ANZEIGE

Mit einer "Fremdrasse" in den SV?

  • Na klar sind bei uns im SV fremde Rassen okay.Alle sind willkommen.Allerdings :Wenn jemand erstmal im SV Mitglied ist , ist es wohl blöd sich dann als Zweithund eine andere Rasse zu kaufen, oder?
    Ich stehe nämlich gerade vor dem "Problem":


    Zweithund steht an und ein Schäferhund kann es einfach nicht sein, denn zum ersten habe ich viel zu viel Respekt vor Schäferhunden und ich traue mir auch einen Schäferhund vom Umgang her nicht zu.
    Ich möchte einen Retriever.
    Aber anderseits möchte ich auch im Verein "Willkommen" bleiben.Stand jemand schon mal vor der selben Situation?Wie ist das im Verein aufgenommen worden?

  • Wenn fremde Rassen doch "ok" sind, warum dann deine Zweifel ?
    Ist man doch rassistisch ?


    Wenn ich in einem Verein Mitglied bin. mir eine andere Rasse zulege und dann nicht mehr "Willkommen" bin, dann wäre das eh kein Verein für mich !!


    Vor Jahren war ich im örtlichen SV als Gast, da herrschen aber die "guten, alten Sitten" und ohne DSH brauchste gar keinen Antrag ausfüllen. Selbst mit DSH möchte ich bei der Gesinnung nicht Mitglied sein ;-)


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

  • Vor der selben Situation standen wir zwar noch nicht, aber ich denke das ihr auch weiterhin "Willkommen " sein solltet selbst wenn ihr euch keinen Schäferhund als zweithund holen solltet...
    Sonst würde ich mir gedanken machen ob ich mit den "richtigen Leuten" zusammen meinen Hund ausbilde?! :???:


    Wir sind auch in einem SV zur Huschu, und auch bei uns gibt es fast mehr andere Hunde als Schäferhunde...


    So wie ich unsere Mitglieder bis jetzt kennengelernt habe bin ich der meinung es würde uns nie jemanden einen Schäferhund "aufqutschen" wollen , bzw dumm gucken wenn wir mit nem anderen Hund als nen Schäferhund als zweithund kämen...


    Das gefühl solltet ihr viell auch dort haben-dann würdet ihr euch viell nicht solch eine frage stellen?!

    LG Sonja,Conan & Fox


    “ Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann ?”


    Arthur Schopenhauer

  • Sehen wirs mal so, die meisten SVs sind doch auf Fremdrassen angewiesen... ;)


    Was hast du denn jetzt für einen Hund?
    habe ich das richtig verstanden das du in eurem SV bereits Mitglied bist und dir als Zweithund einen Retriever zulegen möchtest?
    Ich denke nicht das das ein problem ist, es steht doch jedem frei was für einen Hund man möchte.
    Und nur weil SV draufsteht...
    Hol dir einen retriever und geh weiterhin in deinen verein! Und ganz ganz ehrlich?
    Wenn du Aufgrund des Retrievers Nicht mehr Willkommen sein solltest, dann nimm die Beine in die Hand und such dir etwas anderes zum trainieren! Denn dann ist es der Verein nicht WERT!
    Jeder Hund ist toll! ;)


    Nina (die auch total auf Retriever steht und deinen Wunsch verstehen kann*gg* - was soll es denn für einer werden?*neugier*)

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "Scherbenstern"

    Hol dir einen retriever und geh weiterhin in deinen verein! Und ganz ganz ehrlich?
    Wenn du Aufgrund des Retrievers Nicht mehr Willkommen sein solltest, dann nimm die Beine in die Hand und such dir etwas anderes zum trainieren! Denn dann ist es der Verein nicht WERT!
    Jeder Hund ist toll! ;)


    Sehe ich auch so!


    Außerdem heutzutage sind doch alle möglichen Rassen im SV.


    Ich war vor kurzem bei einer SV-Ortsgruppe um mir das Training anzuschauen, ich habe da weit und breit keinen einzigen Schäferhund gesehen! Gut, die Methoden haben mir nicht zugesagt, aber das ist eine andere Geschichte...


    LG Lexa

    Kein Mensch hat das Recht einem Tier zu sagen:" Wenn du das nicht tust, wird dir weh getan."


    Monty Roberts



    --------------------------------------------
    ** Fotos von meinen Jungs: "Mischlingsfotos!" S.9 **

  • Ich bin mit meinen Cockern auch im SV und Trainier bei einer OG. Entweder Fremdrassen sind willkommen oder halt nicht (so was gibt's hier auch, manche OG's sind fast rassistisch :roll: ).

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Zitat

    @ Nina: Ein Flat!


    Oh oh oh ein Flat :hüpf: Tolllll die sind so geil! :)
    Woher? Wann? Erzäääähl und wenns soweit ist natürlich: FOTOOOS! ;)


    Zitat

    Da waren mehr andere Hunde und Mixe als DSHs,


    Sach ich ja:


    "Sehen wirs mal so, die meisten SVs sind doch auf Fremdrassen angewiesen..."


    Wir haben hier um die Ecke auch zwei so "rassistische" Vereine.
    Die gucken eh schon böse wenn man nen Leckerchenbeutel dabei hat und die Hunde am Geschirr laufen und man die Trifft, geschweige denn wenn da auf dem Platz Training ist.
    Neben den Schäfis wird vielleicht noch ein mali, Rotti oder Dobermann akzeptiert aber die sind auch in der Unterzahl.
    Und wenn sie dann Heim gehen, werden sie alle von Dannen gezogen von ihren Hunden mit extrem tiefem "Gesäß" :(


    Nina

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE