ANZEIGE

Beiträge von obstihj

    Jimmy liebt es, wenn es quietscht, uns stört es nicht. Er soll ja seinen Spass haben. Ein Seil mit Knoten gehört auch zu seinem Schatz.
    Stöckchen mag er gar nicht. Das ist bei jeder Fellnasesicher anders. Wir haben nun den dritten Drahthaarfoxi hintereinander, bis auf
    quietschis hatten/haben sie verschiedene Ansprüche an das Spielzeug.

    Nerver kostet so eine kleine Fellnase schon, ist ja Leben pur! Aber nicht mehr als quängelnde kleine Zweibeiner.
    In beiden Situatonen muss man Nerven undHaltung bewahren.
    Erfahrung aus über 40.zig Jahren!

    Ja das ist so, zu 99% läuft das Problem am anderen Ende der Leine auf zwei Beinen.
    Aber was helfen strengere Regeln für Hund und Halter wenn die jetzigen Regeln schon
    nicht kontrolliertwerden. Regeln die nicht kontrolliertwerdenhaben in den meisten Fällen
    keine Wirkung. Leider!

    Leider ist heute gar nichts passiert, der termin wurde kurzfristig durch den ZTA abgesagt. Sicher gab es trifftige Gründe, schade nur habe extra Urlaub genommen.
    So wie ich es verstanden hatte wird im erstenStepp der eine Zahn etwas nach hinten geschoben damit der Reißer dann dazwischen passt.
    Ich melde mich wieder wenn etwas passiert ist.

    Danke für eure Beiträge.
    Zahn abschleifen oder ziehen wurde auch angeboten. Ein Loch im Oberkiefer hat der Zahn sich auch schon organisiert.
    Die Meinungdes TZA, da könnte sich auch eine Fistel bilden, die könnte in die Nase wachsen und weitaus größere Probleme verursachen. Ein durch aus bekanntes Problem bei einer solchen Zahnfeststellung.
    Wir haben uns für die Zahnspange entschieden, heute10:00 ist es soweit und das erste Teilstück wird eingesetzt. Bin gespannt wie Jimmy es hinnehmen wird wenn er wieder munter ist. Frauchen und ich haben den Rest der Woche Urlaub genommen um ihn so viel wie möglich ablenken zu können. Schaun wir mal.
    Später ein kleiner Bericht zum Eingriff und Verhalten von Jimmy

ANZEIGE