ANZEIGE

Wie finde ich einen "Sitterhund"?

  • Da das Thema in einem meiner Threads aufkam und ich selbst es für diskussionswürdig halte:
    "Wie kommt man an einen Sitterhund?"
    Es gibt hier ja einige User, die Hunde sitten, sie in Tagesbetreuung versorgen oder regelmäßig (gegen Bezahlung) mit "anderer Leuts" Hunden Gassi gehen.
    Wie kommt ihr an diese Hunde? Wie erfolgreich seid ihr bei der Suche nach "Sitterhunden"?
    Ich mach das Ganze nebenberuflich und betreue die meisten Hunde gleich über mehrere Tage, wenn die Besitzer z.B. mal ein Wochenmende auf irgendeiner Tagung sind oder in den Urlaub fahren. Demnächst werde ich zusätzlich wahrscheinlich noch zwei Foxhounds betreuen, mit denen ich von montags bis freitags Gassi gehen werde.
    Bisher hab ich all diese Hunde über die Seite http://www.gassi-gassi.de gefunden.
    So richtig ergiebig ist das allerdings nicht... :/
    Ich hab schonmal daran gedacht, hier in den typischen Auslaufgebieten Zettel aufzuhängen oder evtl. in irgendeiner Zeitung zu inserieren, hab es aber bisher noch nicht getan.
    Wie kommt ihr an eure "Sitterhunde"?

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • Also so wie ich das hier in einschlägigen Parks mitbekommen, geht das meiste über Mund zu Mund Propaganda.

  • Hach, wie ich davon träume... jaja, immer das was man nicht hat. ;)

  • Ich denke das die Anzeige in der Zeitung eine ganz gute Wahl ist weil einfach mehr Leute die regelmässig lesen. Also ich hatte noch keinen "fremden" Sitterhund aber ne Freundin von mir und die hat auch in der Zeitung inseriert.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Bei uns hängen in jedem Supermarkt und im Fressnapf Zettel aus wo Leute gern Gassi gehen würden (gegen Bezahlung und auch kostenlos). Aber da fehlt meist nicht mal 1 Telefonnummer bei den Abreisszetteln. Also hier in Neustadt läuft das wohl eher schlecht...
    LG Ulli

  • Bislang sind bei mir die Kontakte über Bekannte und Gassibekanntschaften zustandegekommen und zweimal über Schwarze Bretter in Supermärkten, wobei ich bei letzteren jeweils auf Aushänge reagiert habe, mit denen Gassigeher gesucht wurden. Später habe ich diese Hunde auch gesittet.
    Mit den Haltern, die an den Brettern inseriert hatten, gab es in beiden Fällen Probleme und ich werde dort wohl nicht noch einmal einen Gassihund suchen. Sitten kommt zur Zeit für mich ohnehin nicht in Frage.

  • Zitat von "Askoo"


    Mit den Haltern, die an den Brettern inseriert hatten, gab es in beiden Fällen Probleme und ich werde dort wohl nicht noch einmal einen Gassihund suchen.


    Hi,


    kannst du grob Sachen welcher Art die Probleme waren..? Oder magst du das nicht?
    Ich frage bloß, weil ich auch mit dem Gedanken spiele, auf solche Inserate/Suchanzeigen zu reagieren ... und ich mag da ungern irgendwie "auf die Schnauze" fallen...

    My beloved monster and me
    We go everywhere together
    Wearing a raincoat that has four sleeves
    Gets us through all kinds of weather


    ~ eels ~


    Waynes World

  • Hallo.
    Ich als Hunde-Tante werde meistens von den Kunden gefunden. Und zwar über die gängigen Kleinanzeigenportale ( Markt, Kijiji, deinetierwelt etc.). Außerdem habe ich im Wald etc Flyer aufgehängt, die aber leider oft von lustigen Menschen abgerissen werden. Zeitungsannoncen bringen meist nicht den Erfolg (und kosten Geld). Am besten ist immernoch Mund-zu-Mund-Propaganda. Oft verteile ich auch bei Spazieergängen Visitenkarten, denn ich werde natürlich angesprochen, wenn ich mit mehr als 2 Hunden unterwegs bin.
    Und gute Kontakte zu Tierärzten, Hundesalons und Hundetrainern helfen auch :D . Mach dich bekannt!

  • Über Anzeigen, über Mund zu Mund Propaganda und Empfehlungen.

    "Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
    Dr. rer. nat. Ute Blaschke - Berthold

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE