ANZEIGE

Mein Hund soll anderen Hund verletzt haben...

  • Also ich hab gerade einen Anruf von einer Bekannten bekommen. ich hab sie gestern durch zufall getroffen und wir haben uns kurz unterhalten, dabei hat sie mich auch gefragt ob ich morgen auf ihren Hund aufpassen könnte. dann hat sie mir erzählt, dass ihr hund nachdem sie gestern zuhause war am ohr geblutet hat. ich hatte sie bis nach hause begleitet, da das auf meinem weg lag.


    jedenfalls sagt der TA dass die Wunde definitiv von einem Zahn sein muss. sie ist davon ausgegangen, dass meine noch welpenzähne hat, wo das ja schnell passieren kann.


    sie meint dass es passiert sein soll, als die hunde sich begrüßt haben.


    ich hab ihr dann gesagt, dass meine schon lange keine welpenzähne mehr hat und wenn sie die verletzung verursacht hat, dann hätte sie mit den erwachsenenzähnen ja richtig zubeißen hätte müssen und das hätten wir ja definitiv bemerkt.


    wobei ich sagen muss dass die hunde sich eh nie nah kommen, denn meine ist an der leine und ihre läuft frei und ihre ist schon etwas älter und hat gar keinen bock auf meine...


    als wir uns unterhalten haben sass meine neben mir und ihre war im gebüsch verschwunden. ich denke die hündin hat sich da diesen ratscher am ohr zugezogen, aber weil der TA sagt, dass es zähne waren, ist sie jetzt fest davon überzeugt!


    ich weiß dass meine das nicht war, denn die hunde haben sich kaum berührt und ich achte immer sehr auf meine und hätte das definitiv gesehen!


    ich werd halt morgen zu ihr gehen und nochmal mit ihr sprechen. ich versteh auch nicht ganz warum sie mir ihren hund geben will, wenn meine ihren verletzt hat. sie ist der meinung, dass wäre ja nur beim begrüßen passiert und meine hat das schon nicht mit absicht gemacht...


    ich find das alles sehr merkwürdig. sie hat mich auch nicht wegen tA-kosten gefragt oder so...


    ich mein, ich kenn die frau nicht gut...


    kann ein TA überhaupt so genau sagen, dass die verletzung von zähnen kam?


    ich hab kein bock, dass sie dass in der strasse rumerzählt und dann will keiner mehr seinen Hund mit meiner spielen lassen...


    was würdet ihr machen?



    :hilfe:

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • also ich glaube nicht das alle dann nen bogen um dich machen nur weil der hund nen kleinen kratzer hat.. meine hat nem hund durche nase durchgebissen und sich mit anderen hunden gekloppt und trotzdem mögen alle meinen hund und sie darf weiterhin mit allen spielen :^^:


    was genau wollte deine freundin denn jetzt? dir das nur erzählen? wenn ja würde ich ihr nochmal sagen das dein hund das ned war und dann die sache abhaken.

    LG Sine mit Amy


    Wir werden geboren ohne das wir es wollen. Wir werden sterben ohne das wir es wollen. Also lasst uns verdammt nochmal leben wie wir es wollen!!


    Amy´s Thread
    Mein Mädchen <3

  • wie gesagt, ich weiß nicht was sie will... ich kenn sie ja auch gar nicht gut. ich hab sie öfters mal beim gassigehen getroffen und wir haben uns unterhalten. sie wohnt halt nur 6 häuser weiter...


    ich bin mir halt nicht sicher, was dann aus so einem kleinen Ratscher gemacht wird... nachher heißt es sie hat dem hund den halben kopf abgebissen...

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • Vielleicht will sie dass Du den Tierazt übernimmst?


    ich würd ihr einfach sagen, dass Du davon überzeugt bist, dass der Ratscher aus dem Gebüsch kommt, weil Du aufgepasst hast und da nichts war von Deinem Hunde aus.


    Dann müßt Ihr beide Meinungen wohl neben einander stehen lassen.


    Ich würde mich da auch nicht einwickeln lassen von wegen die Tierärztin hat gesagt... Du warst dabei und Du weißt was Du gesehen hast und Ende.


    Und ob die Leute wirklich reden siehst Du erst, wenn Du wieder raus gehst und sie laufen läßt. Wenn Dich jemand anspricht kannst Du immernoch sagen, dass es sich um ein Missverständnis handelt und Du der Überzeugung bist, dass sich der andere Hund im Gebüsch geratscht hat.


    Dir alles Gute von Cafe

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Das ist ja echt ein armseliges Verhalten.
    Nunja wenn du überzeugt bist, dass der Kratzer nicht von dir stammt dann würde ich nochmal das Gespräch mit ihr suchen. Wenn sie sich damit nicht zufrieden gibt hat sie eben Pech gehabt. Ich würde mich persönlich weigern die TA-Kosten zu übernehmen. Wäre ja noch schöner.
    Lass es drauf ankommen und du siehst wie sie reagiert. Vielleicht ist ja alles gar nicht so schlimm und ein einfaches Gespräch richtet es wieder? Zumal ich mir keine große Kosten wegen eines Kratzer vorstellen kann.


    Ich drück dir die Daumen :^^:

  • Tut mir leid, für mich hört sich das an als würdest du das ganze überbewerten.


    Deine Bekannte meint es wäre beim begrüßen passiert, sie will nix von dir, sie will dir den Hund geben und Tierarztkosten will sie auch nicht .... es erschließt sich mir nicht, wo die Gefahr besteht, dass sie durch die Gegend läuft und rumerzählt, dass dein Hund ne Kampfbestie wäre ;).


    Für mich hört sich das an, wie ein Mißverständnis und gut is. Sie macht dir offensichtlich keine großartigen Vorwürfe und wirkt auch nicht, gemäß deiner Erzählung, der dir ans Leder will, von daher interpretierst du da irgendwie mehr rein, wie nötig.


    Meine Meinung ;).



    Cafedelmar  

    Zitat

    Vielleicht will sie dass Du den Tierazt übernimmst?


    siehe



    Zitat

    sie hat mich auch nicht wegen tA-kosten gefragt oder so...

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

  • Hallo,


    Ja für mich klingt das auch eher nach erzählen ohne böse Absicht. Wenn sie Dir irgendwie schaden wollte, dann hätte sie einen riesen WInd gemacht. Und mal ehrlich= Was welcher Nachbar von mir denkt ist mir sowieso schnuppe. Wenn sich jemand dann kein eigenes Bild macht ist er es nicht mal wert sich darüber aufzuregen.


    Liebe Grüße
    Dana und Wauzis

    "Keine Beleidigung würde mich so hart treffen, wie ein misstrauischer Blick meiner Hunde"

  • auch für mich ließt sich das einfach so, als wolle deine Bekannte dich einfach nur informieren, das es da ne kleine Verletzung gab. So nach dem Motto:" hey wir haben ja garnichts davon bemerkt!"


    oder als kleiner Hinweis, das ihr nicht gut genug aufgepasst habt.


    Ich jedenfalls lese aus deinem posting wirklich nichts böses.

    Liebe Grüße Dark


    "Würde ich meinem Leithund nach dem Rennen eine Zigarette geben, bekäme ich eine Woche später mind. zehn Zigaretten zu sehen, die aus den Schnauzen anderer Hunde heraushingen!"


    George Attla

  • So, ich hab jetzt mal ne nacht drüber geschlafen und ihr habt ja recht. :roll:


    Ich hab das erstmal überbewertet, weil der schock so tief sass, dass mein Hund einen anderen verletzt haben soll... Auch wenns nur ein Kleiner Ratscher ist und auch nur aus Versehen gewesen sein soll...


    Besonders, wenn ich nun schon so gut aufgepasst hab. Wenns im Freilauf oder beim Spiel passiert, dann könnte ich es ja noch verstehen, aber wenn sie an der Leine ist? Wie sehr soll ich denn dann noch aufpassen?


    Ich hab grad nochmal mit ihr telefoniert, weil ich ja auf ihren Hund aufpassen soll (was ich jetzt aus anderen Gründen abgesagt hab) und sie war ganz normal und freundlich und hat gar nichts mehr gesagt, also so wie dark schon gesagt hat: einfach informieren :)


    aber danke für eure antworten :)

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE