankengang zu einer positiven Wirklichkeit wird."

  • Hallo,


    obwohl an anderer Stelle im Forum kontrovers diskutiert, hat uns bei genau dem gleichen Problem der Wochenendkurs bei Anne Krüger sehr weitergeholfen.
    Heute (ein halbes Jahr später) kann ich unseren Hund relativ sicher hinter einem Hasen herlaufend wieder abrufen.
    Da war vorher nicht daran zu denken.


    Gruß


    Ulundi

  • ANZEIGE
  • Huhu
    ulundi
    Könntest du vllt kurz skizzieren wie Anne Krüger arbeitet??
    Ich hab mich mit diesem Jagdproblem noch nicht großartig bescäftigt, weil das bei meinem Hund kein Thema ist... aber verscheidene Ansätze interessieren mich trotzdem =)


    lg Christine

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Christine,


    schau mal im Forum unter Haltung Ausbildung Erziehung unter Anne Krüger.
    Hier wir alles sehr detalliert beschrieben mit allen Vor und Nachteilen und sehr unterschiedlichen Ansichten.


    Gruß


    Thomas

  • Hallo,


    freunde dich mit dem Gedanken an, dass es manche Hunde gibt, bei denen das zeitlebens ein Problem bleibt und es nie eine 100%ige Garantie geben wird.


    Jagderziehung ist sehr aufwändig und zeitintensiv, du musst also wissen wieviel Aufwand dir das Problem wert ist. Wieviel Zeit hast du denn für das Training zur Verfügung?


    Ideale Rezepte gibt es hier nicht, wenn du nicht zur Hundeschule gehen kannst (was IMO ohnehin so ganz allgemein hierbei nicht viel bewirkt), dann such dir doch statt dessen einen Hundetrainer, der mit dir vor Ort trainiert. Das ist IMO viel effektiver, da Hunde situationsbezogen lernen und sich auf deine Arbeitszeiten und deinen individuellen Hund einstellen können.


    Ist natürlich auch ein bisschen eine Geldfrage.

    Liebe Grüße, Dirk
    mit den drei Hütemonstern

  • Hallo und Waidmannsheil :D


    Wir haben auch einen Jägermeister, mit dem ich über 1 Jahr ein Antijagdtraining durchzog, mit gutem Erfolg.


    Kennst Du von Pia Gröning das Buch "Wie man Hunde vom Jagen abhält-Antijagdtrianing"? Guck mal hier http://www.pfotenakademie.de
    Das solltest Du Dir zulegen und danach arbeiten.


    Als Erstes rate ich Dir, den Hund an die Schleppleine zu nehmen. Rückruftraining und ein Abbruchkommando kannst Du mit Hilfe der SL sehr gut trainieren.


    Weiterhin solltest Du an der Impulskontrolle arbeiten, d.h. der Hund soll lernen, nicht allem, was schnell wegläuft, hinterherzulaufen.


    Steht Dein Hund vor, also zeigt er an, dass er gleich durchstarten wird?


    Hast Du ein Supersignal für den Notfall?

  • nein, sie startet auch nicht durch, sie ist einfach im gebüsch und dann ist sense... ich hab kein notfallkomando, ich kann mich umdrehen und gehen und sie kommt nicht nach :( danke für den tip

    I my Animals
    Bella Border-Collie-Labbi-Mix
    Leopold Calimero Siam-Mix
    Josefine Hauskatze
    Shiva Maine Coone
    Vishnu Hauskatze
    Merlin Hauskatze
    Oli Husky-Pointer-Mix

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE