ANZEIGE

Beiträge von Lexa

    Zitat von "missplastik"

    Autorität ist das A und O. Bei den Menschen sieht man ja schon, wo die ganze moderne Erziehung (antiautoritär) hinführt.



    Ach ja, gerade erst gesehen.


    Autorität hat nichts mit Gewalt zu tun. Meine Hunde werden ganz gewiss nicht antiautoritär erzogen, das heißt aber noch lange nicht, dass ich sie deswegen schlagen muss. Das habe ich nicht nötig.


    @ Ute: :gut:



    LG Lexa



    Nö, hier hat dich niemand beleidigt, wir haben nur angemerkt, dass deine Methoden stark verbesserungswürdig sind.



    Mal zu den von dir geschilderten Situationen:


    Hund mobbt anderen Hund:


    Würde das einer meiner Hunde machen, dann würde ich zunächst mal eine klare Ansage machen, dass ein solches Verhalten nicht gewünscht ist. Sollte daraufhin keine Reaktion erfolgen, wird der Hund aus der Situation herausgenommen.


    Hund bettelt:


    Würde das einer meiner Hunde machen, dann würde ich ihn auf seinen Platz schicken.


    Ganz einfach, dazu ist keine Gewalt nötig.


    Du siehst an der Verwendung des Konjunktivs, dass meine Hunde so etwas nicht machen. Und deswegen solltest du dich auch fragen, warum dein Hund das macht, insbesondere das Betteln.
    Schaut dir dazu auch noch einmal den Post von Liekedeeler an.



    LG Lexa

    Zitat von "missplastik"

    Wenn mein Hund irgend was macht, was ich nicht will oder anfängt andere Hunde zu mobben oder oder oder, dann warne ich sie und wenn sie darauf nicht reagiert, gibts was. Das ist dann meistens eine Socke mit Kronkorken gefüllt.
    Oder ich esse etwas und sie sitzt vor mir und nervt, dann knurre ich zuerst und wenn sie dann nicht aufhört, hau ich sie.
    Oder allgemein, wenn sie mir etwas klaut.



    Finde ich armselig, dass dir nicht einmal in solchen harmlosen Situationen etwas anderes einfällt.


    Und "Respekt" für deine "Socken-Methode". So etwas habe ich auch noch nie gehört. :/

    Zitat von "Tanja Paul"


    Lexa
    Vielen Dank!
    Ja, die Resonanz über die Hundeschule war enorm und auch dies hat uns Kraft gegeben, umso schmerzlicher, dass Luna den Kampf doch verloren hat...


    Inwiefern hast du Erfahrungen mit Babenhausen, wenn ich fragen darf. Kannst mir auch gerne ein Mail schicken!


    Werde ich machen, sobald ich dazu komme. :smile:



    LG Lexa

    Zitat von "Donna78"

    Für Sitz:
    Sit
    Hocke
    Hock Dich


    "Sit" würde ich nicht nehmen, klingt ja fast so wie "Sitz". Aber "Hock dich hin" nehme ich auch manchmal, ist mir gerade eingefallen. :D



    LG Lexa

    Hallo Tanja,


    das ist wirklich traurig, das tut mir sehr leid für euch! :sad2:


    Dabei haben wir unbekannterweise mit euch mitgefiebert. Über eine Freundin/Hundeschule habe ich letzten Dienstag davon gehört, dass ein Hund eine Bluttransfusion braucht. Wir wären bereit gewesen, aber es hat sich anscheinend auch noch jemand anderes gefunden.


    Wenn ich etwas von Babenhausen lese, dann müsst ihr das sein.
    Mit der Klinik habe ich übrigens auch schon meine Erfahrungen.


    Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Kraft für die nächste Zeit! :streichel:



    LG Lexa

    :( Ist das traurig! Ich hatten den hübschen Kerl glaube ich neulich noch bei notaussis.de als vermisst gesehen und jetzt das.


    So kurz vor dem Ziel, das ist wirklich bitter und so traurig! Hoffentlich musste er nicht arg viel leiden!


    Zu dem Autofahrer sage ich gar nichts. :zensur:

    Du hast es ja echt gut! Und das nicht nur, weil du direkt am Meer wohnst. :roll: Sondern dass du auch gleich 3 Zähne von deinem Zwerg gefunden hast.


    Ich habe nicht einmal einen und das obwohl ich ja drei Hunde habe. :(



    LG Lexa

ANZEIGE